Haus

Haus 29. April 2021

Tipps für Ordnung in der Küche

Wie hält man Ordnung in der Küche? Wie kann man den Küchenschrank organisieren? Ich zeige dir, wie ich mit einfachen Schritten unsere kleine Küche ausmistete, aufräumte und so organisierte, dass auch unsere Kinder die Küche einräumen können!

Haus 15. April 2021

Tipps: Alte Küche modernisieren & renovieren mit Ideen

Wie modernisiert man eine Küche Schritt für Schritt? Nach dem Hauskauf in Berlin und Schlüsselübergabe blieben nur vier Wochen bis zum Umzug. Geld für eine komplett neue Küche war nicht da – also renovierten wir die 70er Jahre Küche, ließen neue Fliesen legen und hatten einen Plan: Die Küchenfronten streichen, sodass aus der 40 Jahre alten Küche mit Blümchen eine moderne Küche im skandinavischen Design entsteht.

Haus 11. März 2021

Magic Cleaning vs. Flylady

Ich liebe ja das Ausmisten, vor allem das Ausmisten im Kinderzimmer. Seit über fünf Jahren mache ich das regelmäßig. Vor allem Marie Kondo brachte mich mit ihrem Buch Magic Cleaning und der Konmari-Methode dazu, unser Gerümpel zu überdenken. Dieses Jahr las ich von der Flylady-Methode rund um die magische Küchenspüle von Marla Cilley. Was mich aus beiden Bücher überzeugt und wir für uns als Familie übernommen haben, zeige ich dir gerne.

Haus, Basteln mit Kind 21. Januar 2021

DIY Anleitung Toniebox-Regal

Meine Tochter sollte ein Tonie-Regal für ihre Toniebox und die Figuren bekommen. Im Handmade-Shop war uns das zu teuer. Also bauten wir unser Toniebox-Regal selbst und haben diese einfache Anleitung geschrieben.

Unsere Materialkosten belaufen sich auf unter 10 €. Das Werkzeug und die Farbe hatten wir bereits zu Hause. Ich zeige Schritt für Schritt den Weg zu unserer DIY Tonie-Aufbewahrung!

Haus 17. Oktober 2019

Gemeinsames Kinderzimmer für Geschwister

Es ist so weit: wir haben mal wieder umgeräumt! Unser geliebtes Familienbett (Bauanleitung) musste nach dem Umzug wegen Platzmangel weichen und das mittlere Kind zog wie der Bruder in ein eigenes Zimmer. Die kleine Schwester schlief bei uns. Doch auch ein Jahr nach dem Umzug ins neue Haus wurde das Zimmer von Sohn 2.0 nur selten zum Schlafen genutzt. Deswegen haben die beiden jüngeren Kinder (2 & 5 Jahre alt) nun ein gemeinsames Kinderzimmer zum Spielen.

Es gibt viele Vorteile und sicher auch Vorurteile für zwei Kinder in einem geteilten Kinderzimmer. Junge und Mädchen – fast drei Jahre Altersabstand – kann das gut gehen? Für uns ist das allein wegen des Spielzeugs eine gute Entscheidung!

1 2 3 4

Minimalismus nimmt seit ein paar Jahren einen großen Teil meines Lebens ein. Ich besinne mich auf die Dinge, die ich wirklich brauche und trenne mich von ungeliebten Stücken in meiner Wohnung.

Ausmisten in der Wohnung

Ausmisten ist ein Hobby! Durch unsere häufigen Umräumaktionen gibt es viele Möbel und andere Dinge, die wir verkaufen oder verschenken können.
Wichtig ist: wir sind keine Extrem-Minimalisten. Wir wollen am Ende nicht mit 100 Dingen ohne Sofa sein, sondern verabschieden uns von Sachen, die uns nicht glücklich machen, ganz wie Marie Kondo in Magic Cleaning ihre Methode des Minimalismus erläutert.

Minimalismus in der Familie

Auch unsere Kinder sollen genau überlegen, womit sie spielen und was sie evtl. nicht mehr benötigen. Dieses Spielzeug wird dann verkauft oder verschenkt und kann in andere Dinge eingetauscht werden.

Meine Kinder machen da sehr gut mit. Mein großer Sohn schlug selbst vor, Spiele seiner Klasse zu spenden, damit sie in Regenpausen etwas Tolles haben. Auch das kann Minimalismus bewirken. :)