Welches Kinderbuch für Kinder ab 6 Jahren fällt dir sofort ein? Natürlich Die Schule der magischen Tiere! Doch rund um diese wunderbare Kinderbuch-Reihe gibt es noch viele andere Serien und Schätze zu entdecken. Hier findest du ehrliche Rezensionen von Büchern für Erstklässler, Grundschulkinder, Vorlesegeschichten-Empfehlungen und Erstleser-Tipps!

Der Beitrag enthält Affiliate-Werbelinks, mit * markiert, die mir eine kleine Provision bei Kauf des Produktes einbringen. :) – Unbeauftragte Werbung, wenn nicht anders gekennzeichnet.

Die besten Kinderbücher für 6-Jährige

Zugegeben: meine Liste zu den besten Kinderbüchern für 6-jährige Kinder ist sehr subjektiv. Doch das sind die Bücher, die ich mit meinen Kindern entweder häufiger las oder die sie selber lesen können. Denn ab sechs Jahren lernen viele Kinder lesen – endlich! Wichtiges Kriterium: Die Bücher dürfen uns auch beim hundertsten Vorlesen nicht nerven. ;)

In der Liste sind zwei Bücher, die auch schon junge Erstleser mit Spannung lesen können: Ein spannender Fall für die ABC-Detektive und Fußball – Mein krasses Tagebuch. Die restlichen Bücher lasen wir in vielen gemütlichen Stunden vor, denn zum Glück ist das Vorlesen auch mit sechs Jahren noch eine tolle Kinderbeschäftigung!

Kinderbuchempfehlungen ab 6

Das ist meine ganze persönliche Liste mit Kinderbüchern ab 6 Jahren. Ein Kinder-Sachbuch wie Das Riesenbuch der Dinosaurier* habe ich nicht mit aufgenommen, weil es hier vor allem um Bücher zum Vorlesen und für Erstleser geht. Kinder-Sachbücher lesen wir natürlich zudem vor!

  1. Die Schule der magischen Tiere
  2. Ein Freund wie kein anderer
  3. Fußball – Mein krasses Tagebuch
  4. Igel & Schnuff
  5. Zorro der Mops
  6. Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika
  7. Mucker & Rosine
  8. Storm oder die Erfindung des Fußballs
  9. Der kleine Drache Kokosnuss-Reihe
  10. Tafiti-Kinderbuch-Reihe
  11. Ein spannender Fall für die ABC-Detektive

Fußball – mein krasses Tagebuch

Wenn dein Kind Greg’s Tagebuch und Fußball mag, wird es Fußball – Mein krasses Tagebuch lieben! Fetzige Kindersprache (falls „Alter Falter“ und „schmackofatz“ schon dazugehören…), coole Worte und witzige Zeichnungen im Comic-Stil peppen das Kinderbuch für 6-Jährige auf.

Das Kinderbuch ist aus Antons Sicht geschrieben. Anton, ist der Junge, der Fußballgott werden will und ganz schön viel erlebt.

Fußball - Mein krasses Tagebuch - Mamaskind.de
Fußball – Mein krasses Tagebuch

6-Jährige können sich mit dem Kinderbuch kringelig lachen. Fußball – Mein krasses Tagebuch handelt von verschwundenen Fußbälle, eingelaufenen Turniertrikots und natürlich auch von Spielen. Doch zum Schluss passiert etwas, mit dem Anton nicht gerechnet hat… Das darf nicht wahr sein!

Werbung

Fazit: An der lustigen Fußballgeschichte haben sicher auch ältere Kinder noch ihren Spaß! Doch auch für 6-Jährige dürften die kurzen Texte auf den Seiten mit den Comic-Bildern ein großer Anreiz zum Selbstlesen sein. Das perfekte Kinderbuch für Fußballfans!

Fußball - Mein krasses Tagebuch im Comic-Stil - Mamaskind.de
Fußball – Mein krasses Tagebuch im Comic-Stil

Mehr zum Buch Fußball – mein krasses Tagebuch

  • Buch kaufen*
  • Von Heiko Wolf, Zapf
  • 144 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 10,00 €

Häufig gestellte Fragen zu Kinderbüchern für 6-Jährige

Welche Kinderbücher für Mädchen und Jungs?

