Es gibt Spielzeug, das zaubert uns automatisch ein Lächeln auf die Lippen. Bei meinen Jungs handelt es sich dabei meist um Autos, bei mir um technische Spielereien. Beide Eigenschaft verknüpfen die flotten Flitzer von Revell: Fidget Runner sowie der Motion Helicopter: Red Kite.

Die Autos sind so schnell, dass das Auge kaum mitkommt. Man wird mit einer Lichtshow belohnt. Der Hubschrauber lässt sich direkt steuern und düst ebenso schnell ab. Wir haben Action im Haus!

Gewinnspiel: Der Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Revell. Gemeinsam verlosen wir mehrere Sets!

Fidget Runner von Revell im Test

Klein, akkubetrieben und sehr schnell: die Fidget Runner von Revell | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Klein, akkubetrieben und sehr schnell: die Fidget Runner von Revell

Brumm! Wie die abgehen! Mein 8-jähriger Sohn und ich sind gleichermaßen begeistert von den kleinen Autos, die schneller sind als die Polizei erlaubt. ;) Die Fidget Runner lösen spontane Kreativitätsanfälle bei uns aus. Wir überlegen, wo wir die winzigen Rennautos fahren lassen können. Ein paar Vorschläge sind bereits auf der Packung aufgedruckt.

Z. B. kann der Fidget Runner in der beiliegenden Kugel fahren – immer im Kreis! Dabei machen sie coole Lichteffekte. In Aktion sieht man das viel besser. Das muss man erleben!

Revell Control: Fidget Runner flitzt in der Kugel | Mehr Infos zu den Autos auf Mamaskind.de
Revell Control: Fidget Runner flitzt in der Kugel

Ideen für den Fidget Runner

Die Kugel fetzt! Wir testeten zudem aus, ob auch zwei Fidget Runner in einer Kugel fahren können. Leider ist diese zu klein, doch kann man auf andere Gefäße umsteigen: Badewanne, Schüsseln und andere Behälter!

Wichtig ist, dass der Untergrund trocken ist und die Flitzer ein bisschen Halt finden. 

Mein Sohn testet die Fidget Runner in verschiedenen Konstellationen aus | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Mein Sohn testet die Fidget Runner in verschiedenen Konstellationen aus

Zubehör für die Fidget Runner

Neben dem Fidget Runner und der Kugel sind ein Schlüsselanhänger, ein kleines Bändchen und der USB-Aufladestick im Set enthalten. Damit lassen sich schon viele actionreiche Dinge anstellen! Denn der Schlüsselring ist nicht als lässiger Anhänger gedacht!

Der Fidget Runner hat eine eingebaute Verbindung für den USB-Aufladestick | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Der Fidget Runner hat eine eingebaute Verbindung für den USB-Aufladestick

Vielmehr kann man den Schlüsselring mit dem kleinen Haken am Fidget Runner befestigen und dann das Auto um die eigene Achse drehen lassen:

  • am Finger
  • um einen Stift herum

Wie könnte man das Auto noch umherflitzen lassen? :)

Viele Ideen für den Fidget Runner: beim Spielen wird man kreativ. Das mag auch die Katze! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Viele Ideen für den Fidget Runner: beim Spielen wird man kreativ. Das mag auch die Katze!

Sehr cool finde ich die Verbindung von zwei Fidget Runnern. Dafür werden zwei Sets benötigt. Verhakt man die zugehörigen Bänder und schaltet man die Autos an, fahren die beiden Mini-Autos im Kreis!

Zwei verbundene Fidget Runner fahren im Kreis! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Zwei verbundene Fidget Runner fahren im Kreis!

Durch die Lichteffekte fetzt das sehr und auch unser Kater findet die Revell Autos sehr interessant. Wenn er könnte, würde er mitspielen. 

Einziger Wermutstropfen ist die Lautstärke. Trotz ihrer Größe verursachen die Fidget Runner laute Geräusche. Doch der Spielspaß meiner Söhne leider darunter nicht. Sie können auch im Kinderzimmer spielen. ;)

Brumm! Die Fidget Runner in Action findet auch Katze Freddy cool! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Brumm! Die Fidget Runner in Action findet auch Katze Freddy cool!

Fidget Runner aufladen

Nach ca. 20 Minuten ist der eingebaute Akku am Ende und muss ca. 30 Minuten aufgeladen werden. Das funktioniert sehr bequem nebenbei per USB mithilfe des beiliegenden USB-Aufladesticks. In der Zwischenzeit spielen meine Söhne mit dem anderen Auto. Wenn man mehrere Fidget Spinner hat, macht es umso mehr Spaß!

Der Fidget Runner läuft mit Akku, den man bequem per USB aufladen kann | Mehr Infos zum Fidget Runner auf Mamaskind.de
Der Fidget Runner läuft mit Akku, den man bequem per USB aufladen kann

Mehr Infos über Fidget Runner

Preislich liegen die Mini-Autos bei 4,99 €, passen also wunderbar in die Schultüte, den Nikolausstiefel oder das Osterkörbchen. Den Preis finde ich sehr Taschengeld-freundlich!

Empfohlen werden diese für Kinder ab ca. 6 Jahren und sind damit eine schöne Geschenkidee für Grundschulkinder!

