Wirf das Buch aus dem Fenster! Das befiehlt Tom, der junge Erzähler aus Vorsicht, Monster! Hast du das Zeug zum Monsterjäger? Das lass ich lieber und sehe sofort, dass es auch bei ihm nicht ratsam war. Lieber keine schlafenden Monster wecken! Warum das Monsterbuch ein absoluter Geheimtipp für Kinder ab 8 Jahren ist, schreibe ich ausführlich in meiner Rezension.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Heldenstücke, dem multimedialen Magazin für Kinder und Eltern. Das kostenlose Magazin gibt es nun auch in Buchhandlungen!

Vorsicht, Monster! Hast du das Zeug zum Monsterjäger? - Cee Neudert hat ein fantastisches Buch für Kinder ab 8 Jahren geschrieben. - Mehr Infos auf Mamaskind.de
Vorsicht, Monster! Hast du das Zeug zum Monsterjäger? – Cee Neudert hat ein fantastisches Buch für Kinder ab 8 Jahren geschrieben.

Kinderbuch für 8-Jährige: Vorsicht, Monster!

Deine Tochter, bzw. dein Sohn, ist super mutig? Super, dann schaut euch gemeinsam Vorsicht, Monster! an. Die kindgerechte Sprache, die herrlich-komischen Illustrationen und die verrückten Rätsel machen das Buch zu etwas Besonderem. Gelesen wird es nicht von vorne nach hintern (oder andersrum). Nein, kreuz und quer, vor, zurück, es ist zum Verrücktwerden. Oder auch nicht, wenn man ein gewiefter Monsterjäger werden will. Für diesen Job muss man Toms Abwehrtraining meistern, das einige Tücken und Rätsel bereithält.

Ein Kinderbuch voller Monster-Rätsel

Gleich zu Beginn gibt Tom als Monsterjäger-Trainer die erste Aufgabe: schreib alle Eigenschafen auf, die dir zu Monstern einfallen – ins Buch! Mit dem Stift bewaffnet wird auch gleich das erste Rätsel gelöst: nur damit kommt man zur nächsten Seite des Kinderbuchs.

Lässt man das Rätsel aus und verpasst die Auflösung, ergibt der Text auf der nächstfolgenden Seite keinen Sinn mehr. Also lieber etwas Gehirnschmalz in die Lösung stecken und denken statt raten. Es ist super lustig!


Rückseite: Das Monster-Abwehr-Training mit Tom aus Vorsicht, Monster! kann beginnen. Gruselig! - Mehr Infos auf Mamaskind.de
Rückseite: Das Monster-Abwehr-Training mit Tom aus Vorsicht, Monster! kann beginnen. Gruselig!

Handlung: Vorsicht, Monster!

Nachdem die erste Aufgabe absolviert ist, stellt sich Tom Rens, der junge Erzähler vor. Mit ihm dabei ist sein Teddy.

„Haha, sagst du jetzt vielleicht. Ein Teddybär! Voll das Baby-Buch! Nein, das ist es nicht. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob du überhaupt schon alt genug dafür bist!“

Vorsicht, Monster! S. 35

Und schwupps, stecke ich im nächsten Test, diesmal zum Ankreuzen. Tom macht klar, dass man wirklich sehr starke Nerven haben muss, um mit dem Buch zurechtzukommen. Das ist mal eine Ansage!

Schon kurz darauf begegnen wir dem ersten Monster mit dem märchenhaften Namen „Rotkäppchenschlürfer“ samt Steckbrief und Zeichnung. Wir erfahren, welche Schwachstelle Monster haben, wie gewieft man als Monsterjäger sein muss – wer wird denn da gleich seinen Teddy opfern? – und dass wir auf der Suche nach Klexi sind. Klexi ist das im Buch eingesperrte Monster, das überall Kleckse hinterlässt.

Im Verlaufe des Buchs kann der kleine Leser den Steckbrief auf den hinteren Seiten ausfüllen, verstehendes Lesen für coole Kids! Das nächste Rätsel wartet schon, das macht richtig Spaß!

