16 Search Results for

ag from hell

Lifestyle 26. Oktober 2016

Gastbeitrag: Stefanie will Arbeitgeber from Hell aktiv verhindern

Meine Aktion #AGfromHell (Ursprung hier: Arbeitgeber aus der Hölle) stößt auf Anklang, doch auch kritische, bzw. positive Stimmen melden sich. Danke euch für die zahlreichen E-Mails! Stefanie, bald Mama von drei Kindern, schrieb mir einen Leserbrief, in dem sie erklärt, dass sie selbst aktiv wird und dass die Arbeit trotz Mutterschaft nicht in Mobbing enden muss. Ich bedanke mich für diesen tollen Beitrag, den ihr hier veröffentlichen darf!

Lifestyle 12. August 2016

Eltern und Arbeitgeber from Hell

So oft hört man, dass Eltern Probleme mit den Arbeitgebern oder sogar Kollegen haben, seit sie ein Kind bekamen. Müttern traut man nicht zu, trotz Kind weiter so gut zu arbeiten – obwohl das Kind doch betreut wird und nicht zur Arbeit mitgenommen wird. Manche Mütter bekommen einen Stempel: ist keine gute Arbeitskraft mehr. Doch auch einige Väter trifft es, wenn sie in Elternzeit / Karenz gehen. Warum nur? Ich sammle Horrorgeschichten: Arbeitgeber from Hell, die das Arbeitsleben mies machen, seit ein Kind da ist.

Mama 14. November 2018

Teilzeit-Muttis und antike Unternehmen

Manchmal bietet das Leben Zufälle, die man sich nicht einmal im Traum vorgestellt hätte. Ich kam 2014/2015 zu meinem bisher liebsten Job als Suchmaschinenoptimiererin (SEO) bei Kleine Fabriek* (Werbung weil Firmennennung) durch einen solchen Zufall.

Eine Begebenheit, die mich glücklich machte und mich aus einem nicht ganz so glücklichen Arbeitsverhältnis holte.

Familie 8. Dezember 2017

Vereinbarkeit bei Vätern – Tschüss Teamleiter-Job!

Vor kurzen schrieb ich noch darüber, dass mein Mann Karriere macht und ich ihm mehr oder weniger den Rücken dafür freihalte. Nach unserem Herbsturlaub in Ueckermünde entschied Sascha spontan: Teamleiter will er nicht mehr sein. Er trat zurück und damit rückte die Familie für ihn auch zeitlich wieder in den Mittelpunkt. Vorher war das nämlich nicht gegeben. Wie das geht? Bei ihm einfach.

Während ich Geschichten zu Arbeitgebern from Hell sammle, rief Béa (Blog Tollabea) auch unter “Verkauft euch gut, liebe Mütter” dazu auf, Geschichten zum Thema #AGfromParadise zu sammeln. Wir haben Glück mit unseren Arbeitgebern. Bei Sascha gelang auch ein freiwilliger Karriererücktritt ohne Probleme.

1 2 3