Werbung

Wie ich mich in dem ganzen Chaos fühle, habe ich gestern aufgeschrieben: es geht nicht mehr alles gleichzeitig – mehr Mut zur Lücke. Deshalb haben wir alles nur ein bisschen gemacht und unsere Freunde durch die halbwegs ordentliche Wohnung geführt. Aus gutem Grund: wir feierten mit dem ersten Schwung Freunden eine Mini-Einweihungsfeier in der neuen Wohnung.

Mini-Einweihungsfeier in der neuen Wohnung

gesundes-fruehstueck-mamaskind

Wir starten mit einem halbwegs gesunden Frühstück.

Die Kinder suchen Beschäftigung. Ich schlage vor, dass sie auf den riesigen Kartons Straßen für ihre Autos malen. Das macht ihnen Spaß!

kartons-anmalen-mamaskind

Ganz früh: Kartons anmalen

Der Mann baut Sachen an und zusammen und ich verziehe ich in die Küche. Wir erwarten Besuch und ich bereite Kuchen vor.

herzchen-backen-mamskind

Hohe Kunst des Backens: Herzchen-Muster.

kuchen-obst-biskuit-mamaskind

Zusammen mit dem Obst kann sich das doch sehen lassen.

Diskussionsthema: Tischfarbe. Der Mann wollte weiße Möbel, ich auch, dachte aber an die Witterung. Das Weiß wird nicht lange so bleiben. Auch nach der Aufbau sagte er, das Weiß sicher schöner wäre. Nur wie lange? Es passt optisch ganz gut so. Basta.

garten-idylle-mamaskind

Der Gartentisch ist endlich aufgebaut – vorbei die Zeit an dem Klapptisch. Wir sind angekommen in der neuen Wohnung.

Endlich sind die Freunde da. Sohn 1.0 freut sich vor allem auf Martins Sohn, der ein paar Jahre älter ist.

Werbung

martin-sarah-blogger-papa-mamaskind

Martin und ich – das Blogger-Dreamteam? :D

Zwischendurch überlegen wir, ob wir dazwischen gehen sollten. Vor allem aus den weiblichen Reihen kommen diesbezüglich Zurufe. Wir warten schließlich ab und sie hören von selbst auf, nachdem der erste weinte. Es ist schwer, nicht zu sagen: „Ich hab’s euch ja gesagt.“. Aber ich denke das trotzdem, während ich meinen Sohn tröste.

schwertkampf-kinder-mamaskind

Ob das gut geht? Kämpfende Kinder.

Ein Kind darf ein Geburtstagsgeschenk auspacken. Knete, in das man Köpfe & Co. stecken kann, damit diese wie Tiere aussehen. Die Eltern machen das ganz großartig, das Mädchen dirigiert. ;) #nooffense #keinewerbung Das Prinzip finde ich lustig, nur hätte ich mir von der Verpackung mehr Anwendungsmöglichkeiten gewünscht. Wo bleibt der Langzeitspaß, wenn man nur zwei Kugeln aneinanderreihen muss und Pappbilder reinsteckt?

knete-geschenk-mamaskind

Ein glückliches Kind – hoffentlich

Zum Abendessen blieben noch ein paar Freunde und wir machten Pizza. Lecker! Ich erwische den Mann, wie er quatschend auf dem Stuhl sitzt (Hände frei) und der Freundin beim Schnibbeln zuschaut. In unserer Küche. Wir weihen dabei unser Einweihungsgeschenk (ein riesiger Kräutertopf samt Saat) ein und zupfen Basilikum für die vegetarische Seite. Ein schöner Abend. Dank des Gartens verteilt sich alles super und jeder findet eine Ecke zum Spielen.

Sonntag – werden wir eine Outdoor-Familie?

Den Ersatztermin für den Schwimmkurs haben wir für heute noch vor 9 Uhr gebucht. D. h. an einem Sonntag den Wecker stellen. Ok, Sohn 2.0 war schon vorher wach und fragte nach seiner Milch. Mehrmals, denn sofort reagieren wir nicht. Wie auch, wenn ich noch träume? Kennst du das, wie sich der Traum ändert, je nachdem, was in der Realität passiert? Und jetzt stell dir vor, jemand ruft dauernd. „Miiiilch, Milch? Miiiiilch!“. Genau das.

Wir fahren ausnahmsweise zu viert zum Schwimmkurs, der am Wannsee stattfindet. Während der Große schwimmt und taucht, nehmen wir anderen im Pausenraum platz. Und wir sehen ein Tier, das hier sehr verbreitet ist: ein Eichhörnchen. <3

Werbung

eichhoernchen-mamaskind

Eichhörnchen am Wannsee

Ganz beliebt: der Süßigkeitenautomat. Irgendwie hat sich eingebürgert, dass der Große immer nach dem Schwimmen etwas aussuchen darf. Warum eigentlich?

suessigkeiten-automat-mamaskind

Der Kleine findet es noch interessant, lässt sich aber abwimmeln.

Wir fahren danach weiter zu einem Bootstest. Man kann verschiedene Paddel- und Ruderboote ausprobieren. Der Mann schwärmt seit der Globeboot davon, ein eigenes kleines Paddelboot (keine Ahnung, wie das in der Fachsprache heißt :D) zu haben. Die Preise von über 2000 € sind jedoch eher abschreckend. Vielleicht wird es ein Gebrauchtes. Oder ein tageweise Gemietetes.

schwimmwesten-kinder-mamaskind

Schwimmwesten für Kinder – wir gehen zu viert paddeln!

Nach einer Runde wechseln Mann und Sohn 1.0 in ein Zweierboot und ich schaue mit dem Kleinen vom Strand aus zu. Der Sand ist schön aufgeheizt und wir wagen uns mit den Füßen ins Wasser.

vorsichtig-baden-mamaskind

Vorsichtig antesten, wie sich das Seewasser anfühlt. Kühl.

Die Jungs lassen sich Zeit. Wir betrachten Leute, die einen Stand Up Paddel-Kurs machen. Das will ich auch mal versuchen.

steh-paddel-strand-mamaskind

Finde ich super interessant: Stand Up Paddeln!

strand-wannsee-muede-mamaskind

Die Augen von Sohn 2.0 werden immer kleiner und fallen irgendwann am Wannsee zu…

grillhuette-mamaskind

Auf dem Gelände entdecken wir eine Grillhütte. Finden die Jungs super!

Zuhause angekommen essen wir (gekaufte) Pizza und entlassen dann die Kinder in den Garten. Meist finden sie immer neue Sachen, mit denen sie sich beschäftigen können. Nicht im Bild: Unkraut, Erde und ein Loch in der neu angelegten Wiese.

kinder-pool-spritztiere-mamaskind

Garten-Zeit.

Es folgen: Zeit mit der Familie, Obst-Esserei und keine Fotos. Bei Susanne auf Geborgen wachsen gibt es noch mehr Wochenenden in Bildern.