Browsing Tag

Weihnachten

Familie 29. Dezember 2019

Trauermücken, Glückskinder & ein IKEA-Hack

Bi-Ba-Bastelladen! Mit meiner Freundin entdeckte ich die bunte Vielfalt an Stiften, Papieren und Materialien für das Künstlerherz. Meine Kinder spielen sich glücklich mit ihren neuen Weihnachtsspielzeugen und die Trauermücken gucken traurig. Denen geht es nun an den Kragen. Dämliches Viehzeug.

Familie 27. Dezember 2017

Geschenke zu Weihnachten: Für Kinder, Mama & Papa

Unsere Geschenkideen für unsere Kinder zu Weihnachten. Gar nicht so leicht, auf die Schnelle passende Geschenke für die Kinder oder mich selbst zu finden, wenn jemand fragt. Ich sammle daher gerne unsere Wünsche auf Wunschlisten bei bitte.kaufen, die ich dann mit der Verwandtschaft teile.

Rezepte 11. Dezember 2017

Fondantkekse backen und verzieren

Bisher backten wir Plätzchen immer sehr einfach: Wir nahmen Grundrezept für Plätzchen, stachen sie schnell aus und packten dann ein paar Schokostreusel drüber, bevor sie in den Ofen gingen. So richtig schön waren sie nicht, obwohl sie lecker schmeckten.

Ich probierte nun diese wunderhübschen Kekse mit Fondant aus, die erstaunlich einfach herzustellen sind. Mein Sohn und ich wagten uns an das Dekorieren mit Fondant heran.

Familie 21. Dezember 2016

Weniger Geschenke zu Weihnachten

Ich habe es vor allem im letzten Jahr schon einmal versucht, weniger Geschenke für die Jungs zu Weihnachten zu besorgen. So richtig geklappt hat das nicht, denn auch die Familie möchte unseren Söhnen einen Gefallen tun und sie beschenken. Daher fielen die Geschenke wieder sehr üppig aus, wie auch unser Weihnachten in Bildern zeigt.

Erneut zu denken gegeben hat mir der Beitrag von Nadine „Was, nur ein Geschenk?“. Tatsächlich hat sie für ihre Kinder jeweils nur ein Geschenk ausgesucht. So ganz umsetzen möchte ich das nicht, doch die Idee dahinter ist toll: Wertschätzung statt das Geschenke-Aufreiß-Spiel spielen.

Familie 25. November 2016

Kinder, es gibt keinen Weihnachtsmann

Was haben wir für ein Brimborium gemacht, um unserem ersten Sohn zu überzeugen, dass es einen Weihnachtsmann gibt. Bei Sohn 2.0 machen wir das nicht mehr. Es gibt keinen Weihnachtsmann. Das ist auch dem großen Sohn schon länger klar. Nehmen wir damit den Kindern den Weihnachtszauber? Nö, sage ich.

1 2