Werbung

Brandneu und frisch zur Geburt von unserem Baby-Mädchen sind Newborn-Windeln in den Größen 1 und 2 von Lillydoo erschienen. Ich habe sehr gehofft, dass es zeitlich klappt, denn mit den größeren Windeln des Sohnes war ich sehr zufrieden. Auch neu: die Wickelunterlagen für unterwegs.

Newborn-Windeln auch für zarte Babys

Mit 2640 g war unser Baby-Mädchen ein sehr zartes Kind. Dazu kam die Nabelschnur mit dem Clip, die noch einige Tage nach der Geburt am Körper war und die Frage:

Wie wickelt man ein Neugeborenes mit Nabelschnur-Rest?

Die weichen Windeln von Lillydoo konnte ich umklappen, sodass die Nabelschnur nicht in der Windel hängt. Meine Hebamme empfahl mir diese Vorgehensweise. Die Kinderärztin sagte jedoch, dass man Nabelschnur und Klemme auch in die Windel stecken kann. Wichtig ist, dass keine Reibung am Bauchnabel passiert und somit keine Verletzung entsteht. Gleichzeitig sollte der Rest auch nicht feucht werden, damit der Bauchnabel gut abheilen kann.

Neugeborenes Baby mit Nabelschnurklemme wickeln: Lillydoo-Windeln. Das ist gar nicht so einfach! | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Neugeborenes Baby mit Nabelschnurklemme wickeln: Lillydoo-Windeln

Die Neugeborenen-Windeln saßen schließlich eng, doch gut. Nur in den ersten Wochen ging wegen des Umklappens ein paar Mal etwas daneben. Wir wickelten deswegen auch in den Nächten, was anfangs auch angebracht war, um das Baby-Mädchen wacher zu machen und zum Stillen zu animieren. Sie hatte viel Gewicht aufzuholen. Sie fiel nach der Geburt von 2640 g auf 2500 g und sollte häufig angelegt werden.

Geht auch bei zarten Kindern: die Lillydoo-Windeln in Größe 1 | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Geht auch bei zarten Kindern: die Lillydoo-Windeln in Größe 1

Teddy muss gewickelt werden

Noch in der Schwangerschaft zeigte ich Sohn 2.0, wie das Wickeln funktioniert. Eifrig machte der 2-Jährige mit und übte aufgeregt mit seinem Teddy. Und das klappte super! Das liegt auch daran, dass sich die Verschlüsse der Windeln so einfach öffnen lassen und dass diese nicht erst umgeklappt werden müssen, wie es bei manchen anderen Windeln ist. Seitdem haben wir eine ganz stolze Teddymama. Ausdrücklich möchte Sohn 2.0 eine Mama sein, kein Papa. Das darf er sehr gerne. Anfangs schaute der kleine Sohn auch sehr gerne zu, wie mein Mann und ich seine Baby-Schwester gewickelt haben.

Werbung

Teddy muss gewickelt werden. Der kleine Bruder hilft sehr gerne mit bei der Babypflege. Die Geschwister werden mit einbezogen. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Teddy muss gewickelt werden. Der kleine Bruder hilft sehr gerne mit bei der Babypflege.

Windel sitzt, wackelt und hat Luft

Nachdem der Rest der Nabelschnur endlich abfiel, konnten wir das Baby-Mädchen so wickeln, wie es vorgesehen ist: ohne Umschlagen der Windel. Anfangs zogen wir die Verschlüsse noch weit über die Bauchmitte, weil sie mit unter 3000 g noch sehr zart war, später lagen diese weiter auseinander. An der Windel konnte ich tatsächlich die gute Zunahme von Püppiline beobachten.

Sehr angenehm finde ich nicht nur das weiche Material, sondern auch den Abschluss am Bein. Dieser sitzt gut, ohne die Babybeine einzuschnüren. Dort kam bisher nichts durch. Wenn die Windel am Rücken ausläuft half uns bisher immer der Wechsel zur anderen Größe. In der 2er Windel ist dementsprechend auch mehr Platz und sie liegt höher am Rücken. Bisher gab es in der aktuellen Größe keine ausgelaufene Windel.

Was ist, wenn die Windeln im Abo zu klein werden?

Das erste Windel-Abo von Lillydoo hat gut für die ersten Wochen gereicht. Größere Babys wechseln vermutlich früher zur Windelgröße 2. Doch das ist kein Problem: Geschlossene Windelpackungen können kostenlos gegen die nächste Größe ausgetauscht werden. Jedem Monatspaket liegt ein Retourenschein bei, auf dem man die gewünschte Größe einträgt. Schnell bekommt man ebenso viele Pakete der nächsten Größe zugesendet. Windelgröße 1 reichte unserem Mädchen bis sie ca. 7 Wochen alt war.

Die Windel passt sich super den Beinen und Bauch des Babys an. Die Lillydoo-Newborn-Windel schließt gut am Bein und hält dicht. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Die Windel passt sich super den Beinen und dem Bauch des Babys an.

Weiche Wickelunterlagen für unterwegs

Unterwegs bieten sich die schadstofffreien Wickelunterlagen von Lillydoo an. Diese weichen Unterlagen erfüllen u. a. den Oeko-Tex Standard 100 und können natürlich auch mehrfach genutzt werden. Da wir immer einen Mangel an frischen Wickelbezügen haben, nutze ich die Auflagen derzeit auch auf dem Wickeltisch Zuhause. Die weiche Unterlage erkennt man sofort: die Pusteblumen gehören eindeutig zu Lillydoo!

Wie in meinem Beitrag über die Vorbereitungen zum Wochenbett geschrieben, habe ich solche Auflagen auch für mein eigenes Bett genutzt und auf der Fahrt ins Krankenhaus nach dem Blasensprung. Sie sind also nicht nur für Babys gedacht. Zudem eignen sie sich auch zum Auslegen auf dem Autositz für Kinder, die gerade trocken werden. Mit dem Pusteblumen-Muster sind sie sehr hübsch anzuschauen.

Werbung

Newborn-Windeln und Wickelunterlage von Lillydoo. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Newborn-Windeln und Wickelunterlage von Lillydoo.

Fazit

Viele haben sich damals gewünscht, dass es auch Neugeborenen-Windeln von Lillydoo gibt. Nun sind sie da und ich mag sie sehr. Meine Tochter verträgt sie gut und ich komme auch mit der kleinen Größe gut zurecht, da sie gut zu öffnen und schließen sind. Mit dieser Größe bieten sie sich zudem perfekt als Geschenk zur Geburt an. Großeltern, Freunde und Familie können gerne zusammenlegen und ein Abo für Windeln sponsern. Damit ist den frischen Eltern sicher sehr geholfen.

Mehr Infos über Lillydoo

Neu im Sortiment: Newborn-Windeln und Wickelunterlagen von Lillydoo | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Neu im Sortiment: Newborn-Windeln und Wickelunterlagen von Lillydoo