Tipps & Tests 12. August 2015

Legoland Discovery Center Berlin – kritischer Erlebnisbericht

Ich bin ein großer Legofan, wie auch der Rest meiner Familie. Mein Sohn bettelt oft darum, dass wir wieder das „Legoland“ besuchen sollen. Da die Kellerbude den Namen aber nicht verdient hat, heißt der Schuppen auch von offizieller Seite nicht Legoland wie im schönen Dänemark, sondern erhält die Erweiterung Discovery Center Berlin. Ein Traum für 5-Jährige, der Alptraum für uns Eltern. Teilweise hat uns der heutige Besuch sehr enttäuscht. Mein Sohn fand den Besuch allerdings toll.

Alltag mit drei Kindern 9. August 2015

Endlich wieder zu viert! – 25

Nach einer ganzen Woche ohne den großen Sohn erlebten wir, wie ruhig es im Haushalt mit einem Einjährigen ist. Seltsam ruhig. Baby 2.0 hatte uns sieben Tage nur für sich allein und war quasi Einzelkind. Dennoch vermisste ich den Großen täglich mehr. Samstag konnten wir ihn endlich wieder vom Oma-Opa-Urlaub in der Heimat Brandenburg abholen. Sonntag ging es wieder an den Strand. Was soll man auch sonst bei der Hitze machen?

Familie 4. August 2015

Rauchen und andere Laster vor Kindern – Blogparade

Nach meiner empörten Erwähnung des Rauchens von Familienmitgliedern in Kindernähe am Wochenende meldeten sich etliche Leute via Twitter, Facebook, auf dem Blog und sogar persönlich, dass Rauchen in Kindernähe auf keinen Fall sein darf und es eine Selbstverständlichkeit ist, sich beim Rauchen von den Kindern zu entfernen. Auch auf eigenem Grund und Boden. Die liebe Jessi von Feiersun schrieb: „Mach doch eine Blogparade“ und meine Freundin erwähnte, dass es auch interessant wäre, von anderen Lastern zu hören.

Mama 3. August 2015

Ein Brief an mein früheres Ich

Liebes früheres Ich,

herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Kind! Ich schreibe dir diesen Brief, um dich zu ermutigen. Kinder bekommen ist schwer, sie zu pflegen und aufzuziehen noch viel mehr. Es wird viele Momente geben, in denen du unsicher bist und dich fragt, wie du das alles schaffen sollst. Du wirst es schaffen. Wie sagt man? Am Ende wird alles gut und wenn nicht alles gut ist, ist es nicht das Ende.

Alltag mit drei Kindern, Ernährung & Gesundheit 2. August 2015

Antiraucher-Kampagne am Wochenende – 24

Oar, wie mein Blut zu kochen anfängt, wenn ich an rücksichtslose Raucher denke! Als überzeugte Nichtraucherin hasse ich es, Zigarettenrauch einzuatmen. Das möchte ich auch nicht für meine Kinder. Warum ist es dann so schwer auf Nichtraucher Rücksicht zu nehmen, und zum Rauchen weg von Tisch und in die menschenleere Ecke zu gehen? Genau, es sollte nicht schwer sein, Rücksicht setzt oft aus und dann kann auch ich nicht mehr nett bleiben. Eine Abrechnung mit der Familie.

1 112 113 114 115 116 153