Mit dem ewigen Speiseplan sparen wir als Familie viel Zeit und Nerven. Feste Tagen für verschiedene Rezept-Kategorien und wiederkehrenden Gerichten sorgen dafür, dass ich die Planung nur noch einmal im Monat mache – in kürzester Zeit. Die Kinder dürfen und sollen natürlich mitmachen, wir teilen also die Verantwortung für den Essensplan. Hier bekommst du zudem Speiseplan-Vorlagen zum Download und Platz für eigene Ideen!

Dieser Beitrag enthält Werbelinks, die ich mit einem * markiere. Dadurch bekomme ich eine kleine Provision, du zahlst beim Kauf des Produktes nichts extra! :)

Essensplanung für die Familie

Die Essensplanung machen wir als Familie einen Monat im Voraus. Dabei setzen wir dank Flylady (Buch ansehen*) auf den ewigen Speiseplan. Die Grundlage für jeden Monat ist meine Speiseplan-Vorlage, für die wir uns zusammen hinsetzten überlegten. Flylady-Buch kaufen*

Ich plane inzwischen viel direkt in unserem digitalen Kalender. Da den nur wir Eltern sehen, gibt es für die Kinder immer noch eine aufgeschriebene Version an unserem Whiteboard (siehe Haushalt mit drei Kindern) bzw. auf der ausgedruckten Essensplanvorlage. Zum Vergrößern klicken:

Unser Familien-Speiseplan für sechs Wochen im Voraus - mamaskind.de
*Klick* zum Vergrößern: Unser Familien-Speiseplan für sechs Wochen im Voraus

Digitaler Kalender für den Speiseplan

Dafür legst du in deinem Programm deiner Wahl einen neuen Kalender an. Wir haben sehr viele: Für jedes Familienmitglied einen, die Müllabholung, gemeinsame Termine und nun auch für den Speiseplan.

Das geht z. B. in Google – mit einem Google-Account. Diesen lade ich dann in mein Mailprogramm (per ICal) und kann alle Einträge erstellen und auch kopieren! So geht die Essensplanung digital super einfach.

Tipp: Ewiger Speiseplan nach Wochentagen

Dank der Flylady hab ich das perfekte System für unsere Essensplanung entdeckt: Speisepläne nach Wochentag in Verbindung mit dem ewigen Essensplan.

Montag ist Nudel-Tag! Dienstag gibt es Reis, Mittwoch meist Suppe, Donnerstag etwas Süßes und Freitag Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Bulgur, Couscous etc. Am Samstag dürfen wir Eltern unser Wunschessen planen, Sonntag lauschen wir den Kindern – und kochen dazu immer auch vegetarisch und halbwegs gesund.

Tipp: Für Inspirationen zu Rezepten schau dir das Buch Veggie for Family!* für jeden Tag an. Buch kaufen*

Speiseplan-Vorlage zum Ausdrucken und selbst füllen - mamaskind.de
Speiseplan-Vorlage zum Ausdrucken und selbst füllen

Springe zum Download des ewigen Speiseplanes >>

Werbung

Mit bitte.kaufen - Mein Wunschzettel endlich keine doppelten Geschenke mehr!

Montag – Nudeln

Spirellis, Spaghetti, Ofenpasta (hier gehts zum Ofen-Pasta-Rezept), Lasagne und alle Arten von Nudeln kommen am Montag auf den Tisch. Das Gute ist: Es sind perfekte Gerichte für Familien, denn die Kinder essen die meisten Speisen. Ewiger Speiseplan heißt auch hier: Die Rezepte wiederholen sich nach einigen Wochen. Mehr Nudeln für alle!

Ofen-Pasta mit Spirellis und viel Käse - Mamaskind.de
Ofen-Pasta mit Spirellis und viel Käse

Dienstag – Reis

Unsere beste Idee im fortwährenden Homeoffice: Der Kauf des Reiskochers. Ein Kollege empfiehl uns den von Reishunger und der ist tatsächlich jeden Cent wert.

Darin können wir nicht nur Reis richtig gut kochen, sondern auch Suppen, Couscous und One Pot Gerichte. Im Homeoffice oder generell mit Kindern möchten wir nicht lange kochen. Also lieber einfaches Familienessen auf den Tisch! Reiskocher kaufen*

One Pot Enchiladas aus dem Reiskocher - Mamaskind.de
One Pot Enchiladas aus dem Reiskocher

Und das Rezept konnte auch die Kinder überzeugen. Auch wenn sie deutlich erpichter auf das Verspeisen der Nachos waren, als auf den Reis. Der Reis, auch der normale, wird wesentlich besser im Reiskocher, als ich ihn jemals im Topf kochen konnte. Auch der Thermomix kommt das lange nicht heran. Der kann dafür tollen Milchreis (was im Reiskocher nicht geht!).

