Seit der Zusage für unser Reihenhaus in Berlin ist einiges passiert. Wir hatten den Kreditvertrag so gut wie in der Tasche und schlossen den Kaufvertrag für unser Haus ab. Danach kamen einige Hürden auf uns zu, die zusätzliche Wartezeit für uns bedeuteten. Der Notar sagte uns ohne Gewähr, dass wir Ende Juni die Schlüssel in der Hand haben sollten. Das klappte leider nicht. Noch haben wir keinen Zugang zum Haus.

Kaufvertrag beim Notar unterzeichnen

Nach der verbindlichen Zusage unserer Bank konnten wir den Termin beim Notar machen. Dort trafen wir erstmals auch die Verkäuferin, die ihr Elternhaus nun veräußert. Was ich bis zu diesem Termin nicht wusste: der Kaufvertrag, den wir vorab als Entwurf erhielten (den sog. Kaufvertragsentwurf), wird uns vom Notar vorgelesen.

Wir saßen folglich 1,5 Stunden mit zwei kleinen Kindern, davon ein Krabbelbaby, in einem mit vielen Akten vollgestellten Notariat und versuchten zuzuhören und gleichzeitig die Kinder zu bespaßen. Das war sehr aufregend, immerhin durften sie nichts anfassen. Zum Glück hatten wir vorab die Möglichkeit, in Ruhe durch den Vertrag zu gehen. Der Notar erkundigte sich nach unseren Fragen und schätzte, dass es noch rund fünf Wochen braucht, bis wir die Schlüsselübergabe machen können. Das war leider zu optimistisch.

Schon im letzte Hamburg-Urlaub wurde fleißig Bauen geübt: kann ja nicht schaden, wenn man ein Haus kauft. | Mehr Infos zum Hauskauf in Berlin auf Mamaskind.de

Schon im letzte Hamburg-Urlaub wurde fleißig Bauen geübt: kann ja nicht schaden, wenn man ein Haus kauft.

Kreditvertrag unterzeichnen

Erst nach Unterzeichnung des Hauskaufvertrags sollten wir den Kreditvertrag bei der Bank unterzeichnen. Immerhin ist das der wohl höchste Betrag, den wir jemals als Kredit aufnehmen werden.

In dieser Reihenfolge zu handeln ist für uns zudem sicherer: Hätte sich der Preis vom Haus noch geändert, hätten wir einen Darlehensvertrag von der Bank am Wickel gehabt, der nach Ablauf der 14 Tage Widerrufsfrist, nur teuer wieder aufzulösen wäre. Hier tritt wohl das magische Wort Vorfälligkeitsentschädigung auf, die sehr teuer werden kann.

Erst Kaufvertrag, danach Kreditvertrag abschließen.

Zwei Millionen verschenken - Geldgeschenk selbstgemacht könnten nicht schaden. ;) | Mehr Infos zum Hauskauf in Berlin auf Mamaskind.de

Zwei Millionen verschenken – Geldgeschenk selbstgemacht könnten nicht schaden. ;)

Auch hier gab es einigen Trubel, was einerseits durch lange Fahrzeiten quer durch die Stadt, andererseits durch Feiertage und verschiedene Abteilungen der Bank und somit einen langsamen Prozess nach sich zog.

Wir waren (fast) pünktlich mit zwei Kindern bei unserer wunderbaren Bankberaterin und wurden nach dem Kreditvertrag gefragt. Den erhielten wir ausnahmsweise zwar per E-Mail aber noch nicht postalisch. „Wie jetzt?“ Wir gingen davon aus, dass die Bank den intern bereits vorliegen hat.

Kreditvertrag zum Unterschriftstermin mitbringen.

Das war jedoch nicht der Fall. Die Bearbeitung der Verträge macht eine andere Abteilung. Somit hätten wir unsere Ausfertigungen mitbringen müssen (die noch auf dem Postweg waren). Wir gingen ohne Unterschriften, dafür mit dem Wissen, worauf wir noch achten können. Der Vertrag kam am nächsten Tag an, woraufhin wir einen neuen Termin mit der Bank vereinbarten. Viel Trubel, der uns hätte erspart bleiben können. Am Ende ist man immer schlauer. ;)

Makler: die erste Haus-Rechnung kommt

Wir fühlten uns durch unseren Makler sehr gut betreut. Es wurde kein Druck auf uns ausgeübt. Bei der Besichtigung unseres ersten, potenziellen Hauses war das anders. Das erschien uns später dubios. Auch im Nachhinein sind wir beide der Meinung, dass unser jetziger Makler ein wertvoller Betreuer bei unserem Hausverkauf war.