Eins noch vorweg: Meine Kinderbuchempfehlungen für 6-Jährige gelten für Mädchen und Jungs, selbstverständlich! Es kommt hier – wie überall – auf das Kind an. Interessiert es sich für Fußball? Super, dann wähle evtl. ein Fußball-Buch! Mag es Feen? Dann kaufe halt ein (scheinbar) kitschiges Buch mit Glitzer und fliegenden Fabelwesen.
Meine Kinder haben ebenfalls unterschiedliche Vorstellungen von Kinderbüchern. Obwohl ich Bagger & Co. mega langweilig finde, las ich die Bücher allen drei Kindern vor: Mädchen und Jungs. Lass dein Kind auswählen!

Welche Bücher sind für Leseanfänger geeignet?

Achte auf die Reihen Leserabe*, Erst ich ein Stück, dann du*, DK Superleser*, Lesemaus*, Leselöwen*, Duden Leseprofi*, Silbengeschichten* und Bildermaus – mit Bildern lesen lernen*. Hier gibt es von verschiedenen Verlagen Bücher für Erstleser. Diese haben kurze Sätze mit großen Buchstaben. Lesen lernen macht so besonders Spaß!Sohn 2.0 übt mit dem Erstlesebuch. Wahnsinn. - Mamaskind.de

Welches Buch ist gut zum Lesen lernen?

Nachdem du eine Buch-Reihe ausgesucht hast, ist das Thema extrem wichtig. Einen Dino-Fan kannst du mit Pony-Geschichten vermutlich nicht so sehr begeistern. Bei meinem großen Sohn halfen Superhelden sehr. Für mich viel zu bunt, doch er lernte u. a. mit den Büchern DK Superleser! selbstständig lesen! Ganz beliebt bei meinem 6-jährigen Kind war Lego Ninjago – so wirst du ein Ninja!* Beuge dich deinem Schicksal und lass das Kind lesen. ;)

Wie kann ich meinem Kind beim Lesen lernen helfen?

Wenn es lesen nicht mag, kann der Alltag helfen. „Oh, was steht denn auf dem Schild?“ Und schwupps, ist das Interesse geweckt. bei uns funktioniert das ganz oft. Und ganz ehrlich: Auch Nintendo Switch Spiele halfen neben Lustigen Taschenbüchern ebenfalls beim Lesen lernen. Denn wir lesen natürlich nicht jeden Text im Spiel vor. Und Comics lesen macht eigentlich nur allein Spaß. Das merkten auch unsere Söhne!

Was sind pädagogisch wertvolle Bücher ab 6 Jahren?

Ganz ehrlich? Alles was Spaß macht. Bei unserem ersten Sohn stöhnten wir oft, wenn er lieber Comics statt der tollen Kinder-Sachbücher lesen wollte. Doch er lernte super schnell lesen. Jetzt, ein paar Jahre später, liest er dicke Kinderbücher und muss nicht mehr überredet werden, doch mal „was Richtiges“ zu lesen. Die meisten Kinder finden irgendwann zum Lesen. Man muss nur ihr Interesse wecken!

Igel & Schnuff

Igel & Schnuff ist so ein Kinderbuch, von dem man plant, dem 6-jährigen Kind nur ein Kapitel vorzulesen und dann plötzlich bei der Hälfte des Buches angelangt ist. Heimelig liest man sich durch die Geschichte, in der Igel ihren süßen Stoffhund Schnuff verliert und sucht. Dabei trifft sie auf wunderbare andere Tiere und das Mädchen Annika.

Kinderbuch: Igel & Schnuff - Mamaskind.de
Kinderbuch: Igel & Schnuff

Im Verlauf werden sie Freunde und natürlich findet Igel ihren Schnuff wieder! Doch der Sturm fegte auch das Notizbuch von Annika weg. Selbstverständlich helfen sich Freunde gegenseitig, oder?

