Werbung

Tada! Es ist wieder Flohmarkt-Zeit! Fast komplett durchforsteten wir Kinderkleidung und tolles Spielzeug. Ich fand sogar schon ein Weihnachtsgeschenk! Wir sind gefangen zu Hause: Autoschaden und S-Bahn-Flaute mit Schienenersatzverkehr.

Der Beitrag enthält Affiliate-Werbelinks, mit * markiert, die mir eine kleine Provision bei Kauf des Produktes einbringen. :)

Kinderflohmarkt-Liebe

Erstmal Sport machen. Wegen Rückenschmerzen nach vielen Sportübungen mit einem YouTube-Video bin ich wieder zu meiner Sport-App zurückgekehrt. Ich mache 3x die Woche Pilates, Sascha Krafttraining. Und Püppiline? Legt sich möglichst breitflächig auf unsere Sportmatten.

Sport machen mit Kind -Mamaskind.de
Sport machen mit Kind

Schnell ziehen wir weiter. Zum Flohmarkt können wir glücklicherweise laufen. Ohne Auto ist unser Radius merklich kleiner geworden. Wir haben anscheinend einen Marderschaden. Das Autohaus, das nicht genannt werden darf, hat nach mehreren Tagen noch nicht mal mit der Reparatur begonnen. Der Kunde ist eben nicht König. Der Schienenersatzverkehr wegen S-Bahn-Baumaßnahmen macht das nicht besser. Leben am Stadtrand eben. Ach was, am Bundeslandrand!

Sascha und ich mit guter Laune. :D - Mamaskind.de
Sascha und ich mit guter Laune. :D

Weil mein Mann Flohmärkte verabscheut, schlendere nur ich durch die Gänge. Er begleitet die kleinen Kinder mir zu Liebe immerhin zum dortigen Spielplatz. Sie toben im Regen, während die VerkäuferInnen hektisch Folien zücken. Zwischendurch zeigt sich aber die Sonne.

Werbung

Ich finde ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk für Püppiline. Sie wünschte sich nämlich nur wenige Dinge: ein Buch, eine Tasche und ein Playmobil-Haus. Da wir schon ein Puppenhaus haben (und Sohn 2.0 Feuerwehr, Polizei und andere öde Fahrzeuge und Gebäude), war ich sehr froh über den günstigen Reiterhof. Super toll: ein paar bekannte Kita-Mamas bemühen sich sehr, damit ich einen blickdichten Beutel bekomme. Die Kinder sollen das natürlich noch nicht sehen!

Rosa-Hellblau-Falle? Nö, sie spielt ja auch mit den anderen Sachen. Und ihr Bruder wird hoffentlich auch damit spielen. Heißt nämlich weniger doofe Tiergeräusche machen für uns Eltern. :D

Endlich wieder Kinderflohmarkt! - Mamaskind.de
Endlich wieder Kinderflohmarkt!

Für ein paar Euro fanden wir zudem Halli Galli*. Das haben wir bisher in der Junior-Version, die für Erwachsene aber wenig aufregend ist. In der normalen Version muss man die Glocke klingeln, wenn insgesamt fünf gleiche Früchte zu sehen sind. Dass wir oft viel schneller sind als der 5-Jährige nervt ihn, sodass wir uns manchmal zurücknehmen. Für den Frieden beim Spielen. Wie macht ihr das?

Wir spielen das gebraucht gekaufte Halli Galli. Cool! - Mamaskind.de
Wir spielen das gebraucht gekaufte Halli Galli. Cool!

Kartoffeln schneiden. Das Schälen übernehme ich lieber, da es beim letzten Mal einen einschneidenden Unfall gab. Ups! Ich muss meine Mama-Angst erstmal überwinden, denn natürlich soll der Sohn das wieder machen dürfen.

Sohn 2.0 hilft beim Kochen. Es gibt Kartoffelsuppe mit Würstchen. - Mamaskind.de
Sohn 2.0 hilft beim Kochen. Es gibt Kartoffelsuppe mit Würstchen.

Sascha backt noch schnell einen Marmorkuchen und macht uns Kaffee. Ich spiele ein wenig am Computer und lese dann 150 Seiten. Wahnsinn.

