Naivität begleitete uns beim Hauskauf, die ein bisschen sogar von uns einkalkuliert wurde. Doch dass uns schon die Nachmieterregelung auf die Füße fallen würde, dachte ich nicht. Es gibt nämlich keine.

Das und diverse Handwerkerrechnungen schmälerten unser Hauskauf-Konto ganz schön. Es sollte sich herausstellen, dass einige Bereiche doch mehr Aufmerksamkeit brauchten, als wir vorher annahmen. Ein Hauskauf ist kein Spaziergang.

Hauskauf in Berlin – man braucht viele Nerven

Was es bedeutet, ein Haus zu kaufen: Von Handwerkern, schwarzen Schafen & Doppelmieten | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Was es bedeutet, ein Haus zu kaufen: Von Handwerkern, schwarzen Schafen & Doppelmieten

Unsere Haussuche dauerte nicht lang, wir entschieden uns bereits für das dritte Haus, das wir besichtigten. Das überraschte uns in der Tat. Ich sah das als keine große Sache an, viel teurer als Miete ist das ja nicht. Daher blieb ich in der Wartezeit bis zur Schlüsselübergabe gelassen, wenn mich jemand fragt: „Na, schon aufgeregt?“. Nö, es war für mich nur ein weiterer Umzug, hoffentlich der letzte.

Jetzt erst, ein paar Monate später, verstehe ich wirklich, was es heißt, ein Haus zu kaufen. Da hängt nicht nur der Kredit bis zur Rente dran. Daran hängen auch Instandhaltungskosten, Handwerkerrechnungen, Abgaben und Gebühren für drölfzig Einrichtungen. Das wussten wir natürlich und auch, dass viele Rechnungen kommen würden, mit denen wir nicht rechneten. #Wortspiel

Dennoch ist das ganz schön krass, was man da durchmacht. Man lässt sich von Banken durchleuchten, kämpft um jeden Zinspunkt weniger, hofft, dass man den Zuschlag für’s Haus bekommt und hat dann plötzlich ein Haus. Und nun?

Das war SO nicht geplant:

Fußboden im Bad neu bauen | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Fußboden im Bad neu bauen

Was es bedeutet, ein Haus zu haben

Wie damals, als wir mit dem Erstgeborenen nach der Geburt nach Hause gingen. Da war nun ein Baby – was machen wir damit? Es pflegen. Was es bedeutet, Kinder zu haben, bzw. ein Haus, bekommt man erst nach und nach mit.

  1. Man zieht nicht mehr um.
  2. Der Schuldenberg ist unvorstellbar groß.
  3. Tilgen ist wichtiger als Urlaub.
  4. Es gibt keine Hausverwaltung mehr, die „kostenfrei“ Handwerker schickt.
  5. Man lernt plötzlich handwerkliche Dinge.
  6. Rechnungen haben viel mehr Nullen.
  7. Alle wollen unser Geld haben.
  8. Man erkennt wahre Freunde & Familie.
  9. Man erkennt schwarze Schafe zu spät.
Handwerker, schwarze Schafe und Doppelmieten - Probleme bei der Haussanierung | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Handwerker, schwarze Schafe und Doppelmieten – Probleme bei der Haussanierung

Schwarze Schafe unter den Handwerkern

So viele Dinge wollten wir selbst machen und doch musste für Elektrizität und Wasser ein Elektriker bzw. Klempner kommen. Wir hatten vier verschiedene Klempner. Das war unser größtes Learning: es gibt schwarze Schafe. Viele.

Als wir plötzlich den Hausschlüssel hatten – der Termin war wegen des Erbscheins lange in der Schwebe – brauchten wir sofort Hilfe von Klempnern bzw. Heizungsmonteuren. Immerhin musste eine Heizung aus der Badewanne (!) ausgebaut und umgesetzt werden.

