Meine Söhne lieben Konstruktionsspielzeug und Autos. Was liegt da näher als ein Modellbausatz für Kinder, mit dem man ein Auto bauen kann und Anschluss sogar spielen kann? Revell bietet mit der Junior Kit Reihe nun Modelle für Kinder ab ca. vier Jahren an, die sicher auch bei interessierten Mädchen gut ankommen. Ich habe mich an den Aufbau gewagt und verlose zusammen mit Revell zwei tolle Bausätze.

Revell Junior Kit – Level 1 für Kinder

Revell kannte ich bisher nur in Form von Modellbausätzen für Erwachsene. Filigrane Arbeit, das Zusammensetzen und Kleben von kleinen Figuren, die man manchmal auch noch anmalt.

Mit den Junior Kits bietet Revell viele verschiedene Fahrzeuge an, die nicht nur zusammengebaut, sondern auch bespielt und wieder auseinander geschraubt werden können. Geklebt werden hier nur Sticker. Das Bauen macht Spaß, zumal das fertige Set danach nicht im Schrank einstaubt: dann kann die wilde Fahrt losgehen!

Ich setzte mich – bewusst ohne Kinder – an den Krankenwagen von Revell und wurde spontan an meine Kindheit und meinen eigenen Baukasten erinnert. Das ist toll!

Mit dem fertigen Modell-Auto kann gespielt werden. Man kann es immer wieder ab- und aufbauen. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Mit dem fertigen Modell-Auto kann gespielt werden. Man kann es immer wieder ab- und aufbauen.

Anleitung und viele Bauteile

Huch, so viele Teile befinden sich in dem Set, das auf dem Level 1 für Kinder ab vier Jahren gedacht ist. Ob Kinder das hinbekommen? Die Anleitung ist gut durchdacht und sehr übersichtlich. Ist eine Stelle besonders knifflig, wird darauf hingewiesen. Lesen können muss man dafür nicht.

Nachdem ich die festen Teile wie Autolampen, Blaulicht und die Frontscheibe in die Karosserie klickte, waren es auch nicht mehr so viele Teile. Geht man Schritt für Schritt durch die Anleitung, wird man nicht überfordert. In jedem Vorgang wird die Art sowie die Anzahl des Zubehörs gezeigt, das verbaut wird. Zuerst wird natürlich der Schraubendreher zusammengesteckt.

Kein Autobauer ohne eigenes Werkzeug!

Bausatz für den Krankenwagen Revell Junior Kit - Level 1. Sieht kompliziert aus, geht aber gut! | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Bausatz für den Krankenwagen Revell Junior Kit – Level 1. Sieht kompliziert aus, geht aber gut!

Beim ersten Mal hilft bei kleinen Kindern am besten noch ein Erwachsener oder ein großes Geschwisterkind mit. Die Gummireifen aufziehen und die kleinen weißen Muttern korrekt ins Fahrgestell stecken, damit das Gewinde richtig herum ist, ist gar nicht so leicht. Da hilft ein zweiter Blick sehr.

Kinder brauchen anfangs ggf. etwas Hilfe beim Aufbau des Auto-Bausatzes und Bekleben der Teile. | Mehr Infos zu Revell Junior Kit Level 1 auf Mamaskind.de

Kinder brauchen anfangs ggf. etwas Hilfe beim Aufbau des Auto-Bausatzes und Bekleben der Teile.

Auch beim Bekleben der Teile ist Hilfe gefragt, damit alles schön gerade wird. Diese Schritte muss man jedoch nur beim ersten Aufbau machen. Danach sind die Teile beklebt, die Reifen sind aufgezogen und die Muttern stecken fest. Beim nächsten Aufbau müssen nur noch die Teile passend aufeinander gesteckt und verschraubt werden.

Kleine Flächen wollen beklebt werden. Da helfen am besten Erwachsene oder große Geschwister. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Kleine Flächen wollen beklebt werden. Da helfen am besten Erwachsene oder große Geschwister.

Mit dem fertigen Revell-Modell spielen

Ein Bausatz, mit dem man anschließend spielen darf? Das ist fein, anders hätten die Kinder wohl auch nur kurz Freude daran.

Was ich mag: die Reifen des Emergency-Vans sind aus Gummi und damit schön leise. Zudem ist es nicht möglich, die Schrauben zu fest reinzudrehen. Die montierten Räder werden nicht blockiert. Das ist eine große Hilfe beim Schrauben.

Fertig! Ein paar Teile sind als Ersatz übrig geblieben. Das Aufbau des Sets war erstaunlich einfach, dank der guten Anleitung. | Mehr Infos zu Revell Junior auf Mamaskind.de

Fertig! Ein paar Teile sind als Ersatz übrig geblieben. Das Aufbau des Sets war erstaunlich einfach, dank der guten Anleitung.

Funktionen des Bausatz-Autos

Neben dem Krankenwagen gibt es noch viele weitere Junior Kits von Revell. Darunter sind ein Polizei-Van, ein Müllauto, Rennautos und ein Feuerwehrauto. Jedes Set bringt anderes Zubehör mit sich. Während der Krankenwagen eine herausnehmbare und selbst fahrende Trage sowie einen Arztkoffer hat, gibt es bei anderen Fahrzeugen Verkehrsschilder, Pylone eine Mülltonne oder auch Spielfiguren wie den Polizisten.

Einblick in den Krankenwagen von Revell mit Schiebetür. Der Arztkoffer ist zum Spielen da. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Einblick in den Krankenwagen von Revell mit Schiebetür. Der Arztkoffer ist zum Spielen da.

Toll beim Krankenwagen-Van sind die Hecktüren und die seitliche Schiebetür, hinter der sich der Arztkoffer griffbereit versteckt. Die Trage lässt sich nicht nur gut im Van verstauen, sondern kann auch auf den ausgeklappten Rollen fahren. Einziges Manko: beim Spielen mit dem Modell hielt ich plötzlich eine Hecktür in der Hand. Hier wäre eine festere Konstruktion wünschenswert.

Fazit: Revell Junior Kit

Alles in allem ist der Modellbausatz für Kinder super! Das Zusammenschrauben können mit Hilfe schon kleine Kinder. Größere können mit der Anleitung das Bauset bereits allein aufbauen. Eine schöne Kinderbeschäftigung, die nicht nach dem ersten Aufbau endet.

Kleine Baumeisterinnen und Baumeister werden sichtlich Spaß beim Zusammenschrauben und Spielen mit den vielen verschiedenen Autos haben.

Tatütata! Nach dem Aufbauen folgt das Spielen. Herausnehmbar sind die Trage und der Arztkoffer. | Krankenwagen Revell Junior Level 1 | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Tatütata! Nach dem Aufbauen des Krankenwagens folgt das Spielen. Herausnehmbar sind die Trage und der Arztkoffer.

Verlosung

Zusammen mit Revell verlose ich insgesamt zwei Sets unter allen Kommentaren auf Facebook und dem Blog. Schreibt mir, für wen ihr an der Verlosung mitmacht und ihr landet automatisch im gemeinsamen Lostopf. Das Los entscheidet, wer welches Set gewinnt (Krankenwagen-Wagen oder Notarzt-Auto).

Das Gewinnspiel endet am 5.12.2017, 15 Uhr. Es steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.

Update: Gewonnen haben Anna T. (Blog) und Cristina M. auf Facebook.

Verlosung: 2 Sets von Revell Junior Level 1: Krankenwagen und Notarzt. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Verlosung: 2 Sets von Revell Junior Level 1: Krankenwagen und Notarzt.