In meinem Betrag über Erstausstattung für Babys schrieb ich, dass ich den Laufstall neben dem Esstisch sehr hilfreich finde. Seit wir dort das Musik-Mobile aus der neuen Australia-Serie von Fehn anbrachten, lauscht und schaut unsere Baby-Tochter fasziniert, während wir meist essen können. Ich verspreche nicht, dass es bei jedem Baby so gut klappt. Doch die drei neuen Kollektionen des Babyspielzeug-Unternehmens sind so zauberhaft, dass ich sie in Zusammenarbeit mit Fehn hier vorstellen möchte. Ein Musik-Mobile darf ich hier auch verlosen.

Babyspielzeug rund um Koala & Ameisenbär: Australia

Wie zauberhaft, dachte ich, als ich die Australia-Kollektion von Fehn sah. Ich mag Koalas, seit ich als Kind die Schoko-Koala-Kekse aß. Bestimmt nicken jetzt viele zustimmend vor dem Bildschirm. Für unser Baby-Mädchen und unsere Jungs bestellte ich einige Sachen aus der Serie, die wir alle nahezu täglich nutzen. Sehr hochwertig und schön ist die 3-D-Activity-Decke Australia, die neben dem Musik-Mobile wirklich hilfreich ist. Bald noch interessanter werden der Babyspiegel, der Koala-Greifling und das Plüschbuch, die bereits von Püppilines fünf Monate alter Freundin in Augenschein genommen wurden. Da war echte Freude in den strahlenden Babyaugen zu sehen.

Australia-Kollektion von Fehn | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Australia-Kollektion von Fehn

3-D-Activity-Decke Australia

Wie plüschig! Diese Activity-Decke hat es dank vieler Funktionen in sich und kommt ohne Batterien aus. Das war mir wichtig: Mein Baby soll spielen können, ohne von bunten Leuchten abgelenkt werden. Bei der Spieldecke kann sie die rasselnden und wohlklingenden Geräusche selbst herbeiführen und lernt so die Zusammenhänge. An der Decke ist ein Babyspiegel angebracht, den sie schon jetzt sehr spannend findet. Sie staunt und zeigt das, indem sie laut erzählt!

3-D-Activity-Decke Australia-Kollektion von Fehn - Babyspielzeug | Mehr Infos auf Mamaskind.de

3-D-Activity-Decke Australia-Kollektion von Fehn – Babyspielzeug

Die einzelnen Spielzeuge wie den quietschenden Ameisenbären, den hell klingenden Koala und Kegel kann ich nach Belieben an den Bögen anbringen. Die Bögen werden unter der Decke sekundenschnell zusammengeklickt, sodass der Spielbogen zackig aufgebaut ist. Die Seiten den Decke können hochgestellt und somit als Nestchen benutzt werden. Ohne Bögen kann die Babydecke natürlich auch verwendet werden. Dann freuen sich ältere Babys über die knisternden und beweglichen Elemente am Boden.

Strampeln neben Outback-Tieren ist lustig, findet meine zwölf Wochen alte Tochter | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Strampeln neben Outback-Tieren ist lustig, findet meine zwölf Wochen alte Tochter

Überall gibt es liebevolle Details zu sehen. Auf den Bögen sind florale Muster, auf den Schnüren, die das Nestchen zusammenhalten, kleine Ameisen, die sich auch auf dem Glöckchenkegel wiederfinden, den ich aus diesem Grund Ameisenhaufen taufte. Den Kegel findet sie mit ihren drei Monaten am interessantesten.

Der 3-Jährige hat das natürlich alles selbst ausprobiert. Er findet die Decke sehr kuschelig – immerhin ist sie mehrere Zentimeter hoch und weich und er mag es, Geräusche zu machen.

Regt zu Bewegungen an: Spieldecke Australia von Fehn | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Regt zu Bewegungen an: Spieldecke Australia von Fehn

Babyspiegel von Fehn

Der von Plüsch umrandete Babyspiegel ist ebenfalls für kleine Babys gedacht, die Bewegungen spannend finden. Ich freue mich schon darauf zu sehen, wie sie ihr Spiegelbild anlächeln und mit sich selbst interagieren wird. Den Spiegel kann man dank des Ringes an Laufstall, Kinderwagen oder ebenfalls an der Activity-Decke befestigen. Wie spannend es für Babys ist, wenn sich plötzlich etwas neben ihnen bewegt! Da mischt der große Bruder natürlich mit und zeigt ihr alles, was man machen kann.

Kleinkind und Baby auf der Spieldecke | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Kleinkind und Baby auf der Spieldecke

Koala-Greifling und Knisterbuch für Babys

Für ältere Babys, die erste Greifversuche machen, ist der Koala-Greifling sehr schön. Das konnte Püppilines Freundin bereits ausprobieren. Bis dahin spielt einfach der kleine Sohn damit. Es ist nämlich sehr spannend, neues Spielzeug im Haus zu haben, selbst wenn es für Babys ist.

