Welch eine tolle Überraschung! Meine Eltern kamen zu Besuch und brachten viele tolle Sachen mit. Ein kleiner Unfall schockte uns kurz und löste eine kleine Flucht aus: schnell kühlen! Ein schönes Wochenende, das sich nicht nach Terminen anfühlte, nur nach geliebten Menschen.

Erholung am Wochenende

Wir waren alle krank über die letzten Wochen verteilt. Daher brauchten wir dringend Zeit, um uns auszuruhen: zu Hause.

Frühs wird gewerkelt: die Küche ist noch immer nicht perfekt fertig, aber welche ist das schon? Da wo der ehemalige Kühlschrank war, entstanden neue Fächer und eine neue Tür, die wir in der Fundgrube fanden. Es fehlen noch Zierleisten und dann kommt hoffentlich bald der erste Blogpost über die Küche. Das Umwandlung ist krass!

Letzte Arbeiten an der Küche - Schranktür für das Regal | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Letzte Arbeiten an der Küche – Schranktür für das Regal

Meine Eltern besuchen uns und brachten schöne Dinge mit: Essen und Malbücher für die Kinder. Und Süßigkeiten! Geleebananen! Maiskringel! Knabberzeug! Schokopuffreis! – für jeden etwas. Vor allein eins: Entschleunigung, denn wir mussten nicht in der Küche stehen!

Physalis und Apfelkuchen aus eigener Ernte.  | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Physalis und Apfelkuchen aus eigener Ernte.

Alle freuen sich, besonders ich, da es nicht nur selbstgebackenen Apfelkuchen und Physalis aus eigener Ernte gab, sondern auch Kartoffelsalat (eigene Ernte!), Würstchen und Buletten (Dorffleischer schmeckt ganz anders!). Wie toll ist das denn? So konnten wir einen schönen Familientag miteinander verbringen. Wie so in Harvest Moon. <3

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Sascha erfüllte sich einen kleinen Traum und bestellte Baby-Groot-Stiftehalter. Für seinen neuen Einbauschreibtisch (auch ein Traum!) und die Arbeit. Schon drollig! Ich freue mich schon, unsere ganzen Umbauten zu zeigen. <3

Groot Stiftehalter - ein Traum wird wahr! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Groot Stiftehalter – ein Traum wird wahr!

Lichtenrade ist ein Dorf, zumindest ist es dort harmonisch – wie in einer Kleinstadt. In 10 min bin ich in der kleinen Einkaufsmeile, die so ganz anders als der Ku’damm. Wie ruhig es hier ist!

Spaziergang durch den Kiez mit Buggy | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Spaziergang durch den Kiez mit grünem Buggy

Mit Oma gehen wir in den Wald, der quasi vor der Haustür beginnt. Mein Sohn liebt das Schnitzen und findet dort genügend Material. Er findet auch das Buch sehr gut, das wir ihm schenkten:

Holz schnitzen im Wald - das Kind liebt es! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Holz schnitzen im Wald – das Kind liebt es!

Der kleine Sohn will verstecken spielen. Ich habe ein tolles Versteck gefunden. So gut, dass ich Selfies machen kann! *trololo*

Verstecken spielen mit den Kindern buh! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Verstecken spielen mit den Kindern buh!

Püppiline liebt den Spielplatz. Sie will nun schon alleine schaukeln: ohne dass Mama oder Papa festhalten. Sie ist ja schon ein großes Mädchen mit 17 Monaten!

Werbung
Waldspielplatz: Püppiline weiß genau, was sie will: schaukeln! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Waldspielplatz: Püppiline weiß genau, was sie will: schaukeln!

Und dann das: unser Kind klettert auf eine 2 m große Wurzel und fällt. Aua, ein großer Schreck, eine riesige Beule, ein verstaubtes Gesicht. Ich schnappe mir das Kind und eile nach Hause zum Kühlen. Dort wartet schon Papa, der auf den Schreck ein Wassereis und Knuddeleien anbietet. Das Kind erholt sich schnell. Puh!

Wir spielen zusammen Dragons (Werbelink) – mein aktuelles Lieblingskartenspiel und selbst der 4-Jährige kann mit ein bisschen Hilfe mitspielen. Und gewinnt zweimal.

Dragons spielen - ich liebe das schnelle Kartenspiel! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Dragons spielen – ich liebe das schnelle Kartenspiel!

Püppiline spielt derweil mit Holz-Obst. Immer noch eine schöne Kinderbeschäftigung. Von den Porzellantellern leben tatsächlich noch ein paar – trotz Kindern. :D

Püppiline wird nebenbei mit Holzobst abgelenkt | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Püppiline wird nebenbei mit Holzobst abgelenkt

Die Jungs haben gerade eine aktive Mal-Phase. Leider kein Einmaleins (daran arbeiten wir hart, ich zeige bald mal, was wir alles machen), dafür malen mit Stiften. Ständig wollen sie Bilder ausgedruckt haben. Sie lieben es, sie sich am Computer selbst auszusuchen. Der Große kann das nun allein.

Werbung
Sohn 2.0 malt mit Freddy seine Bilder aus. Das klappt schon super! | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Sohn 2.0 malt mit Freddy seine Bilder aus. Das klappt schon super!

Wir verbringen den restlichen Tag mit einem lieben Freund und ganz ohne Smartphone. <3

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es bei Susanne auf Geborgen wachsen.