One Pot Enchiladas mit Avocado & Nachos - Mamaskind.de
One Pot Enchiladas mit Avocado & Nachos

Also kochen wir vor allem Dienstags Reis-Gerichte, die schell gehen. Ein Grünes Curry mit Tomaten und Reis, der feiner nicht sein könnte. Die Kinder wählen aus, was sie davon essen. Oft isst eins Reis pur, eins nimmt Tomaten dazu und das andere isst Reis mit Soße – ohne Gemüse. Das ändert sich auch noch, denke ich.

Grünes Curry mit Tomaten und Mandeln - mamaskind.de
Grünes Curry mit Tomaten und Mandeln

Mittwoch – Suppe

Suppe ist ein kleines Problem, weil die Lieblingssuppe des einen, die Hasssuppe des anderen Kindes ist. Wir kochen dennoch alle Gerichte nach unserem ewigen Speiseplan. Denn damit kochen wir Rezepte nach, die mindestens ein Kind oder wir (samstags) mögen.

Werbung

Wir haben uns von den Gedanken befreit, dass es allen täglich schmecken muss. Sonst äßen wir jeden Tag Nudeln mit Tomatensoße. Tja, da wäre immerhin viel Gemüse drin. ;) Als Alternative können sie die Kinder immer ein Brot machen oder mit uns zusammen eine andere Beilage kochen.

Permanenter Speiseplan - Linsensuppe mit Gemüse - mamaskind.de
Permanenter Speiseplan – Linsensuppe mit Gemüse

Donnerstag – Süßspeisen

Errätst du, welchen Tag meine Kinder am meisten lieben? Donnerstag natürlich – dann gibt es nur süße Speisen oder auch Pizza. Alles, was nicht ganz so viel Gemüse hat und die großen Kinder deswegen besonders mögen.

Dann gibt es leckere Sachen wie Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren („Kann ich ein Stück ohne Blaubeeren haben?“). Niemand sagt, dass Kochen für die ganze Familie einfach ist. ;)

Werbung
Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren - vom Blech - Mamaskind.de
Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren – vom Blech

Oder den besten Milchreis der Welt (den wiederum der Thermomix perfekt selbstständig in 38 Minuten kocht!). Wir lieben auch Grieß sehr und natürlich Milchnudeln bzw. Schokonudeln, wie sie meine Mama immer kocht. Einige Rezepte von ihr haben ich auch in meinem selbstgeschriebenen Rezeptbuch.

Tipp: Binde einzelne, ausgedruckte Rezepte doch einfach zu einem Buch mit der japanischen Buchbindetechnik.

Milchreis mit Kirschen - bestes Essen für Kinder ;) - Mamaskind.de
Milchreis mit Kirschen – bestes Essen für Kinder ;)

Zum Frühstück mache ich mir ab und zu Overnight Oats: Haferflocken mit Milch aufgießen, TK-Obst, Chiasamen und Kakaonibs drüber und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Super lecker und das fertige Essen hilft dabei, dass ich nicht zum Marmeladen-Toast greife.

Overnight Oats - Haferflocken, Milch, Obst und Kakaonibs - in den Kühlschrank - mamaskind.de
Overnight Oats – Haferflocken, Milch, Obst und Kakaonibs – in den Kühlschrank

Freitag – Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Bulgur, Couscous

Auf dem ewigen Speiseplan dürfen Kartoffeln und Hülsenfrüchte nicht fehlen! Freitag ist der Tag dafür. Dann gibt es auch oft Bulgur und Couscous. Es hat einige Jahre gedauert, bis ich zu den Getreidesorten fand, bin aber sehr begeistert. Viele Rezepte klappen super schnell damit.

Dazu gibt es Joghurt oder Saure Sahne – als fettarmer Schmand-Ersatz. Hier entscheiden die Kinder auch, welches Gemüse sie essen. Es hat bisher keinen Sinn, sie mit großen Reden zum Gemüse essen zu überzeugen. Das gaben wir beim dritten Kind auf.

Linsensuppe mit Knoblauchbrot und Gemüse - Mamaskind.de
Linsensuppe mit Knoblauchbrot und Gemüse

Samstag – Eltern-Wünsche

Samstag ist der wunderbare Tag des Speiseplans, an dem unsere Wünsche berücksichtigt werden. Vegetarisch kochen wir eh zu 95 %, doch schauen wir schon, ob die Kinder wenigstens etwas finden, das ihnen schmeckt.

Tipp: Beilagen einzeln servieren

Rosenkohl esse ich allein hier und die Reis-Gemüse-Mischung rühren nicht alle an. Daher gibt es Beilagen separat. So kann sicher jede/r nehmen, was er oder sie mag. Brokkoli und Spinat gehen bei uns immer gut weg.