Deshalb bestaunte er stellvertretend für seine kleine Schwester das Soft-Bilderbuch. Auch hier lässt sich einiges entdecken: ein kleiner Spiegel, ein Schmetterling zum Befühlen, ein raschelndes Blatt und ein quietschender Ameisenbär. Wie auch der Rest der Australia-Kollektion ist das Buch sehr weich: perfekt für kleine Babyhände.

Babyspielzeug: Baby-Greifling und Knisterbuch | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Babyspielzeug: Baby-Greifling und Knisterbuch

Musik-Mobile Australia

Das Musik-Mobile liebe ich besonders, denn es spielt die Melodie, die meine eigene Spieluhr vor 30 Jahren schon hatte. Sie spielt Mozarts Wiegenlied. Auch hier sind keine Batterien erforderlich. Man kann die Spieluhr aufziehen, sodass Musik abgespielt wird und sich Koalas und Ameisenbären zusammen mit dem kleinen Spiegel drehen.

Werbung

Man kennt es, das Baby ist dann endlich eingeschlafen und man möchte es nicht mehr wecken? Dafür gibt es einen Schalter am Mobile, mit dem man den Ton stoppen kann. Das kannte ich bisher noch nicht und finde die Idee toll! Schon einige Male ist mein Baby unter dem Musik-Mobile eingeschlafen. Unsere Tochter macht es uns noch leicht. :)

Musik-Mobile Australia - Fehn | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Musik-Mobile Australia – Fehn

Bauchweh adé – Koala-Wärmekissen

Für meine Söhne sind die Wärmekissen gedacht, die es hier immer bei Bauchweh gibt. Besonders bei Seelen-Bauchweh hilft es, wenn wir Eltern den Jungs ein plüschiges Kissen erwärmen, uns zu ihnen kuscheln und sie trösten. Der größere Koala ist mit einem Säckchen Kirschkernen, der kleine Koala mit Traubenkernen gefüllt. Die Säckchen kann man zum Erwärmen oder Kühlen entnehmen. Anschließend wird das Säckchen wieder in die kuschelige Umhüllung gesteckt und überreicht.

Wärmekissen: Koala-Kuscheltier mit Kirschkern- bzw. Traubenkernfüllung | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Wärmekissen: Koala-Kuscheltier mit Kirschkern- bzw. Traubenkernfüllung

Auf dem 3-Jährigen erkennt man, wie groß das Wärmekissen ist. Dadurch wird der ganze Bauch mollig warm. Und klappern kann man mit dem Kissen auch noch! Es klingt ganz anders als das Traubenkernkissen. Mein kleiner Sohn geht auf Forschertour.

Koala-Wärmekissen mit Kirschkernfüllung | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Koala-Wärmekissen mit Kirschkernfüllung

Little Castle und Funky Friends

Neu sind auch die beiden anderen Kollektionen Little Castle und Funky Friends. Zu Little Castle gehören niedliche Drachen und Fledermäuse, die zusammen mit Mäusen die Serie mit Blau- und Gelbtönen füllen. Die Funky Friends sind kunterbunt in Orange, Blau, Braun und Gelb unterwegs. Die Kollektionen ähneln sich vom Spielzeug-Angebot, sind jedoch nicht gleich. So gibt es. bspw. nur bei den Funky Friends eine große Krabbeldecke und ein Nestchen. Hier lohnt der Blick auf die anderen Produkte.

Werbung

Fazit: Mit der Liebe zum Detail

Toll finde ich die winzigen Elemente, welche die drei Kollektionen von Fehn hohen Wiedererkennungswert geben. In der Australia-Kollektion sind es kleine Ameisen, die auf verschiedenen Babyspielzeugen abgebildet sind, bei der Serie Little Castle sind es Raketen und bei den Funky Friends sind es Sterne. Natürlich kann man die Spielzeuge auch untereinander mischen, um noch mehr Farbe ins Kinderzimmer zu bringen.

Mehr Infos zu den Kollektionen

Gewinnspiel: Musik-Mobile Australia

Das wunderbare Musik-Mobile darf ich einmal verlosen. Bitte schaut euch die Kollektionen Australia, Little Castle und Funky Friends an und sagt mir, welches Produkt ihr daraus am besten findet. Bitte schreibt eure Antworten in die Kommentare unter diesem Blogpost. Nach dem 24.07.2017 wird via random.org ausgelost und der Gewinner im Blog und per E-Mail benachrichtigt.

Musik-Mobile mit Koalas und Ameisenbären ohne Batterien! | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Musik-Mobile mit Koalas und Ameisenbären ohne Batterien!

Werbung