Kinderbücher 20. Oktober 2017

Rezension: Petronella Apfelmus – Hexenbuch und Schnüffelnase – Werbung

Die Hexe mit dem lustigen Namen Petronella Apfelmus wohnt in ihrem Apfelhäuschen im Garten der Zwillinge Luis und Lea. Die kleine Apfelhexe hat ein großes Problem: ihr Zauberbuch ist weg und sie braucht es dringend wieder! Und noch ein Unheil tut sich auf…

Ich stelle Band 5 – Hexenbuch und Schnüffelnase in Zusammenarbeit mit Heldenstücke, dem multimedialen Magazin für Kinder, vor: eine spannende Geschichte für Kinder ab acht Jahren.

Kinderbücher 29. September 2017

Rezension: Das magische Labyrinth – Brettspiel und Bücher – Werbung

Was für ein toller Ansatz, dachte ich mir, als ich von dem Konzept hörte, Brettspiel und Kinderbücher zu verbinden. Das verfolgt arsEdition mit der Reihe Die drei Magier. Ich schaute mir zuerst Band 1 Das magische Labyrinth an, zu dem es neben dem neuen Band 2 auch ein Freundschafts- und Stickerbuch gibt, und spielte dazu das großartige Brettspiel. Ein sehr gelungenes Set und toll für Grundschüler! Vielen Dank an arsEdition für die Rezensionsexemplare und das Gewinnspiel – bei dem ihr im Blog und auf Facebook teilnehmen könnt.

1 2 3 4 5

Kinderbücher: Empfehlungen

Nicht immer finde ich Kinderbücher, deren Altersempfehlung auch zu meinen Kindern passt. Daher kann es vorkommen, dass ich Bücher teils zu anderen Altersstufen zuordne.

Mein Tipp: Schau dir dein Kind an und meinen Rezensionen, dann kannst du bestimmt gut einschätzen, ob das Kinderbuch gut passt.

Kinderbuch-Themen

Die Bücher, die ich hier vorstelle, drehen sich um Gefühle, Wut und Freude. Es sind zum Teil personalisierte Kinderbücher, in deren Geschichten unsere Kinder die Hauptfiguren sind.

Zusätzlich mögen wir die Tiergeschichten und alles rund um den Alltag von Familien. Besonders für kleine Kinder sind Bücher mit Alltagsgeschichten toll. Denn darin können sie sich wiederfinden.

Selbstverständlich stelle ich auch einige Kinderbuch-Klassiker vor. Darunter befinden sich aber nur jene, die uns allen gefallen. Die alten Märchen sind aus meiner Sicht nichts für Kinder!

Qualität & Einschätzung

Das ist mir wichtig: Kinderbücher müssen ohne Rollenklischees sein! Dass Kinderbücher nicht speziell für Jungs oder Mädchen sind, sondern für Kinder! Das zählt zu meinen Qualitätskriterien und Geschichten, die nicht dazu passen, stelle ich hier nicht vor.

Kinderbücher – es ist Liebe

Wir lesen jeden Tag Kinderbücher. Es gehört zum Abendprogramm dazu und hilft uns auch zwischendurch, auf Zugfahrten und bei Arztbesuchen in eine neue Gedankenwelt abzutauchen. Beide Söhne fingen früh an, sich dafür zu interessieren und haben sehr viel Geduld, was das Vorlesen angeht. Am liebsten würden sie stundenlang unseren vorgelesenen Geschichten lauschen. Im Kleinkindalter fing das mit Bilderbüchern an: durchhaltend wurde auf verschiedene Bilder gezeigt, die wir Eltern routiniert benennen konnten – wie in der Schule.

Rezensionen

Da ich Bücher sehr wichtig für Kinder als auch Erwachsene finde, rezensiere ich gerne meine Lieblingsbücher oder jene, die besonders aufgefallen sind. Neben Kinderbüchern schreibe ich hier über SEO-Literatur, die mich im Alltag regelmäßig begleitet. Kinderbücher mit besonderen Illustrationen oder nicht alltäglichen Geschichten gefallen mir am besten. Mein großer Sohn bevorzugt im Moment alles rund um den kleinen Drachen Kokosnuss, Ritter Freund und Felix, den Hasen. Einen guten Geschmack hat er schon mal…