Werbung

Orrrr, nicht schon wieder! Die letzten Kita-Wochen haben es in sich: wir haben zum zweiten Mal Läuse im Haus. Das kann so ein Wochenende schon mal durcheinander bringen, vor allem, wenn tolle Sachen geplant waren. Doofe Läuse. Unternommen haben wir nur kleine Sachen: wir gingen auf den Sportplatz!

Li-La-Läuse – schon wieder!

Der Morgen begann ruhig mit frischen Brötchen, Croissants und einem Hefezopf vom französischen Bäcker. Unglaublich toll.

broetchen-croissants-mamaskind

Verdammt lecker: Brötchen und Croissants vom Bäcker

Die Geschenke zum zweiten Geburtstag sind immer noch sehr beliebt. Nun kann Sohn 2.0 auch ganz alleine die Puzzleteile einsetzen. Ich verstehe die Altersempfehlung ab 3 Jahre nicht. Wegen der Verschluckungsgefahr? Bei diesen riesigen Teilen?

puzzlen-mamaskind

Mal wieder puzzeln mit dem 2-Jährigen!

Und wieder wird gebohrt und angeschraubt: dieses Mal die andere Wand im Kinderzimmer. Ich habe schon eine Idee, welche Kinderzimmer-Lampen dorthin passen könnten…

regale-anbauen-mamaskind

Regale im Kinderzimmer anbauen

Der Sohn möchte Möhrensuppe machen und gibt uns Anleitung. Es sollen kleine Möhrensticks werden und die Kartoffeln sollen zerstampft werden.

Werbung

karottensuppe-kochen-mamaskind

Wir bereiten die Möhrensuppe vor.

So schmucklos sieht es bei uns meist aus. Keine Tischdecke, kein Tamtam, einfach nur Teller, Besteck und Gläser. Da ist er endlich: der Minimalismus in der Familie! Übrigens schmeckte die Suppe sehr lahm. Die Möhren waren einfach geschmacklos, obwohl wir extra welche im Bund kauften.

karotten-suppe-mamaskind

Die fertige Karottensuppe.

Dann folgte die Mittagspause. Der Mann schnappte sich Sohn 2.0 und fuhr zum Mama-Geburtstag, Sohn 1.0 und ich blieben zu Hause, weil er zum Kindergeburtstag eingeladen war. Nach dem Lego spielen schlief er ein, ich las mein neues Buch: Die Überlebenden (Amazon-Affiliate) – Science-Fiction. Kurz danach entdeckte ich sie, als mein Sohn sich wieder kratzte…

freizeit-lesen-mamaskind

Lesen, während der 6-Jährige schläft…

LÄUSE! Verdammt nochmal! Das letzte Mal ist gar nicht so lange her, aber lange genug, um zu wissen, dass dies ein neuer Läusebefall ist. Die anderen Kita-Eltern haben wir informiert. Große Freude! Übrigens machen alle Apotheken im Umkreis um 14 Uhr zu (Schweinerei!). Somit sammelte ich das Viehzeug erst von Hand aus dem Haar bis der Mann abends eins aus der Apotheke mitbringen konnte.

laeusemmittel-mamaskind

Hoffentlich hilft das Zeug wieder.

Das heißt für mich: Kuchen teilen, den mein Mann eigentlich nur für mich gekauft hat. Ich wollte in der freien Zeit, während Sohn 1.0 beim Geburtstag ist, bloggen, Netflix schauen und Kuchen essen. So haben wir zu zweit Kuchen gegessen und auf Netflix „Oben“ geschaut. Zu Beginn sehr traurig, das hatte ich gar nicht mehr im Kopf.

kuchen-essen-mamaskind

Wenig Kuchen, viele Kalorien. Schmeckt trotzdem.

Klappt gut und macht Spaß: Körbe werfen mit dem Großen.

Werbung

basketball-koerbe-werfen-mamaskind

Körbe werfen mit dem Sohn.

Sonntag: Sport & Spiel

Die Blumen, welche die Freundin von Sohn 1.0 bekommen sollte, zieren nun unseren Tisch im Garten.

draussen-fruehstuecken-mamaskind

Auf der Terrasse frühstücken: ich liebe es!

Sohn 1.0 ist nicht nur Jäger, sondern auch Sammler. So entdeckte er viele Haselnüsse auf dem Sportplatz.

haselnuesse-sammeln-mamaskind

Haselnüsse sammeln

Gestern trafen wir nämlich ein paar 17-Jährige, die mit uns Volleyball spielten. Ich entdeckte, dass der Sohn schon wunderbar baggern kann (den Ball!) und es durchaus Spaß macht, mit dem 6-Jährigen Volleyball zu spielen!

basketball-jungs-mamaskind

Sohn 2.0 spielt auch mit.

Und schaukeln will er auch noch! „doll, Mama!“. Anscheinend bin ich so lahm oder eine zu ängstliche Mama, denn er will das lieber mit dem Papa machen…

schaukeln-mamaskind

„Doll, Mama!“ Aber nicht zu doll, ja?

Der Nachmittag verläuft ruhig. Der Kleine will mal wieder malen (toll!): Eis (schon wieder!). Gerne doch. Dreieck für die Tüte malen, bunte Halbkreise draufsetzen und das Eis ist fertig. Der Sohn freut sich total.

eis-malen-mamaskind

Eis malen. Immer und immer wieder.

Der Große zieht sich in unsere Schlafzimmer-Nische zurück und richtet sich dort häuslich ein. Oje.

versteck-schlafzimmer-mamaskind

Rückzugsort: Schlafzimmer

Anschließend lesen wir Die unglaubliche Geschichte der Riesenbirne (Rezension). Mag ich sehr.

geheimnis-riesenbirne-mamaskind

Vorlesen: Die unglaubliche Geschichte der Riesenbirne.

Abends kommt der beste Freund zu uns, um mit uns die Kinder zu betuddeln (juchu!) und Fußball zu schauen (Portugal gegen wen?). Die Kinder werden lange auf sein und wir so lange die Süßigkeiten im Schrank lassen. Alles wie immer.

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie jeden Sonntag auf Geborgen Wachsen.