Werbung

Leckerer Marmorkuchen und Kaffee - Mamaskind.de
Leckerer Marmorkuchen und Kaffee

Die Kinder spielen nach der Medienzeit mit Lego, schlafen oder hören Musik. Zum Glück haben wir eine coole Lego-Organisation nach Farbe. Das hilft beim Teile finden (obwohl wir dafür echt schon zu viel haben).

Lego leichter finden: Ordnung muss sein. - Mamaskind.de
Lego leichter finden: Ordnung muss sein.

Und es entstehen meist einfarbige Lego-Bauten wie bei Lego Architecture* (krass, der Preis! O_o). Das finde ich ja so viel schöner als das bunte Durcheinander. Mein Sohn verbaut einen Leuchtstein. Wie kreativ die Kinder sind! Bei mir werden alle Gebäude vor allem eins: eckig und eintönig.

Sohn 2.0 baut ein Haus mit leuchtendem Lego. - Mehr Infos auf Mamaskind.de
Sohn 2.0 baut ein Haus mit leuchtendem Lego.

Schnell raus, überlegte ich. Ein bisschen spazieren gehen. Eh alle angezogen und wir draußen sind, ziehen die nächsten Wolken auf. Wir kommen nicht weit, bis der Regen startet und Donner erklingt. Seufz.

Spazierengehen mit Kleinkind - Mamaskind.de
Spazierengehen mit Kleinkind

Wir schauen einen Ghibli Film – Arrietty*, sehr zu empfehlen! Der vielleicht Beste aus dem Studio? Es geht um Mini-Leute, die sich von den Menschen Dinge borgen – die Borger genannt. Sehr schön und witzig, wie sie normal große Alltagsgegenstände in ihrer kleinen Welt nutzen.

Püppiline findet Filme öde und beschäftigt sich mit einem Puzzle, dem Schieben des Stuhls, stillen und Cracker naschen. Was Kleinkinder eben so tun.

Püppiline puzzelt. Oder so. - Mamaskind.de
Püppiline puzzelt. Oder so.

Verrückt, wie viele Seiten ich tagsüber schaffen kann, wenn die Kinder beschäftigt sind. Einer der besten, wenn nicht der beste Familienratgeber ist nach 1/3 lesen für mich: Die neue Familienkonferenz – Kinder erziehen ohne zu strafen*. Der Schreibstil ist super, auf den Punkt und die Inhalte der Knaller.

Besteht Interesse an einer Rezension?

Bester Ratgeber: Die neue Familienkonferenz von Gordon. - Mamaskind.de
Bester Ratgeber: Die neue Familienkonferenz von Gordon.

Währenddessen geht leider meine kleine Polly Pocket Figur erneut kaputt. Sascha hatte mir das Spiel letztes Jahr zum Nikolaus geschenkt und sie zerbrach mir leider wegen Altersschwäche, wurde dann geklebt. Leider hielt das nicht lange. Muss die einäugige Puppe wohl in Rente gehen.

Leb wohl, Polly Pocket.

Sohn 2.0 tritt in meine Fußstapfen. Erneut forderte er mich zum Ausmisten in seinem Kinderzimmer auf. Diesmal sollten es Bücher sein. Ein Grund, mal wieder durchzuwischen. Also lagerten wir alle Bücher erstmal auf dem Boden. Hier ist nicht mal die Hälfte zu sehen…

Sohn 2.0 will unbedingt Bücher ausmisten. Erstmal alles aus den Schränken holen. - Mehr Infos auf Mamaskind.de
Sohn 2.0 will unbedingt Bücher ausmisten. Erstmal alles aus den Schränken holen.

Finanziell lohnt sich das für die Kinderkasse, doch einige Schätze rettete ich für meine Tochter. Besonders die tiptoi-Bücher sind top und sicher bald interessant. Zudem gibt es viele Bücher, an denen mein Herz hängt. Das Herbst-Buch z. B. schenkte meine Mama. Mit anderen teile ich schöne Erinnerungen an Vorlesemomente mit meinem großen Sohn, der schon lange nichts mehr vorgelesen haben will. Ein 100 Dinge Minimalismus-Haushalt werden wir nie. Das ist aber auch nicht das Ziel, nur Entschleunigung.

Püppiline schaut sich tausend Bücher an. - Mamaskind.de
Püppiline schaut sich tausend Bücher an.

Mehr tolle Wochenenden findet ihr bei der wundervollen Alu auf Große Köpfe.

Werbung

Weitere wunderbare Wochenenden von uns gibt es bei uns unter Wochenende.