Werbung

Die Namensaufkleber von Gutmarkiert begleiten uns nun schon über ein Jahr. Wir nutzten sie vor allem für die Schulsachen des großen Sohnes, aber auch für Schuhe und Dinge, die in die Kita mitgenommen werden. Besonders auf den Stiften haben sie sich sehr bewährt. Mittlerweile gibt es zusätzlich ein Babypaket von Gutmarkiert, das ich gerne hier vorstellen und sogar dreimal verlosen möchte. Das Feature: die Meilenstein-Karten!

Babypaket: Aufkleber, Etiketten & Karten

Das Feature des Babysets sind für mich eindeutig die Meilenstein-Karten bzw. Babykarten. Zusätzlich sind runde Namensaufkleber enthalten, die ich zusammen mit meinem gewählten Fuchs wunderhübsch finde. Zudem sind im Set Textilaufkleber mit dem Namen des Kindes enthalten sowie Bügeletiketten, die ich dieses Mal sogar ausprobiert habe. Das Set ist ein tolles Geschenk zur Geburt und natürlich für den eigenen Gebrauch.

Bei den Stickern kann man im Bestellprozess neben dem Text auch die Symbole auswählen. Das ist wie immer nicht leicht, immerhin gibt es über 100 verschiedene Mini-Bilder, von breit bis schmal, von detailliertem Schloss bis zum einfachen Herz. Zudem kann die Schriftart sowie die Schriftgröße bei den Stickern variiert werden. Durch die Auswahl passen auch längere Namen auf die Namensaufkleber. Ich entschied mich für verschiedene Designs und Schriften. Geliefert wird innerhalb von 1 – 3 Werktagen nach der Bestellung. Meine Lieferung war bereits am nächsten Tag im Briefkasten.

Das Baby-Paket von Gutmarkiert im Test: Namensaufkleber, Etiketten zum Aufbügeln und Milestone-Cards.

Das Baby-Paket von Gutmarkiert im Test: Namensaufkleber, Etiketten zum Aufbügeln und Meilenstein-Karten.

Namensetiketten für Babykleidung

Die Namensetiketten von Gutmarkiert erhielt ich auf Wunsch einmal für unsere Tochter mit ihrem Namen und zusätzlich mit dem hübschen Schriftzug Mamaskind, damit ich diese auch im Detail hier zeigen kann. Zur Auswahl stehen beim Babypaket von Gutmarkiert eine Version für Mädchen (Pink) und für Jungs (Blau). Grün hätte mir ebenfalls sehr gefallen, bzw. allgemein mehr Auswahl bei den Farben. So fängt es an: unser Haushalt wird pink! Zumindest werden nun Kleidungsstücke und Dinge mit weiteren Etiketten versehen. So kann nichts verwechselt werden.

Nach einem Jahr Nutzung der Etiketten im Geschirrspüler und auf Stiften, die täglich in Gebrauch sind, kann ich bestätigen, dass die Haltbarkeit sehr gut ist. Kein Aufkleber fiel aus dem Schuh, die Namensaufkleber hielten auf den Stiften und lösten sich nicht. Lediglich der Rand nutzte sich ein wenig ab, was völlig normal ist.

Werbung

Namensetiketten zum Aufbügeln

Wenn unser Baby-Mädchen in die Kita kommt, wird es wieder Zeit, ihre Kleidung mit ihrem Namen zu versehen. Das gilt auch für Bettwäsche bzw. den Schlafsack, den sie bekommen wird. Selbst in unserer kleinen Kita können die Kindersachen schnell vertauscht werden. Im Babyset gibt es dafür Etiketten, die innerhalb weniger Sekunden aufgebügelt werden können.

Alles, was eng an der Haut anliegt sollte mit einem der weichen Bügeletiketten versehen werden. Diese schmelzen mit dem Stoff zusammen und stören dabei nicht beim Liegen. Optimal also für Schlafsäcke und Babybodys.

Bügeletikett mit Namen von Gutmarkiert für Baby-Schlafsack

Bügeletikett mit Namen von Gutmarkiert für Baby-Schlafsack

Für andere Kleidungsstücke können die anderen Bügeletiketten verwendet werden. Diese sind von glattem Stoff wieder entfernbar. Wer die Babykleidung wieder verkaufen möchte, kann sich für diese Variante entscheiden. Bei beiden Namensetiketten wichtig: ein kleines Stück Backpapier vor dem Bügeln auflegen und erst dann bei den weichen ca. 15 Sekunden, bei den härteren bis zu 60 Sekunden bügeln. Auf das Tuch setzte ich beide Etiketten zum Vergleich nebeneinander.

