Browsing Tag

Kindergarten & Tagesmutter

Familie 30. November 2018

Zwei Kita-Plätze gesucht – Update #3

Ach, wie gerne würde ich euch und uns hier gute Neuigkeiten niederschreiben. Stattdessen sind wir noch immer dort, wo wir am Anfang waren. Wir suchen nun seit einem halben Jahr zwei Kita-Plätze! Vielleicht nur ein bisschen niedergeschlagener. Es ist nämlich nicht unbedingt wie beim Medizinstudium: irgendwann ist man dran.

Nö. Die interne Vergabe der Kita-Plätze kann man nicht nachvollziehen. Dabei haben wir unsere Wunschkita gefunden. Ich holte mir Unterstützung. Doch ob die uns dabei helfen wird, gleich zwei Kita-Plätze zu bekommen?

Tipps & Tests 10. September 2018

Kindergartenrucksack im Test: Affenzahn – Werbung

Mein Sohn ist vier Jahre alt und gehört nun zu den großen Kita-Kindern. Es wurde Zeit für einen größeren Kindergartenrucksack. Püppiline hingegen brauchte ihren ersten Kita-Rucksack und darf sich ebenfalls freuen: Mit meinen Kindern testete ich die tierischen Großen und Kleinen Freunde von Affenzahn.

Der Beitrag entstand in Kooperation mit Affenzahn.

Lifestyle 7. September 2018

Ankommen im neuen Zuhause

Meine größte Angst war, dass meine Kinder nach dem Umzug keinen sozialen Anschluss finden. Bei den kleinen Kindern ist das tatsächlich noch so – die sind aber auch gut in der alten Kita aufgehoben, was Freunde betrifft. Mein großer Sohn entdeckt mit acht Jahren seine Umgebung und zeigt mir wie es ist, wenn man mutig ist und einfach mal macht.

Familie 22. Juni 2018

Kita: „Vielleicht sind nächstes Jahr Plätze frei.“

Vielleicht?! Ganz toll: Wir ziehen bald um und benötigen zwei Kita-Plätze und einen Schulplatz in der Nähe unseres neuen Wohnortes. Die erste Kita-Besichtigung im neuen Stadtteil haben wir hinter uns. Dass es wenige Plätze gibt, ist mir bewusst. Dass diese nicht mal im nächsten Jahr versichert werden können, ist ganz großer Mist. Und daran sind nicht die Kitas schuld!

Familie 30. Mai 2018

Kita-Eingewöhnung nach dem Berliner Modell

Meine Tochter ist in nur vier Wochen glücklich eingewöhnt worden. Es gab keine Tränen des Abschieds, da die Kita-Eingewöhnung nach dem Berliner Modell erfolgte: Stück für Stück wird Vertrauen von Kind und Erziehern aufgebaut. Bei Püppiline klappte das zu unserer vollsten Zufriedenheit und sogar noch besser als bei den Jungs.

1 2 3 5