Dennoch sehe ich 7,14 % Provision bei Hausverkauf als zu viel an. Diese Rechnung flatterte nämlich in unseren Briefkasten, als wir noch kein Geld von der Bank hatten. Wir wussten, dass wir die Zahlungsfrist nicht einhalten werden können.

Werbung

Dann standen wir da: ohne Bankgeld, ohne Eigenkapital. Wir riefen den Makler an und erklärten unsere Situation. Kein Problem, sagte er, das wäre ihm klar gewesen. Es gab einen Austausch zwischen ihm und unserer Bankberaterin. Eine kleine Erleichterung für uns.

Einen Tag nach Fälligkeit der Maklerkosten für unser Haus war das Bankgeld, also die Nebenkosten, auf unserem Konto. Wow, ist das viel Geld. Schade, dass es sich dabei um einen durchlaufenden Posten handelt. ;)

Hauskauf in Berlin - Probleme beim Grundbuchamt | Mehr Infos zum Eigenheim in Berlin auf Mamaskind.de

Hauskauf in Berlin – Probleme beim Grundbuchamt

Probleme beim Notar: Erbscheine beantragen

Allerdings meldete sich der Notar, dass es Schwierigkeiten gibt. Das Grundbuchamt verlangt, dass das Haus zuerst auf die Erbin übertragen wird (die uns das Haus ihrer Eltern verkaufen will), bevor wir eingetragen werden können. Die Erbscheine müssen erst beantragt werden. Anscheinend ein wenig umstritten dieses Vorgehen, doch für uns heißt das: warten – ca. vier weitere Wochen. Anfang Juli wären diese verstrichen. Doch auch das schafften wir nicht.

Grundschuldlöschung war nicht einfach

Ein zusätzliches Problem war, dass eine Grundschuld noch nicht gelöscht war. Diese war zwar schon abbezahlt, stand allerdings noch im Grundbuch. Die betreffende Bank gibt es leider nicht mehr. Also musste die nun zuständige Bank gefunden werden. Nach mehreren Wochen war das auch erledigt.

Werbung

Wir bekamen mit der Info vom Notar sogleich eine Rechnung über die 6 % Grunderwerbsteuer vom Kaufpreis von Finanzamt. Die Höhe ist Sache des Bundeslandes. Verrückt, dass diese in Bayern aktuell nur 3,5 % beträgt. Na ja, immerhin haben wir keine Kita-Beiträge. Dinge positiv sehen muss man lernen, wenn man in einem Haufen Arbeit steckt. Selbst ein Hauskauf ist Arbeit. Der Großteil folgt jedoch erst noch!

Ein weiterer Anruf beim Notariat lässt uns hoffen, dass wir vielleicht Ende nächster Woche zumindest die Zahlungsaufforderung für die Bank absenden können. Die Zahlung des Hauskaufpreises ist Voraussetzung für die Schlüsselübergabe.

Zum Glück haben wir auf Empfehlung des Notars nicht bei Abschluss des Kaufvertrags unsere Wohnung gekündigt. Dann hätten wir langsam wirklich zeitlichen Druck für die Sanierung und Renovierung unseres Hauses bekommen. Das bedeutet allerdings auch, dass wir bald mehrere (teure) Mieten doppelt zahlen müssen.

Früh übt sich, wer ein Handwerker werden will. Wir müssen das noch tun. ;) | Hauskauf in Berlin auf Mamaskind.de

Früh übt sich, wer ein Handwerker werden will. Wir müssen das noch tun. ;)

Elektriker-Angebot

Der Makler schloss uns noch einmal das Haus auf, damit wir Elektriker hineinlassen und Angebote einholen können. Aus dem „vermutlich 50 € für einen FI-Schalter“ wird schnell der sechzigfache Preis weil eben doch noch eine Erweiterung nötig ist: der Sicherungskasten muss an aktuelle Anforderungen angepasst werden.

Wir sind dankbar für die zweite Hausbesichtigung, da wir im Sommer nur zwei Wochen frei haben und dann vieles fertig werden soll. Zudem gibt es in Berlin einen großen Engpass an Elektrikern. Von ca. 15 angerufenen Firmen hatte nur eine überhaupt Zeit. Selbst über Kleinanzeigen meldete sich keine Firma bei uns, was sonst immer funktionierte.

To be continued…

Überhaupt ist viel zu tun im Haus. Wir haben einen großen Masterplan, Puzzlestück für Puzzlestück, was wir erledigen wollen. Soll ich euch auf die Reise mitnehmen und erzählen, was wir geplant haben? :)

Weiterlesen:

Hauskauf in Berlin

Hausanierung

Haussuche