Werbung

Fazit: Ein zauberhaftes Kinderbuch für 6-Jährige, das ich gerne vorlese! Wir tauchen gemeinsam ab in die ruhige, unaufgeregte Welt ab. Dort gibt es Freundschaft, Hilfsbereitschaft und eine Spannung, die auch kleinere Kinder gut vertragen. Ein tolles Kinderbuch zum Verschenken!

Mehr zum Buch Igel & Schnuff

  • Buch kaufen*
  • Von Lauren Castillo
  • 128 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 12,00 €

Die Schule der magischen Tiere

Einen sehr ausführlichen Beitrag zu den ersten Bänden von Die Schule der magischen Tiere liest du hier. Nach all diesen Jahren möchte ich dir die Reihe noch immer ans Herz legen. Inzwischen ist auch mein zweites Kind den magischen Tieren verfallen und liest und hört die Serie rauf und runter!

Werbung
Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien: Helene & Karajan - Mamaskind.de
Die Schule der magischen Tiere – Endlich Ferien: Helene & Karajan

Es gibt nun auch Ferien-Bände, also kleine Ausläufer der Hauptgeschichte und sehr viele Lernbücher und Inhalte rund um die Kinderbuch-Serie für 6-jährige Kinder.

*

Mehr zur Reihe: Die Schule der magischen Tiere

  • Buch 1 kaufen*
  • Text: Margit Auer, Illustration: Nina Dulleck
  • 208 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 12,00 €

Zorro der Mops – Abenteuer im Bammelwald

Zusammen mit meinem 6-Jährigen las ich Zorro der Mops, der genau auf seine Altersklasse abzielt. Ein Mops als Titelfigur? Warum nicht? Immerhin ist er in guter Begleitung seiner Freundin Hamsterine, die Professorin ist und viele lustige Dinge erfindet.

Klingt komisch? Ist es auch – im witzigen Sinn! Ob Katapult, das den Mops zum Sommersee schleudern sollte oder der Haarograf, der ermitteln soll, wer der freche Dieb in Bummelhausen ist – aus dem Staunen kommen kleine und große Leser nicht raus.

Rezension: Zorro der Mops
Rezension: Zorro der Mops

Der Mops Zorro, der vegan lebt, möchte unbedingt Abenteuer erleben und steckt nun mittendrin. Man lernt kurz die Familie kennen, die sich auf die Reise ans andere Ende der Welt macht und begleitet dann den Mops durch die Geschichte, die immer spannender wird – er sucht das Abenteuer! Es werden Pläne geschmiedet, diese zusammen mit den anderen Bummelwaldbewohnern umgesetzt und schließlich, ach… Das Ende wird euch sicherlich überraschen. :)

Mehr zum Buch Zorro der Mops

  • Zorro der Mops kaufen*
  • Text: Katharina Bendixen, Illustration: Carola Sieverding
  • 128 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 12,95 €
Zorro der Mops - Kinderbuch
Zorro der Mops – Kinderbuch

Ein Freund wie kein anderer

Auch um Freundschaft geht es in dem Kinderbuch für 6-Jährige: Ein Freund wie kein anderer. Besonders ist, dass es sich bei den Freunden um ein Erdhörnchen und einen Wolf handelt! Denn eigentlich sind Wölfe große Feinde der Erdhörnchen…

Es geht um Toleranz und Unterschiede. Dabei gibt es selbstredend genügend Abenteuer! Z. B. als Habbi, das Erdhörnchen, plötzlich feststellt, dass es von den erlaubten Wegen abgekommen ist. Er steht einem weichen Ungeheuer gegenüber. Wie daraus eine Freundschaft zwischen den ungleichen Tieren entsteht? Lies selbst hinein:

*

Mehr zum Buch Ein Freund wie kein anderer

  • Buch kaufen*
  • Text: Oliver Scherz, Illustratorin: Barbara Scholz
  • 128 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 14,00 €

Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

Eigentlich ist es ja mein Mama-Albtraum: Die Geschwister Marie und Joscha beschließen, dem Elefanten Abuu zu helfen. Eine gute Sache eigentlich, würden sie ihn nicht bis nach Afrika bringen wollen!

