Werbung

Kein Wochenende ohne Sand! Unsere Kinder lieben alle das formbare Material, das im Sommer sogar manchmal kühlt, wenn man tief genug buddelt. Einen Schreckmoment hatten wir am Samstag, als wir unser Kind im Indoor-Paradies verloren. Welch ein Schreck!

geSamstag – im Freizeitpark

Nachdem wir uns beim Frühstück über zwei Stunden nicht einigen konnten, was wir unternehmen wollen, entschieden wir uns gegen das Labyrinth Kindermuseum und leider auch gegen das Deutsche Historische Museum, das ich noch nicht kenne. Die Wahl fiel mal wieder auf Karls Erlebnishof.

Vor dem Mittag buddelten wir alle im Sand und probierten die beiden Wasserspielplätze aus. Bisschen kalt, fand Püppiline und kuschelte sich schnell wieder an uns. Die großen Kinder spritzten auch die kleinen nass, schnell weg, dachte sie sich.

Sand + Wasser - perfekte Kombination für Kleinkinder | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Sand + Wasser – perfekte Kombination für Kleinkinder

Als die Hitze zu stark wurde – ich wurde schon nörgelig – gingen wir nach drinnen. Die Kinder bekamen jeweils 3 € in die Hand, die sie ausgeben durften. Der Gr0ße entschied sich mit seinem Bruder für eine Bootstour. Eigentlich schade, dass das so teuer ist.

Drei Kinder steuern Boote. Oder sie tun so. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Drei Kinder steuern Boote. Oder sie tun so.

Danach ging es für eine Runde Kuchen in den Indoorspielplatz, der nicht so übervoll war wie sonst. Püppiline spielte friedlich in dem Babybecken, die Jungs treffen zufällig alte Kitafreunde und verschwanden im Kletterpark.

Werbung

Oh Schreck! Wie kann es passieren, dass Sohn 2.0 plötzlich weg ist? Wir standen immerhin zu dritt am Ausgang des Klettergerüstes. Gerade, als ich ihn ausrufen lassen wollte, kam die Durchsage:

“Der kleine Sohn 2.0, 3 Jahre alt, sucht seine Eltern. Er wartet an der Info.”

Sascha schaffte es schneller dorthin als ich, wo unser Sohn tapfer wartete. Puh! Ich bin so froh, dass das Team so schnell reagierte und uns geholfen hat. Tausend Danksagungen später nahmen wir unsere Rasselbande wieder mit. Und ja: das kann so schnell passieren, dass ein Kind plötzlich weg ist.

Mini-Indoor-Spielplatz-Bällebad. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Mini-Indoor-Spielplatz-Bällebad.

Der Große kaufte sich noch eine Stange Marshmallows und hatte nur noch 50 Cent übrig. Was für ein Zufall, dass es nun einen Lutscher-Automaten gibt. Dieser spuckt 1 – 4 Lollies aus. Er bekam zwei und wollte nicht teilen. Ein sehr schweres Thema bei uns. Ich habe das von ihm erwartet. Mehr dazu schreibe ich in zwei Wochen.

Als er bereit zum Teilen war, wollte der Kleine schon selbst auf den roten Knopf drücken. Natürlich wollte er das. Er bekam nur einen raus (was ich zuckertechnisch befürworte. :D).

P. S. Der Karmabus hat Sohn 1.0 abgeholt: Den zweiten Lolli hat er verloren. Ja, es gibt den Karmabus wirklich! Fragt mal die Supermom!

Werbung

Ein verdammter Lutscherautomat. Streit inklusive. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Ein verdammter Lutscherautomat. Streit inklusive.

Abends gibt es leckeres Ofengemüse. Zucchini und Möhren aus dem Ofen schmecken wunderbar.

Die Kartoffelspalten legte ich kurz in 3 EL Olivenöl, Knoblauch, Paprikapulver und Salz ein. #omnomnom

Leckeres Ofengemüse (aka Pommes und Grünzeug) und Chips | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Leckeres Ofengemüse (aka Pommes und Grünzeug) und Chips

Sonntag – Chill dein Leben!

Mit Kindern lernt man ja nie aus. Chill mal dein Leben, sagt mein 8-Jähriger neuerdings. Ok, wir chillen dann mal. Nach dem Frühstück ging es raus auf den Spielplatz. Unser neuer Entspannungstrick: einfach in Etappen rausgehen, damit der Nervfaktor gering bleibt.

Hat geklappt: Sascha lief mit den beiden Kleinen vor, während ich mich noch fertig machte und der Sohn Schularbeiten beendete. Kein Nörgeln der Kinder, die noch auf die anderen warten müssen. Wieder etwas gelernt.

Und schon wieder: Sandkasten + Kleinkind. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Und schon wieder: Sandkasten + Kleinkind.

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn griff ich zur Schaufel und schippte, was meine Armmuskeln hergaben. Ich erschuf ein Sandkind, das ordentlich kicherte.

Hab ein Kind eingebuddelt, das wollte es so! | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Hab ein Kind eingebuddelt, das wollte es so!

Zurück in der Wohnung machten wir schnell den Teig für die Eierkuchen. Da uns nun eine Küchenzeile fehlt (schon verkauft…), haben wir in der Küche kaum noch Arbeitsfläche. Wir wichen auf den Boden aus.

Mangels Küchenzeile rühren wir auf dem Fußboden Eierkuchen-Teig. | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Mangels Küchenzeile rühren wir auf dem Fußboden Eierkuchen-Teig.

Tada: Eierkuchen nach DDR-Rezept! Für fünf Personen verrührte ich:

  • 4 Eier
  • 1 l Milch
  • Salz
  • 500 g Mehl

Extra ohne Zucker, da sich die Kinder noch genug Zucker und Zimt über ihre Eierkuchen streuen. Sehr lecker!

Tada: sehen gut aus und schmecken sogar! | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Tada: sehen gut aus und schmecken sogar!

Noch mehr chillen macht auf Freddy die Katze. In diesem Sinne: schönen Abend für alle. Und:

Chillt mal euer Leben!

Siamkatze kuschelt sich in Hai-Höhle. So niedlich! | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Siamkatze kuschelt sich in Hai-Höhle. So niedlich!

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es auf Geborgen wachsen.

Werbung