Wer nicht weiterkommt, kann sich den Tipp durchlesen, der nach jeder Aufgabe abgedruckt ist. Wer keinen Spoiler mag, sollte diesen ignorieren.

Je nachdem, ob man die Aufgaben löst, gelangt man teilweise zu verschiedenen Ergebnissen und Seiten. Kinder können folglich entscheiden, welchen Weg sie einschlagen wollen.

Der erste von vielen Rätseln im Buch: die nächste Seitenzahl muss gefunden werden. - Mehr Infos auf Mamaskind.de
Das erste von vielen Rätseln im Buch: die nächste Seitenzahl muss gefunden werden.

Altersgerechte Illustrationen & Schriftarten

Der Stil fetzt und spricht sicher viele Kinder in der Altersklasse 8 – 12 Jahre an. Die Texte werden durch kleine Illustrationen, unterschiedliche Schriftarten und kleine Comics aufgelockert.

Super cool ist auch, dass Vorsicht, Monster! zum ganz individuellen Buch wird. Durch die eigenen Notizen, selbstgemalten Bilder, eingeklebten Düsterlinge (fragt lieber nicht, oder doch?) bekommt jedes Exemplar einen eigenen Charme.

Das im Buch eingesperrte Monster spricht mit. Während Tom seine Leser zu Monsterjägern ausbildet, erlaubt sich Klexi einige Kommentare. Die beiden kabbeln sich nahezu in ihren Dialogen, dass es ein Spaß ist, dies nachzuverfolgen. Fest steht: Klexi ist tatsächlich ein Monster und damit ein bisschen fies. Versucht ihr mal, ohne Hände weiterzublättern!

Viele Monster folgen noch, sehr tolle Aufgaben, bei denen ich ins Staunen komme. Und zum Ende, nein, das verrate ich lieber nicht. Schenkt das Buch euren Kindern, dann könnt ihr das selbst heimlich lesen. Es lohnt sich bestimmt.

Die Ecke des Buches fehlt. Was uns wohl innen erwartet? - Vorsicht, Monster! - Mehr Infos auf Mamaskind.de
Die Ecke des Buches fehlt. Was uns wohl innen erwartet? – Vorsicht, Monster!

Fazit: Vorsicht, Monster! Hast du das Zeug zum Monsterjäger?

Vorsicht, Monster! ist das erste Buch dieser Art, das ich in den Händen halte. Ein Buch zum Lesen, Mitmachen, Rätseln und erneutem Anschauen. Man braucht Gehirnschmalz und die Kinder lesen freiwillig weiter, notfalls mit der Taschenlampe unter der Decke – wenn sie sich nicht gruseln.

Kinder können selbst entscheiden, in welche Richtung sie gehen wollen: Lassen sie sich von Klexi dem Monster bequatschen und befreien es? Oder bleiben sie knallharte Monsterjäger, die das von Tom gelernte Wissen anzuwenden wissen? Es bleibt spannend und damit lädt Vorsicht, Monster! hast du das Zeug zum Monsterjäger definitiv zum erneuten Lesen ein. Ein wirklich toller Schatz in der Kinderbuchecke für Schulkinder!

Mein Sohn ist mutig und wagt sich, das Kinderbuch zu lesen: Vorsicht, Monster! - Mehr Infos auf Mamaskind.de
Mein Sohn ist mutig und wagt sich, das Kinderbuch zu lesen: Vorsicht, Monster!

Mehr Infos über Vorsicht, Monster!

Wer noch mehr Tipps und Inspiration rund um Kinderbücher sucht, sollte unbedingt bei Heldenstücke vorbeischauen. :)


Rezension: Vorsicht, Monster! Hast du das Zeug zum Monsterjäger? Das Buch richtet sich an Kinder ab 8 Jahren. - Mehr Infos auf Mamaskind.de

P. S. Verbreite das Monsterbuch für mutige Kinder gerne auf Pinterest. :)