Browsing Category

Lifestyle

Ich schreibe über Wohnen & Ausmisten, Karriere mit Kind, unsere Ernährung, Reisen mit Kindern und zeige Wochenenden in Bildern – unseren Alltag.

Alltag mit drei Kindern 20. Mai 2018

Zeit für Freunde am Wochenende

Hach, Freunde sind toll, oder? Vor allem, wenn man gemeinsam schöne Sachen macht oder wenn man, wie wir, großartig mexikanisch bekocht wird. Trotz aller Warnungen, dass original mexikanisches Essen ganz anders schmeckt, als der amerikanisierte Burrito von nebenan, waren wir so beeindruckt und erfreut: das ist großartig! Unsere fünf Kinder spielten derweil friedlich zusammen. Ich liebe das!

Lifestyle 16. Mai 2018

Rollentausch in der Elternzeit: Arbeit, Haushalt & Kinder

Seit über einer Woche arbeite ich wieder und mein Mann gewöhnt in dieser Zeit unsere Tochter ein. Er ist noch in Elternzeit und kann diese nicht so genießen wie ich es damals konnte. Unser Kleinkind ist ein Wirbelwind geworden. Doch eins ist ganz witzig: unsere nun vertauschten Rollen: Er ist zu Hause, ich arbeite. Ich hatte einige Aha-Erlebnisse!

Tests zu Kinder-Spielzeug und Ausstattung 6. Mai 2018

Readly – digitale Zeitschriften im Abo – Werbung

Vielleicht kennen das manche von euch: man sitzt beim Frisör oder beim Arzt und nimmt sich genau dort die Zeitschriften, in denen man sonst nur im Vorbeigehen schmökert. Mir geht das so mit Herzogin Kate und ihren drei Kindern. Immerhin heiratete sie kurz nach uns! Gekauft habe ich ein Klatschmagazin zuletzt vor über 20 Jahren, als ich noch Bravo und Girl las.

Mit Readly, der Magazin-App schaue ich nun nicht nur in Königshäusern vorbei, sondern lese in vielen Zeitschriften rund um meine Hobbys: Lettering, Computerspiele und Interior. Warum ich den Zeitschriften-Service im Abo sehr spannend finde, könnt ihr folgend lesen.

Der Beitrag entstand in Kooperation mit Readly.

Alltag mit drei Kindern 6. Mai 2018

Gemütlichkeit im Park am Wochenende

Einfach mal raus aus dem Alltag und dem Stress, der uns rund um unsere Haussuche einholt: ich schmiss die Blogfamilia und verbrachte Zeit mit meiner Familie. Das war auch bitter nötig. Es ist nun doch anders: wieder arbeiten, Termine wahrnehmen, Kinder betuddeln und den Blog betreuen: das braucht alles viel Zeit. Am Wochenende machten wir alles langsam.

1 2 3 69