Wir lernten,

Werbung
  1. dass nicht jeder selbsternannte Monteur auch fähig bei seiner Arbeit ist.
  2. dass man heutzutage Rohre nicht mehr lötet, sondern presst.
  3. dass Brandstellen nicht mehr aus dem neuen Pakett verschwinden.
  4. dass ein eingetragener Meisterbetrieb (mit Ausweis!) vermutlich mehr Gutes bringt.
  5. dass es üblicherweise vom Vorbesitzer einen Handwerker gibt, der sich jahrelang um das Haus und die Heizungsanlage kümmerte.
  6. dass sich kleine Projekte in eine Großbaustelle umwandeln können.
  7. dass das sehr teuer werden kann.
  8. dass Nachbarn durchaus bei Fragen helfen können.
  9. dass hilfsbereite Nachbarn Gold wert sein.

Die Punkte zeigen nur ein bisschen von unserem schmerzhaft erworbenen Wissen. Wir saßen zwischendurch ohne Warmwasser und Heizung an einem sehr kalten Oktobertag im neuen Haus und waren wirklich niedergeschlagen:

Wer zur Hölle kann uns endlich helfen, wenn keiner einer Ahnung zu haben scheint? Rechnungen schreiben kann jeder, nur den Job nicht machen? Selbst das Nachbessern (worauf man rechtlich Anspruch hat) half nicht! Unfähigkeit!

Wir kaufen ein Haus in Berlin - unsere Erlebnisse | Mehr Infos zum Hauskauf in Berlin auf Mamaskind.de
Wir kaufen ein Haus in Berlin – unsere Erlebnisse

Verzweiflung während des Hausumbaus

Wie unser Bad mit dem Wasserschaden zwischenzeitlich aussah, verfolgt vor allem Sascha noch in seinen Albträumen. Es war sehr schlimm. Nicht zu wissen, ob man das alles gewuppt bekommt. Schlimm, wenn das Wasser aus den Steckdosen läuft. Wenn sich hinter der Tapete Wasserblasen bilden, die auslaufen, wenn man rein piekt.

Ich, die neben den zwei Jobs noch drei Kinder managt. Mein Mann, der die gesamte Haus-Organisation und den Umbau in die Hand nahm – mit guter Hilfe von ein paar Freunden.

Probleme beim Auszug: Wir dürfen keinen Nachmieter stellen. | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Probleme beim Auszug: Wir dürfen keinen Nachmieter stellen.

Wir dürfen keinen Nachmieter stellen

Das finde ich besonders krass. Bei der sehr hohen Miete durften wir keinen Nachmieter stellen. Ich rechnete fest damit, wenigstens zwei Monate früher aus der alten Wohnung rauszukommen. Das ging nicht und meine Ermittlungen ergaben, dass es kein Recht darauf gibt, einen Nachmieter in der alten Wohnung stellen zu dürfen. Mist!

Werbung

Also zahlen wir drei Monate lang die Hausrate und die Miete, quasi eine Doppelmiete. Wir haben die Hoffnung, dass wir die ebenso hohe Kaution vollkommen zurück bekommen.

Auch das steht in der Sternen, obwohl wir uns hier vom Mieterbund vorab informierten, welche Änderungen an der Einrichtungen ok sind und geduldet werden müssen. Wir dürfen gespannt sein.

Denn nein, aus Haftungsgründen durften wir die Wohnung auch nicht ein paar Wochen vor Ende der Mietzeit abgeben. Das hätte uns ein wenig seelische Entlastung und (hoffentlich) ein kleines Budget aus unserer Kaution versprochen. Doppelmist.

Was wir nicht vermissen: den dunklen Garten und die Metallpfosten auf der Terrasse. | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Was wir nicht vermissen: den dunklen Garten und die Metallpfosten auf der Terrasse.

Fazit zum Hauskauf nach ein paar Monaten

Ganz schön viel Verantwortung, Organisation und Geld. Aber nicht so viel wie bei den drei Kindern. Und das schaffen wir ja auch irgendwie, oder?

Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist,
ist es noch nicht das Ende.

– Oscar Wilde

Frage an alle: Wie habt ihr das geschafft? Wie habt ihr gespart, Budgets aufgestellt und priorisiert? Irgendwie ist doch alles wichtig! Rücklagen für Reparaturen, für Sondertilgung, für das alltägliche Leben und Kinderkleidung. WO anfangen?

Weiterlesen:

Hauskauf in Berlin

Hausanierung

Haussuche