Doch die beiden haben ein großes Herz und da die Wohnzimmerwand gerade eh bunt besprenkelt ist, bietet es sich ja an, schnell mal den Elefant in ein anderes Land zu bringen. Der möchte nämlich unbedingt nach Afrika, kennt aber den Weg nicht.

*

Lustig – ganz in Oliver Scherz Manier – lachen sich 6-jährige Kinder und Eltern durch das Kinderbuch. Ein wenig ernster wird es, wenn die Sprache von gejagten Elefanten ist: Die Stoßzähne sind für Jäger wertvoll.

Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika ist dennoch ein tolles Kinderbuch zum Vorlesen. Und wenn ein bisschen Zeit in der ersten oder zweiten Klasse vergangen ist, bietet sich das Buch auch zum Selbstlesen an.

Mehr zum Buch Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

  • Buch kaufen*
  • Text: Oliver Scherz, Illustratorin: Barbara Scholz
  • 112 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 13,00 €

Mucker & Rosine

Sehr liebevolle Bilder zeigt auch das Buch Mucker & Rosine für Schulkinder. Die Mimik der dargestellten Charaktere Mucker Hase, Rosine Feldmaus, Elefantin Berta, Maulwurf Molle und die Eule ist einfach herrlich! Die Geschichte dreht sich um den strickenden Hasen Mucker, der von seiner Tante Heidi mit Putzfimmel flieht. Glücklicherweise erbte er einen Schlüssel zu einem Haus am Waldrand, in das er zusammen mit Rosine einzieht.

Mucker: Zuhause ist ein gutes Wort.

Rosine: Ein besseres Wort gibt es gar nicht. (S. 49)

Kinderbücher vom Beltz Verlag: Zogg & Mucker und Rosine.
Kinderbücher vom Beltz Verlag: Zogg & Mucker und Rosine.

Action und Spannung für 6-Jährige

Gemeinsam mit den anderen Tieren gehen sie wichtigen Fragen nach: Was hat die verrückte Eule unter ihrem Turban, den sie Turbo nennt? Was heckt der olle Fuchs schon wieder aus? Was hat es mit dem Zauberbären und dem Schumpfstab auf sich? Wie können sie die kleine Katastrophe im neuen Zuhause aufhalten?

Für Action und Spannung ist gesorgt. Auf den 165 Seiten kann man sich sehr gut unterhalten. Ein schönes Buch für lange Vorleseabende!

Mehr zum Buch Mucker und Rosine

Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Die Abmachung steht noch immer: abends liest mein Sohn die Überschriften, ich die Geschichte vor. Im Buch Tafiti könnte sich das jedoch ändern: die Schrift ist für Erstleser angenehm groß und übersichtlich gestaltet, sodass auch mein Sohn zum Weiterlesen animiert wird. Er wird immer selbstständiger und setzt sich nun auch mit Lesebüchern allein hin. Er möchte wissen, wie es weiter geht!

Tafiti ist ein Erdmännchen, das endlich die Welt entdecken will. Zumindest möchte er wissen, was sich hinter dem großen Hügel befindet. Sein Opapa warnt: es gibt zu viele Gefahren! Allein Mister Gogo, der Raubvogel, die zischende Schlange oder das reißende Wasser können einem Erdmännchen gefährlich werden.

Rezension: Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
Rezension: Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Ein wertvoller Freund tritt in sein Leben

Hinter dem hohen Hügel ist nichts. Da ist die Welt zu Ende. – Opapa, S. 20

Was weiß der schon, denkt sich Tafiti und macht sich mit Omas Kuchen und Brötchen auf die Reise. Zum Glück, denn diese Sachen werden dem mutigen Erdmännchen noch das Leben retten. Auf der Reise ans Ende der Welt begegnet er anderen Tieren der Savanne, die ihm nicht alle freundlich gesinnt sind.