Mein erstes Mal Bügeln nach mehreren Jahren, sieht man es? Man darf bei den weichen Etiketten keinesfalls zu lange bügeln, da sonst die Schrift unleserlich wird. Daher sollte man besser zwischendurch schauen, ob es bereits fest genug am Stoff haftet. Mit ein wenig Übung und einer glatteren Oberfläche klappt das besser.

Das stabilere und größere Etikett schmiegt sich zwar nicht so schön an den Stoff, kann aber nicht kaputt gehen. Die kleinen Etiketten überlasse ich einfach meinem Mann, dem Bügelexperten bei uns. :)

Werbung

Namensetiketten zum Bügeln von Gutmarkiert.

Namensetiketten zum Bügeln von Gutmarkiert.

Textilaufkleber

Für Stoffe, die nicht gebügelt werden können, bieten sich die Textilaufkleber an, die es ebenfalls in anderen Sets von Gutmarkiert gibt. Der große Vorteil gegenüber Stoffmalstiften: die Textilsticker verschmieren nicht und bleiben formstabil. Wäschen sind so kein Problem. Super geeignet finde ich sie z. B. für Handschuhe, die gerne verloren gehen. Natürlich kann man diese auch in Jacken, Hosen, Unterwäsche und auf das Lieblingskuscheltier kleben. Trockner und Waschmaschine sind kein Problem für die starken Aufkleber!

Wichtig: Textilaufkleber werden auf das Wäscheetikett geklebt.

Handschuhe mit dem Namen beschriften: einfach mit Textilaufklebern von Gutmarkiert

Handschuhe mit dem Namen beschriften: einfach mit Textilaufklebern von Gutmarkiert

Namensaufkleber für den Kindergarten und unterwegs

Bis unser Baby-Mädchen in den Kindergarten kommt, dauert es noch ein Jahr. Doch ein paar Aufkleber mit dem Namen unseres Kindes zu haben, ist nicht verkehrt. Unterwegs, um verschiedene Trinkflaschen zu unterscheiden, später um die ähnlichen Brotdosen zu markieren oder zu zeigen, wem welche Dinge gehören, die mitgenommen werden. Mein kleiner Sohn liebt es, Bücher und kleine Autos mit zur Kita zu nehmen. Dafür bieten sich die Sticker optimal an.

Der Namensaufkleber mit der Prinzessin ist übrigens noch aus unserem Schulset vom letzten Jahr. Die Flasche wurde sehr oft im Geschirrspüler gewaschen. Dem Sticker macht dies nichts aus. Die Farbe erstrahl weiterhin im hellsten Glanz. Auch für die Mikrowelle sind die Sticker geeignet.

Namensaufkleber zum Beschriften von Brotdose, Trinkflasche und Büchern

Namensaufkleber zum Beschriften von Brotdose, Trinkflasche und Büchern

Meilenstein-Karten für Babys – Babykarten von Gutmarkiert

Auf den 16 Babykarten spiegelt sich die Farbauswahl der Namenssticker von Gutmarkiert wider. Schön ist, dass die Meilenstein-Karten sehr bunt sind. Ich mag die Farbtöne! Natürlich beginnt alles mit der Karte: Willkommen auf dieser Welt! Das Datum wird direkt auf der Vorderseite eingetragen. Damit bieten sich die Karten auch für Babyfotos an. So sieht man auf jedem Bild das Datum und den Fortschritt, den das Kind gemacht hat. Festhalten kann man damit u. a. das erste Mal sitzen, den ersten Brei und den ersten Schritt des Babys. Auf der Rückseite sind Felder für detaillierte Notizen zum Wann, Was und Wo vorgesehen.

Um die Zeitpunkte nicht zu verpassen ist lediglich ein kleiner Reminder notwendig. Wie wäre es, wenn man dieMeilenstein-Karten in ein Regal stellt oder an die Wand hängt, bis DER Tag gekommen ist? So vergisst man die Fotos nicht und man kann wertvolle Momente mit den Kindern im gleichen Design festhalten. Ich mag die Idee.

Baby-Karten - Milestone Cards von Gutmarkiert im Test

Baby-Karten – Meilenstein-Karten von Gutmarkiert im Test

Verlosung: 3 Babypakete in Wunschfarbe

Insgesamt verlose ich zusammen mit Gutmarkiert drei Babypaket in Pink oder Blau. Verratet mir in den Kommentaren, ob ihr ein Set verschenken oder selbst nutzen würdet und welches Symbol ihr auf die Sticker setzen würdet. Die Symbol-Übersicht findet ihr hier. Die Verlosung läuft bis zum 14.05.2017. Ausgelost wird mit random.org unter allen Kommentatorinnen, welche die Fragen beantwortet haben.

Weitere Infos:

Baby-Paket von Gutmarkiert im Test

Baby-Paket von Gutmarkiert im Test

Bewerte den Beitrag