Fidget Runner in Aktion

Damit man sich den Fidget Runner besser vorstellen kann, haben wir ein kurzes Video gemacht.

Motion Helicopter: Red Kite

Leichter Hubschrauber, der gut fliegt: Revell Control: Motion Helicopter Red Kite | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Leichter Hubschrauber, der gut fliegt: Revell Control: Motion Helicopter Red Kite

Sehr lange wünschten sich meine Kinder (und mein Mann) einen steuerbaren Hubschrauber. Endlich wird ihr Traum wahr! Mit dem RC Motion Helicopter von Revell fliegt man schnelle Runden!

Der Hubschrauber ist sehr leicht und lässt sich, wie die Fidget Runner, via USB aufladen. Ein passendes Kabel liegt mit in der Verpackung. Die Fernbedienung benötigt zwei Batterien (nicht enthalten), kommt mit deren Power aber lange aus.

Beide einsatzbereit: Hubschrauber und Fernsteuerung für den Red Kite von Revell | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Beide einsatzbereit: Hubschrauber und Fernsteuerung für den Red Kite von Revell

Vorsichtshalber lese ich vorab die Bedienungsanleitung des lenkbaren Hubschraubers von Revell. Es gibt einen Knopf zum Starten und Landen, den Stick zum Steuern der Höhe und die Richtung gibt man durch Bewegen der Fernbedienung (Motion Control) an. Das erfordert bei mir durchaus ein wenig Übung, klappt dann aber gut.

 Bringt alle Pflanzen vorher in Sicherheit, sonst Zzzzzz! ;)

Tatsächlich machte ich den Fehler, den Motion Helicopter direkt neben einer Pflanze zu starten. Das sollte man vermeiden, wenn man noch eine ungeübte Fliegerin ist. Die Pflanze hat knapp überlebt. Das zeigt aber auch, wie stark der Motor ist. ;)

Motor starten, abheben und steuern per Bewegung und Stick: Revell Motion Helicopter | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Motor starten, abheben und steuern per Bewegung und Stick: Revell Motion Helicopter

Geschafft! Der Hubschrauber geht schnell in die Luft und lässt sich dann sehr gut lenken. Ein wenig Platz braucht man zum Spielen, sonst fliegt man rasch gegen die Wand.

Bei Windstille kann man den Helikopter auch draußen fliegen lassen. Mit seinem Gewicht von 60 g fällt er in Deutschland nicht unter die Kennzeichnungspflicht mit Plakette und Namen. Wer mehr Infos dazu möchte, kann sich gerne mit der Drohnen-Verordnung 2017 beschäftigen.

Er fliegt! Und ich habe die Steuerung in der Hand. Klappt ganz gut mit ein bisschen Übung. | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Er fliegt! Und ich habe die Steuerung in der Hand. Klappt ganz gut mit ein bisschen Übung.

Einfach landen!

Das Landen per Knopfdruck klappt excellent von Beginn an. Kein Vornüberkippen, sondern artig auf dem Landegestell setzt mein Fluggerät auf – ganz vorsichtig.

Die Landung klappt ebenfalls sanft - auf dem Landegestell! | Mehr Infos zum Motion Helicopter Red Kite auf Mamaskind.de
Die Landung klappt ebenfalls sanft – auf dem Landegestell!

Zubehör des Helikopters

Wie praktisch! Im Motion Helicopter Red Kite Set liegen bereits diverse Ersatzteile bei, falls doch mal etwas kaputt geht. Das war bei uns bisher nicht der Fall. Lediglich den Schraubendreher hatte ich im Einsatz, um die Batterien in die Fernbedienung zu legen.

Ebenfalls enthalten ist das Ladekabel, das ich zum Laden am Laptop benutzen kann. Ein Ladezyklus dauert etwa 60 Minuten. Falls der Akku irgendwann einmal schlapp macht, kann auch der ausgetauscht werden. 

Der USB-aufladbare Hubschrauber von Revell mit Ersatzteilen und Fernbedienung | Mehr Infos zu dem Motion Helicopter Red Kite auf Mamaskind.de
Der USB-aufladbare Hubschrauber von Revell mit Ersatzteilen und Fernbedienung

Weitere Infos zum Motion Helicopter von Revell

Revell empfiehlt den Hubschrauber für Kinder ab ca. acht Jahren. Bei dieser Einschätzung würde ich mitgehen – sofern genügend Freiraum zum Fliegen vorhanden ist.

Den Motion Helicopter kann man für 39,99 € kaufen und dann wunderbar verschenken. 

Gewinnspiel: Motion Helicopter und Fidget Runner

Easy to fly: Revell Control Motion Helicopter | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Easy to fly: Revell Control Motion Helicopter

Zusammen mit Revell verlose ich insgesamt einen Hubschrauber und 12 Autos, im 4er-Set. Wäre das schön, wenn diese an Familien mit mehreren Kindern gehen! <3

Schreibt mir bitte hier und / oder unter dem jeweiligen Facebook-Post, welche Ideen ihr für die Fidget Runner und den Motion Helicopter habt.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.12.2018, 20 Uhr und wird danach per Zufallsgenerator unter allen Kommentaren hier und auf Facebook ausgelost.

Revell Control: Fidget Runner & Motion Helicopter | Werbung
5 (100%) 1 vote[s]