Doch er findet auch einen wertvollen Freund, der ihn künftig durch weitere Abenteuer begleiten wird. Dass das vermeintliche Ende der Welt nichts Negatives bedeutet muss, zeigt sich in der unterhaltsamen Geschichte, die mit wunderbaren Illustrationen versehen ist. So machen Lesen und Vorlesen Spaß!

Mehr zum Buch Tafiti und die Reise bis ans Ende der Welt

Tafiti und das große Feuer

Der liebe Freund Pinsel begleitet Tafiti das Erdmännchen auch im achten Band, der von einem großen Feuer in der Savanne handelt. Dort ist es so trocken, dass sie Omamas Gemüse selbst mit Wasser gießen müssen.

Der Opapa zeigt eindringlich, dass selbst ein einzelner Tropfen Wasser oder ein Brillenglas zügig ein Feuer entfachen kann. Die große Hitze ist sehr gefährlich für die Einwohner der Savanne. Tatsächlich kommt es zum Schlimmsten: das Feuer bricht aus.

Rezension: Tafiti und das große Feuer
Rezension: Tafiti und das große Feuer

Freunde halten zusammen

Hier wird deutlich, wer wirklich zusammenhält. Freunde helfen den anderen Tieren, es werden Pläne geschmiedet und umgesetzt, Essen wird für die Helfer bereitgestellt und es zeigt sich, dass auch ein gefährlicher Nachbar helfen und zumindest für eine kurze Zeit ein Retter in der Not sein kann. Doch ob es ein Verbündeter bleiben wird, zeigt sich wohl erst nach der Katastrophe…

Sehr gut gefällt mir, dass man die Tafiti-Bände nicht zwingend in chronologischer Reihenfolge lesen muss. Die Abenteuer sind in den Büchern abgeschlossen, sodass man auch zwischenlesen kann. Diese Bücher bieten sich auch als tolle Geschenke für Grundschulkinder an.

Mehr zum Buch Tafiti und das große Feuer

  • Tafiti Band kaufen*
  • Text: Julia Boehme, Illustration: Julia Ginsbach
  • 80 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 7,95 €

Storm oder die Erfindung des Fußballs

Wie wurde eigentlich der Fußball erfunden? Man munkelt, dass der Sport schon sehr alt und tatsächlich, alles führt auf Storm zurück, einen Jungen der vor über 1000 Jahren in England geboren wurde, das von den Wikingern bedroht wurde.

So richtig Lust auf Mitarbeit hatte Storm nicht. Er bevorzugte es zu faulenzen und eine Kokosnuss gegen die Wellen zu werfen und zu schießen. Seine Eltern mochten dieses Verhalten nicht und schickten ihren Sohn auf eine Klosterschule, die auf einem Felsen im Meer steht. Er plant sofort die Flucht aus dem Gefängnis.

Rezension: Storm oder die Erfindung des Fußballs vom Carlsen Verlag | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Rezension: Storm oder die Erfindung des Fußballs vom Carlsen Verlag

Schulkinder können ihre wahre Freude an dem Buch haben, das den Leser sofort in den Bann zieht. Man muss kein riesiger Fußballfan sein, um die Geschichte zu mögen. Sie beinhaltet Seeungeheuer, Abenteuer, Wikinger, einen Ort namens Reydarfjorthoft, sprechenden Bären und allerhand Unterwartetes.

Die detailreichen Illustrationen laden Schulkindern zum Selbstlesen ein oder auch Eltern, die ebenfalls ins Abenteuer eintauchen wollen.

Mehr zum Buch Storm oder die Erfindung des Fußballs

Ein spannender Fall für die ABC-Detektive

Ich erinnere mich an meine ersten Detektiv-Geschichten und wie spannend ich es fand, die Geheimnisse aufzulösen. Im Buch Ein spannender Fall für die ABC-Detektive können gleich drei Rätsel in insgesamt sechs Kapiteln gelöst werden. Hier gilt: Schulkinder können selbst lesen. Das wird auch im Namensfeld des Buches sichtbar:

Dieses Buch kann alleine lesen - ABC-Detektive | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Dieses Buch kann alleine lesen – ABC-Detektive

Das macht stolz! Dank der kurzen Sätze und der großen Schrift ist es für Schulkinder mit erster Leseerfahrung auch super zu meistern. Immerhin möchte man wissen, wer die Instrumente, das Kaninchen und die Bank klaute!

