Werbung

Am Wochenende waren wir wieder viel unterwegs, hatten sogar Pläne (die wir sonst schwer finden, weil wir uns nicht einig werden). Filmpark Babelsberg war hoch im Kurs: geschlossen. FEZ: och, so weit fahren? Usw. Wir einigten uns schließlich auf Bouldern gehen und erlebten die nächste Überraschung. Na ja, Spaß hatten wir trotzdem. Und noch mehr sogar am Sonntag, als uns endlich der Schnee erreichte und wir eine Schneeballschlacht auf dem Tempelhofer Feld machten.

gips-fisch-mamaskind

Gips-Fisch befreien! Ein langer Prozess

 

Samstag: Tatsächlich Freizeit!

Da wir vormittags einen Kita-Freund von 1.0 einladen, ist unser Tag sehr ruhig (abgesehen von den spielenden Jungs, die sogar 2.0 mitmachen lassen). Die Boulder-Halle hat leider heute nur für Geburtstagsgäste offen, sodass wir nur mal eben in die Drogerie und dann mit den drei Jungs nach Hause gehen. In der Mittagspause haben wir somit endlich mal wieder frei: 2.0 schläft, die Jungs spielen, wie auch wir. Ich spiele wieder Diablo 3, wo eine neue Saison gestartet ist und der Mann Fallout 4 auf der XBOX One. Er macht das Spiel immerzu schlecht. Der Schuft.

diablo3-mamaskind-saison-5

Endlich wieder zocken – Freizeit, ick hör dir trapsen!

Nachdem wir den Freund bei den Eltern abgeliefert haben, wollten wir uns noch Bücher ausleihen. Denkste! Die Bibliothek hat nur von 11 – 14 Uhr offen. Sehr ungünstige Zeiten an einem kalten Samstag! Zurückgeben konnten wir die übrigen Bücher glücklicherweise.

bibliothek-geschlossen-mamaskind

Zonk! Bibliothek hat schon zu!

Och, dann eben nicht. Ab zum Bäcker, um Kuchen zu kaufen. Für’s Backen ist es zu spät. Kuchen ausgesucht und festgestellt: kein Geld dabei. Wir eilen nach Hause, der Mann bringt schnell das Geld hin und kommt mit dem Skateboard zurückgesaust. Mein Mann ist nämlich Skateboarder, voll hip!

kuchen-samstag-mamaskind

Wir genießen: viele Sorten Kuchen

Ein seltener Moment: 2.0 kuschelt sich an den großen Bruder und er lässt es zu. Sonst blockt er jeden ab (außer seinen Papa). Sogar Fotos gelingen mir. Und ein Video, das Herzschmelzen bei allen Omas und uns auslöst.

Werbung

jungs-kuscheln-mamaskind

Seltener Anblick, bis 1.0 aufschreit: die Jungs kuscheln!

French Toast im Waffeleisen

Habe ich auf Pinterest entdeckt und wollte das auch ausprobieren: French Toast, den man im Waffeleisen zubereitet. Geschmacklich ganz ok. Ist halt Toast. Die Zubereitung ist aber witzig!

So wird der French Toast im Waffeleisen gemacht (2 Portionen):

  • 2 Eier
  • 1/3 Tasse Milch
  • 1 EL Ahornsirup -> verrühren
  • 4 Toasts darin einlegen
  • Mit Zimt und Zucker bestreuen
french-toast-waffeleisen-mamaskind

French Toast im Waffeleisen: omnomnom!

Der kleine Sohn isst vor allem abends und morgens nicht so gut. Warme Mahlzeiten (Kartoffeln, Nudeln etc.) gehen meist ganz gut und natürlich Süßigkeiten. Wenn der Große etwas Süßes isst, will 2.0 selbstverständlich auch. Schade, dass er die gesunden Sachen meist auslässt. Ok: Tomaten und Gurken isst er auch gerne. Brot und andere sättigende Nahrungsmittel lässt er liegen. Speiseplan derzeit: Käse, viel Milch, Nudeln, Tomaten, Sesamstangen, trockene Brötchen (aber nicht zu den Hauptmahlzeiten). Na ja, irgendwann wird er schon essen. Und nicht mehr nachts alle zwei Stunden stillen wollen. *heulkreisch*

suess-essen-kleinkind-mamaskind

2.0 isst nicht so gut – trockene Nudeln und Zucker geht ganz gut.

