Werbung

Die Einschulungsuntersuchung ist zwei Monate, die Schulanmeldung an unserer Wunschschule schon vier Monate her. Doch noch kein Brief mit den Worten “Herzlichen Glückwunsch, Ihr Sohn wurde angenommen.” erreichte uns:  Warum eigentlich nicht? Warum mahlen die bürokratischen Mühlen so langsam?

schul-bescheid-berlin-mamaskind

Wann kommt der Schulbescheid?

Ich weiß, die deutsche Bürokratie ist langsam, sie ist aufwändig, kompliziert und mitunter nervenaufreibend. Doch warum ist das so? Es könnte so einfach sein. Kinder gehen zusammen mit den Eltern zur Einschulungsuntersuchung, werden befragt, die Eltern ebenfalls und schon steht fest, ob das Kind schultauglich ist oder nicht. Die vorhandenen Plätze sind Schulen und Ämtern bekannt, abzüglich weniger Ausnahmen, wie zurückgestellten Kindern. Ich wage es kaum zu schreiben, doch im Computerzeitalter kann doch vieles automatisiert ablaufen. Doch die Realität an Schulen sieht anders aus. Kann das auf mangelnde Gelder zurückzuführen sein? Obwohl es Computer an den Schulen gibt, die Grundschulen sogar stolz auf ihre kleinen Computerkabinette sind, werden tatsächlich handschriftlich Termine aufgezeichnet. Den Termin zur Untersuchung schrieb die Schulsekretärin in ein dickes Buch. Bämm. Kein technischer Fortschritt zu merken. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die Ergebnisse der Tests auf Zettel vermerkt und nicht in den Computer getippt wurden, wo man sie leicht weitersenden kann. Man könnte gar der Wunschschule auf elektronischem Weg mitteilen, dass der Bewerber reif für die Schule ist. It’s magic! Nein, ist es nicht. Es sind für mich alltägliche Prozesse, die noch nicht im Schulwesen angekommen sind. Bei der Hortanmeldung lief es ähnlich ab: viel Papier, Anträge und tatsächlich ein Gang zur Schule, um die Hortbetreuung abzuklären. Denn der Hort soll bei uns schon vor der Einschulung starten.

Kinder brauchen Vorbereitung

Somit sitze ich vier Monate nach unserer Schulanmeldung ohne Bescheid da. Wird mein Sohn auf unsere, und auch seine, Wunschschule gehen? Man weiß es nicht. Es kann bis zum Sommer dauern, vertraute man uns an. Super, dann wird in den letzten Kita-Wochen bekannt, mit wem er schließlich auf die Schule gehen wird. Und was, wenn es doch eine andere Schule wird, weil die Plätze nicht ausgereicht haben? Ich finde, dass Kinder die Vorbereitungszeit brauchen. Sie sollten sich darauf einstellen dürfen, welche Schule sie mit wem besuchen. Mein Sohn soll schon jetzt eine Beziehung aufbauen dürfen! Auch für uns Eltern wäre es angenehmer zu wissen: das Kind kennt den Schulweg, weil wir dort im vergangenen Jahr öfter entlanggelaufen sind. Man könnte sich mit anderen Eltern vernetzen. Ich merke, dieses Schulding ist eine riesige Sache. Kein Vergleich zur Kita, wo wir viel Mitbestimmungsrecht haben, wo wir entscheiden, ob und wann wir das Kind bringen. Schule ist ernster, gar lebensweisend. Es wird sich zeigen, wie der große Sohn vorankommt, ob er den Anforderungen gewachsen ist und wie er sich entwickelt. Deshalb möchte ich wissen: Wann kommt der Schulbescheid? Ich sitze wie auf glühenden Kohlen. Warten war noch nie meine Stärke.

Warum nur so kompliziert, Berlin?

Ich weiß nicht, was hinter den bürokratischen Vorhängen abläuft, ob und wie Auswahlverfahren stattfinden. Doch mit technischer Unterstützung würde das Prozedere kein Monate, sondern nur ein paar Minuten dauern. Die technischen Voraussetzungen sind da: es gibt Computer und Internet an Schulen, fehlt nur noch der Algorithmus, mal einfach gedacht. Wenn sich dort ein paar helle Köpfe hinsetzen würden, wäre da vermutlich schnell gemacht. Theoretisch jedenfalls. Praktisch gibt es kein Geld dafür (haben sie ja nie), es würden Ausschreibungen erfolgen, der Prozess unnötig in die Länge gezogen. Was lobe ich mir da die Startup-Mentalität: überlegen, planen und machen. Warum nicht auch im Schulsystem: einfach mal machen? Dann müsste ich in Berlin auch nicht so lange auf den Schulbescheid warten. Mein Sohn wird 2016 ein Schulkind. Nur wo?

Falls ihr Ahnung habt, wie das Schulsystem funktioniert, warum wir so lange warten müssen, freue ich mich sehr über Kommentare! Ihr dürft aber auch einfach nur meckern. :)

Werbung

Edit: Der Bescheid ist da!

Anfang Juni haben wir unseren Bescheid bekommen. Das ist allerdings, wie wir hören, von Schule zu Schule unterschiedlich, da auch abgewartet wird, wie viele Plätze frei werden, weil sie nicht von Einzugsschülern in Anspruch genommen werden. Eine sehr aufregende Sache.