Auf dem rollierenden Speiseplan: Gebratene Bananen mit Reis und Gemüse - Mamaskind.de
Auf dem rollierenden Speiseplan: Gebratene Bananen mit Reis und Gemüse

Sonntag – Kinder-Wünsche

Essensplanung für eine Familie machen heißt aber auch: Alle wollen ihre Wünsche in den Speiseplan einbringen. Mal bestellen wir Fast Food oder „kochen“ es selbst. Fischstäbchen für die Kinder, Gemüsestäbchen für uns.

Beim Ofengemüse pickt sich jede/r wieder das heraus, was schmeckt. Wir können nicht drei verschiedene Gemüsebeilagen kochen. Da ist das ein guter Kompromiss. Der endet meist darin, dass Kinder Kartoffelbrei mit Fischstäbchen essen.

Gemüsestäbchen / Fischstäbchen & Ofengemüse - Mamaskind.de
Gemüsestäbchen / Fischstäbchen & Ofengemüse

Beliebt bei Kindern: Selbstmach-Essen

Selbstmach-Döner / Selbstmach-Pita / Selbstmach-Salate etc. sind für uns als fünfköpfige Familie die beste Wahl. Die Kinder können sich nur das nehmen, was sie mögen, wir schmeißen weniger weg.

Sie würden Tofu auch nicht essen, wenn es frittiert ist – mehr für uns. Selbstmach-Döner klappt bei uns am besten, da das Gemüse nicht gekocht ist und jedes Kind zumindest Gurke isst. Das alles ist im Wandel – irgendwann werden sie ihren Geschmack gefunden haben und hoffentlich auch Vitamine essen, die nicht aus der Ketchupflasche kommen…

Selbst-mach-Döner: Vegetarische Variante - mamaskind.de
Selbst-mach-Döner: Vegetarische Variante

Ewiger Speiseplan zum Ausdrucken

Wenn du den ewigen Speiseplan inkl. Rezeptideen ausdrucken möchtest, such dir dein Lieblingsdesign aus und wähle zwischen ausgefülltem und leerer Speiseplan-Vorlage aus.

Tipp: Du kannst einen Essensplan auch so gestalten, dass du alle Menüs auf eine Seite schreibst und für jede Woche ein anderes Gericht mit einem Textmarker markierst. Oder du schreibst kleine Wochenzahlen drüber.

Unser ewiger Speiseplan: Vorlage und Essensplan zum Ausdrucken - Mamaskind.de
Unser ewiger Speiseplan: Vorlage und Essensplan zum Ausdrucken

Speiseplan-Vorlagen – mit Ideen & zum Selbstausfüllen

Ich habe für dich sechs Speiseplan-Vorlagen erstellt. Drei davon sind inhaltlich gleich, aber mit verschiedenen Farben gestaltet. Die anderen sind leer und können nach Belieben ausgefüllt werden. So schreibst du deine eigenen Wochenspeisepläne für deine Familie!

Unendlicher Speiseplan zum Ausdrucken - mamaskind.de
Unendlicher Speiseplan zum Ausdrucken

Familien-Speiseplan für vier Wochen

Mit dem ewigen Speiseplan habe ich nun nur noch 15 Minuten Arbeit – für einen ganzen Monat! Früher saß ich mindestens so lange für nur ein Wochenende. Da wir nun meist zu fünft täglich warm essen, ging das so aber nicht mehr. Der unendliche Speiseplan ist die Lösung für Familien mit wenig Zeit oder Lust. Bei mir trifft beides zu. ;)

Die Wochenspeisepläne könntest du auch komplett in eine spätere Woche übernehmen, sodass du einen Plan von Anfang März einfach wieder in den Juni legst.

Einmal mit der Speiseplan-Vorlage erstellt, musst du diese auch nicht wegwerfen. Plane einfach für rund acht Wochen im Voraus und packe den Essensplan nach hinten in den Stapel. Den Zeitraum wählst du entsprechend eurer Vorlieben. Wie oft möchtest du Lasagne essen?

Elternhacks für Familien: Mix it!

Nach einigen Kochbox-Erfahrungen (je nach Anbieter mit okayen bis guten Ergebnissen) sammelte ich Rezepte zu Gerichten aus der ganzen Welt. Die fancy Gewürzmischungen* kann man entweder kaufen oder selbst mischen. So hast du immer die perfekte Gewürzmischung für thailändisches, mexikanisches oder italienisches Essen zu Hause.

Damit ich das Durcheinander in der Gewürzschublade noch eliminiere und zugleich Mischungen zaubern kann, packe ich mir noch Gewürzgläser aus Glas* auf meinen bitte.kaufen Wunschzettel.

Tipp: Gewürzmischung selbst machen - Mamaskind.de
Tipp: Gewürzmischung selbst machen

Dir hat der Beitrag gefallen? Merk ihn dir gerne auf Pinterest. :)

Der ewige Speiseplan für Familien - Mamaskind.de
Der ewige Speiseplan für Familien – Mamaskind.de