Werbung

So vieles hat Baby 2.0 bereits vom Bruder bekommen: Kleidung, Spielsachen, Babybett und Buggy. Doch eines konnte er nicht haben – den Kindersitz. Der ist dank Einstellung für verschiedene Größen nämlich noch in Benutzung des großen Bruders. Daher bin ich sehr erfreut, auch dem kleinen Sohn etwas auszusuchen zu dürfen. Die Wahl fiel auf den Kindersitz Cybex Pallas fix.

test-cybex-pallas-fix-mamaskind

 

Der Cybex Pallas fix im Test

Der Kindersitz kommt mit wenig Packungsmaterial daher und ist schon so aufgebaut, dass ein Kind ab 9 kg darin sitzen kann. Bis zum Einbau im Auto müssen nur wenige Handgriffe getätigt werden, sodass das Baby sicher mitfahren kann. Das Video zeigt das Unboxing, verschiedene Sitzeinstellung sowie den einfachen Einbau ins Fahrzeug.

Optisch gefällt er mir sehr gut. Die Verarbeitung, der Stoff, allgemein die Qualität machen einen sehr guten Eindruck auf mich. Nichts anderes erwartete ich, immerhin erreichte der Sitz in verschiedenen Tests Beurteilungen von gut bis sehr gut.

Für wen ist der Sitz geeignet?

cybex-kindersitz-pallas-mamaskind

Der Kindersitz Cybex Pallas fix mit Sicherheitskissen

Der Kindersitz wächst quasi mit, da er für die Gruppe 1 als auch 2/3 einstellbar ist. Laut Hersteller fahren Kinder bereits ab ca. 9 Monaten und 9 kg mit und können ihn bis zum Alter von 12 Jahren nutzen. In der Realität sieht das bei uns anders aus. Mein Sohn ist nun 11 Monate alt und wiegt genau 9 kg. D. h. dass er das Mindestgewicht erst zwei Monate später erreicht hat, als der Hersteller schätzt. Zudem muss der Abstand der Schultern zur Kopfstütze zwei Fingerbreit messen, nicht mehr und nicht weniger, da sonst der optimale Schutz nicht gewährleistet ist. Mein Sohn ist dafür noch zu klein, darf also noch nicht mit diesem Sitz fahren. Glücklicherweise gilt die Babyschale als sehr sicher und es wird sogar empfohlen, Babys so lange wie möglich darin umherzufahren. Der Kopf des Kindes darf nicht über diese hinausragen und das Kind nicht mehr als 13 kg wiegen (ca. mit 1 Jahr erreicht). Generell gilt: der Sitz sollte ausprobiert werden, um den passenden für das Kind zu finden. 

Zwei Gruppen: für Kinder ab 9 kg und ab 18 kg

kindersitz-cybex-oben-pallas-mamaskind

Zwei Kinder – zwei Einstellungen

 

Babys bzw. kleine Kinder fahren noch mit Sitzerhöhung, die schon im Kindersitz eingebaut ist, und mit dem Sicherheitskissen. Obwohl es aussieht, dass dieser das Kind einengt, ist die Bewegungsfreiheit doch ausreichend. Ein Buch kann problemlos angeschaut werden und auch das Spielen mit kleinen Figuren ist möglich. Das Kind muss sich nur dran gewöhnen, dass die Freiheit der Babyschale vorüber ist. Natürlich kann es auch Kinder geben, die sich in einem solchen Sitz nicht wohlfühlen und besser mit einem Kindersitz mit 5-Punkt-Gurt fahren – der beim Cybex Pallas fix wegfällt. Ausprobieren! Ich mag dieses Sicherheitskissen und auch mein großer Sohn fuhr nach der Babyschale problemlos damit.

Werbung

Einbau ins Fahrzeug

fuehrung-isofix-cybex-mamaskindMit den Isofix-Einbauhilfen wird der Cybex-Sitz fest im Auto verankert. Diese Stützen werden bis zum Einrasten durch die Schlitze zwischen Rückenlehne und Sitzfläche des Autositzes geschoben. Danach ist es sehr leicht, den Kindersitz durch diese Hilfen fest einzubauen. Isofix ist eine tolle Erfindung, die viele Autos, wenn nicht sogar alle Neufahrzeuge, haben. Der Sitz muss nicht extra angeschnallt werden, falls das Kind nicht mitfährt und kann auch so nicht verrutschten. Es ist ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal.

 

cybex-untern-mamaskindBetrachtet man den Cybex von unten, erkennt man die Führungsschienen für den Isofix-Anschluss als auch die Einstellung für den Schlafmodus. Ist der Sitz installiert, kann man mit einem Handgriff den Sitz in diese befördern, sodass der zarte Babykopf während der Fahrt nach hinten angelehnt ist, statt auf dem Sicherheitskissen zu baumeln. Man sollte sich dann nur vorher überlegen, ob das Kind schlafen wird, oder nicht. Während der Fahrt kann man den Modus zwar einstellen, sollte man als Fahrer vielleicht nicht unbedingt machen. Diese Liegeposition funktioniert jedoch nur für die Gruppe 1, d. h. Kinder von 9 – 18 kg, die mit dem Sicherheitskissen angeschnallt werden. Kinder, welche die 18 kg Marke geschafft haben, werden ohne Sitzerhöhung und Sicherheitskissen angeschnallt. Der Kopfschutz bleibt und wird mit dem wachsenden Kind auch stetig angepasst. Mit nun fünf Jahren kann mein Sohn sich schon leicht allein anschnallen.

Die Anleitung…

cybex-anleitung-mamaskind

Ich kämpfe mit der Anleitung

Ich habe wirklich lange gebraucht, um mich durch die Anleitung zu kämpfen. Ich suchte bestimmte Dinge gezielt und fühlte mich mit dem Bedienungsheft verloren. Für mich ist dieses sehr unübersichtlich gestaltet, sodass wir zum Schluss zu zweit in das Heft schauten, um die Funktionalitäten des Sitzes zu verstehen. An sich erklärt sich Vieles am Sitz von allein. Dass und wie jedoch die Sitzerhöhung für den Wechsel in die nächstgrößere Gruppe 2/3 herausgenommen werden muss, ist kompliziert beschrieben – nachdem ich den Hinweis gefunden hatte.

Tipp: miBaby – das Produkttesterprogramm

Bevor ich eine größere Anschaffung mache, lese ich Testberichte. Bevorzugt jene, die nicht auf der Website des Herstellers zu sehen sind, sondern die von echten Personen kommen. miBaby bietet dafür eine Schnittstelle. Die Firma bietet eine Plattform für Schwangere als auch Baby-Eltern, die sich dort über wichtige Produkte informieren können. Ganz einfach und kostenlos kann man sich zudem als Produkttester bewerben und hat die Chance, Babyprodukte zugeschickt zu bekommen, diese ausgiebig zu testen und auch zu behalten. Weitere Infos zum Produkttesterprogramm gibt’s auf der Website von miBaby. Im Rahmen unserer Kooperation darf ich den Kindersitz Cybex Pallas fix testen und hier vorstellen.

produkttester-mibaby-mamaskind

 

Der Kindersitz wurde mir von miBaby zur Verfügung gestellt und wird hier davon unabhängig getestet.

Werbung