Was soll ich sagen? In der vierten Eingewöhnungswoche war der erste Mittagsschlaf dran. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie mein kleiner Sohn, der bisher nur stundenweise in der Kita war, dort auf einmal schlafen sollte. Doch die Kita dachte sich etwas Tolles aus.

kita-eingewoehnung-woche-4-mamaskind

Kita-Eingewöhnung Woche 4

Tag 17 – Mittagsschlaf in der Kita

Die Kita rief mich an (kurze Schrecksekunde), dass ich ihn nicht vor dem Mittag abholen brauche, da er keinen Vormittagsschlaf machte und diesen nun nachholt. Das ist also der erste lange Tag für ihn in der Kita. Ich holte beide Söhne zusammen ab – um 14.00 Uhr. Alles lief super, wow! Der Trick der Erzieher war es übrigens, ihn im neuen Buggy zum Einschlafen zu bringen und ihn dort schlafen zu lassen. Den Buggy kennt er und er muss sich noch nicht an die neue Schlafumgebung gewöhnen.

Tag 18

Ich treffe die Kitaleiterin, die mir ausrichtet, wie überrascht und erfreut sie ist, dass die Eingewöhnung so schnell geklappt hat. Es gibt durchaus Kinder, die sehr viel länger brauchen, Sohn 2.0 wäre ein Musterbeispiel. Sie betonte, wie toll er schon integriert ist. Die anderen Kinder haben ihn aufgenommen und beziehen ihn im Spiel ein. Toll zu hören! Mir gelingt es, keine Träne zu vergießen. Ich freue mich so sehr!

Fazit

Ich habe ehrlich gesagt aufgehört, mir Notizen zu machen (damit ich hier über die Eingewöhnung in der Kita schreiben kann). Es war eine wunderbare leichte Eingewöhnung ohne viele Tränen, weder beim Kind noch bei uns. Meinem Mann hat das sehr viel Spaß gemacht, sodass er spontan Erzieher werden wollte. Aus irgendeinem Grund (den ich nicht nachvollziehen kann) mag er es, inmitten von vielen lauten Kindern zu sitzen. Obwohl, das ist übertrieben: die Kinder sind in der Kita alles andere als laut! Sitzen sie am Tisch, geht es gesittet voran, jeder kennt die Aufgaben, größere Kinder helfen mit und schmieren den kleineren Brote, sie decken den Tisch und räumen ihn ab und beim Spielen achten sie (in der Regel) aufeinander. Das ist der Vorteil einer kleinen familiären Kita, mit nur einer großen Gruppe. Ein Traum für uns. Es war eine gute Entscheidung, beide Jungs in eine Kita zu geben und auch, spontan von der Tagesmutter dorthin zu wechseln, als der Platz frei wurde.

Mein Sohn ist dann mal eingewöhnt.

Unsere Kita-Platz-Suche

Tagesmutter & Kita-Eingewöhnung

Werbung