Die Hauptcharaktere Bella und Anton suchen zusammen mit dem Papagei Hinweise, achten auf Alibis von Verdächtigen und finden schließlich immer die Täter. Es sind schöne, kurze Geschichten zum Mitdenken. Vor allem toll: Mädchen und Junge gehen zusammen auf die Suche.

Rezensionen: Moppi & Möhre sowie ABC-Detektive | Mehr Infos auf Mamaskind.de
Rezensionen: Moppi & Möhre sowie ABC-Detektive

Mehr zum Buch ABC-Detektive

  • ABC-Detektive kaufen*
  • Text: Christian Tielmann, Illustration: Dorothea Tust
  • 56 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • 14,95 €

Der kleine Drache Kokosnuss – Expedition auf dem Nil

Ich bin eine Expertin, wusstet ihr ja schon. Aber nun auch auf dem Gebiet der Drachenkunde. Den kleinen Drachen Kokosnuss kenne ich nämlich ziemlich gut. Nahezu jeden Abend lesen wir ein paar Kapitel aus einem Kokosnuss-Buch.

Die literarisch beste Investition, denn wir bisher tätigten, denn wir haben bereits einige Bücher aus der großteiligen Reihe. Sonst würden wir wohl schon jedes Wort auswendig kennen

kokosnuss-expedition-nil-mamaskind
Der kleine Drache Kokosnuss – Expedition auf dem Nil

In 70 bunt illustrierten Seiten und sieben Kapiteln wird man durch eine abenteuerliche Reise der drei Freunde Kokosnuss, Oskar und Matilda ins alte Ägypten vor 4500 Jahren geführt. Sie lernen einen Jungen aus Nubien kennen, der seinen Vater befreien will.

Den Grund verrate ich natürlich nicht. Schön für Eltern: die Kinder werden im Verlauf der Geschichte an der Sphinx-Statue vorbeigeführt, sehen die Cheops-Pyramide, lernen den Pharao Chephren kennen und können eine witzige Diskussion mit einem Nilpferd verfolgen. Auch der Pyramidenbau wird kurz angekratzt. Im Buch geht es um Freundschaft, Hilfsbereitschaft und List. Die Moral von der Geschicht: Beleidigung hilft im Umgang mit Menschen nicht!

Was ich sehr mag: die drei Freunde erleben ein neues Abenteuer im Land der Pharaonen. Sie halten zusammen und helfen auch denen, die nicht weiter wissen. Ich liebe das Szenario, wie ich damals auch die Computerspiele Ankh und Die Kinder der Nils mochte.

Was ich nicht mag: Die blöden Formulierungen. Ich versuche meinen Kindern beizubringen, dass man niemanden als „blöd“ betitelt. Im Buch fällt das Wort gleich zweimal, z. B. beim „blöden Pharao“. Vielleicht auch deshalb die Empfehlung für Kinder ab sechs Jahren. Würde ich den Autor nicht kennen, hätte ich nie auf Ingo Siegner geschlossen. Mich tröstet ein wenig die letzte Seite, auf der Herr Siegner Ägyptologen und ihr Tun erläutert. Meinen Sohn störte das übrigens nicht. Ist ja logisch.

Mehr zur Kinderbuchreihe: Der kleine Drache Kokosnuss

Werbung
kokosnuss-buecher-mamaskind
Kokosnuss-Kenner und Sammler: wir so.

Dir hat der Beitrag gefallen? Merk ihn dir gerne auf Pinterest. :)

Top Kinderbücher für 6-jährige Kinder
Kinderbücher für 6-Jährige Kinder & Erstleser  - Mamaskind.de
Kinderbücher für 6-Jährige Kinder & Erstleser