Der große Sohn zeigt uns noch seine Star Wars Kartensammlung, die von viel auf zehn geschrumpft ist. Hat er alle verschenkt, obwohl ich ihm sagte, dass er nur 1:1 tauschen soll. So war das nicht gedacht.

star-wars-karten-mamaskind

Star Wars Karten: sie sind überall!

Sonntag: Schnee in Berlin!

Es liegt Schnee, endlich! Mir egal, doch der Mann versprach dem Großen, mit ihm Schlitten fahren zu gehen. Vorher gibt es aber noch ein Wettrennen von Puppen- und Kinderwagen. Ja, unser Fuhrpark ist groß.

Werbung

wettrennen-kinderwagen-mamaskind

Wettrennen: Puppenwagen und Einkaufswagen der Kindern

Erwähnte ich, dass der Sohn Vorschulhefte liebt? Vor allem Zahlen schreibt er sehr gerne und Sachen verbinden macht ihm auch Spaß. Buchstaben schreibt er lieber frei auf Papier und das in sehr toller Schrift. Ich habe Hoffnung. :) Das Vorschulheft mit Findus ist wirklich sehr schön illustriert. Gab es zu Weihnachten, wird geliebt: Amazon-Affiliate-Link: Pettersson und Findus – Das große Vorschulbuch.

vorschulheft-findus-mamaskind

Schönes Vorschulheft mit Findus

Wie versprochen, fahren wir gemeinsam zum Tempelhofer Feld, dem ehemaligen Flughafengelände, das kostenlos betretbar ist. Richtig viel Platz für alle möglichen Sportarten und uns Schlittenfahrer. P. S. Nach dem Bild musste ich absteigen. Ich wäre zu schwer, mahnte man. Frechheit.

schlitten-fahren-mamaskind

Wir lassen uns auf dem Schlitten ziehen. Läuft. Äh, fährt.

Wir rennen, wir sammeln Zweige, wir finden Fußspuren, wir entdecken, wir haben Spaß!

tempelhofer-feld-mamaskind

Kind auf dem Tempelhofer Feld: der, mit den Ästen schwingt

Das Beste kommt zum Schluss: Schneeballschlacht!

schneeballschlacht-mamaskind

Am Ende waren wir beide weiß. :) – Schneeballschlacht mit dem großen Sohn

Er hat eine Kinderküche, spielt aber lieber mit unseren Töpfen und Pfannen. Damit kann man sich auch besser die Finger einklemmen. ;)

toepfe-spielen-mamaskind

Mit Töpfen spielen ist toll, sagt 2.0

Der kleine Sohn mopst gerne unsere elektronischen Geräte und trägt sie umher. Manchmal fährt er mit unseren Telefonen in der Wohnung spazieren (und wir merken das zu spät). Er ist stolz wie Oskar, wir schwanken zwischen puren Entsetzen (der Preis!) und Liebe (so süß!). Hier hat er sich das iPad gesichert und sich in der Nische versteckt. Trotzdem gefunden, ha!

ipad-geklaut-mamaskind

Still und heimlich in der Ecke mit dem geklauten iPad: Sohn 2.0

Der Nachmittag ist gefüllt mit Lego. Vorsortiert ist das schon, doch wir suchen die Sets zusammen, damit wir einzelne verkaufen / auslagern können. Das ist leichter gesagt, als getan, denn das Finden einzelner Teile dauert ewig!

lego-suchen-mamaskind

Lego sortieren. Mal wieder. Wir können es nicht mehr sehen.

Jetzt werde ich meine Blogzeit (abgesprochen mit dem Mann, der trotzdem grummelt) beenden und wieder in die Offline-Welt zurückkehren. Klappt ganz gut, mich ein wenig aus den Social Networks rauszuziehen! Juchu! Dafür habe ich ein neues Suchtmittel entdeckt: Best Fiends auf dem iPhone. *hysterisch kicher*