Browsing Category

Tipps & Tests

Es gibt unzählige Arten von Spielzeug für Babys und Kinder aber nur begrenztes Budget und Platz. Ich teste eine kleine Auswahl an Spielzeug und nützlichen Dingen für Kinder, natürlich aus rein persönlicher Sicht. Wenn mir ein Kinder-Produkt nicht zusagt, schreibe ich darüber auch ehrlich in meinem Blog.
Meine Tipps für Eltern – Freizeit, Kinderbetreuung und mehr
Zudem gebe ich Tipps zu alltäglichen Situation, z. B. wie man mehr Freizeit als Mama bekommt, zum Thema Kinderbetreuung, welche anderen Blogs und Seiten ich großartig finde und zeige tolle Ideen für Geschenke für Baby und Kind.

Tipps & Tests 10. Februar 2014

Geburtstagsgeschenk für den bald 4-Jährigen

Geschenke sind Geschmackssache, so auch der Umgang mit den „neuen“ Medien (Tablet, Smartphone, Laptop). Während manche vierjährigen Kinder noch nicht mal fernsehen dürfen, spielt unser Sohn auch mal gerne mit dem iPad oder iPhone, bzw. Tablet oder Smartphone (für die Apple-Hasser).

Tipps & Tests 4. Februar 2014

Der Kinderrucksack ergolino von ergobag im Test – Werbung

Was habe ich mich gefreut, als der ergolino Schniekokaro als Paket verpackt bei uns eintrudelte. Nach zahlreichen sog. Kinderrucksäcken von Kleidungsfachketten mit 2 Buchstaben sollte es diesmal ein robuster und vor allem ergonomisch geformter Rucksack sein. Die Vorgänger mit schicken lizenzbehafteten Fahrzeugen taugten hinsichtlich Komfort, Verarbeitung als auch Stabilität wenig bis nichts.

Tipps & Tests 23. Januar 2014

Mit dem Kind ins Restaurant

Ein ewiges Abenteuer! Man weiß vorher nie, wie der Restaurant-Besuch enden wird: Friedlich, heulend, mit nasser Hose bzw. nassen Ärmeln oder einfach nur glücklich satt. Wir haben eine kleines Lieblingsrestaurant nebenan in dem wir sehr gerne – zur Zeit alkoholfreie – Cocktails trinken und mexikanische sowie argentinische Gerichte essen. 

Tipps & Tests 14. Oktober 2013

Werbung: Kinder, Technik und die Kuscheltierwelt – Hasbro Cuddles

Früher war alles anders: Man klingelte an der Haustür des Freundes um zu fragen, ob er Zeit hätte, denn es gab kein WhatsApp. Kinder kannten keinen GameBoy, PSP, iPhone oder iPad. Bestenfalls durften sie das Sandmännchen sehen, wenn überhaupt ein Fernseher vorhanden war. Auch Pampers, bzw. Einwegwindeln gab es noch nicht, das Stichwort lautet Baumwollwindeln und Gummihöschen. Unvorstellbar, jedes von den geschilderten Dingen.

Tipps & Tests 2. Oktober 2013

Puppenhaus für Jungs – Vorfreude auf Weihnachten

Ja ist denn heut‘ schon Weihnachten? Nein, aber bald! Und aus diesem Grund sammle ich schon fleißig Wünsche für das Kind auf einer der vielen Amazon-Wunschzettel. Einen habe ich für mich, einen für den Sohnemann und einen geheimen für besonders kitschige und peinliche Wünsche (z. B. „In 30 Tagen kochen können“ und Tuchset für den neuen Dampfreiniger…)  als auch Geschenkideen.

1 24 25 26 27 28