Werbung

Die Nächte werden langsam anspruchsvoll, denn das abendliche Schreien setzt manchmal ein und nichts scheint zu helfen. Mein Mann arbeitet seit dieser Woche wieder und die Morgenroutine muss sich neu einspielen. Eine endgültige Lösung haben wir noch nicht. Bis dahin kuschle ich ganz viel mit dem Baby-Mädchen und erlebe erste Male mit ihr.

Tag 15 – Freunde zu Besuch

Baby

Wow, was für eine gute Nacht! Ich schlief sogar beim Stillen ein. Morgens war unser Baby-Mädchen sehr viel wach und schaute neugierig.

Erstes Mal: Unsere Tochter ist richtig wach und schaut sich um.

Da sie beim letzten Wiegen in Wochenbett Woche 2 abgenommen hat, müssen wir heute erneut wiegen. Und juchu, die Tochter bringt 3095 g auf die Waage. Bitte weiterhin zunehmen und nicht mehr plötzlich abnehmen!

Nachts gibt es die erste Kackokalypse. Obwohl die Windel super gut sitzt – die Nabelschnur stört immerhin nicht mehr – ist der Milchstuhl überall. Die Socken sind alle und ich improvisiere, wasche das Baby und muss ein wenig über meine Unbeholfenheit lachen. War das schon immer so schwierig, ein wackelndes Baby zu wickeln?

Werbung

Erstes Mal: Kackokalypse

Abends schreit sie die Milchbar an und ich google schon Brustschimpfphase, die jedoch erst später einsetzen kann (falls es diese überhaupt gibt). Noch kann ich das lässig akzeptieren. Beim ersten Sohn war ich viel unsicherer. Irgendwann schläft sie stillend ein. Vermutlich saß nur ein Bäucherchen quer.

Ich

Mein Mann fragte artig, ob ich bereit für Besuch bin. Bin ich so langsam wieder, wenn es nicht stressig für mich ist. So lud er zum Mittag eine Freundin und Dreifachmama ein, mit der wir uns auch über die aktuelle Neid- und Eifersuchtssituation austauschen. Reden hilft wunderbar! Mein Mann kochte meine Lieblingssuppe und zum Dessert Lava Cake im Glas. Ja, er hat’s wirklich voll drauf!

Abends bringt eine andere Freundin den Großen vorbei, der eine Spielverabredung (aka Playdate) hatte. Der kurze Besuch war sehr, sehr schön. Vor allem die Blicke auf’s Neugeborene sind herrlich anzuschauen.

Tag 16 – der erste Spaziergang im Tragetuch

Ich

Werbung

Da wir einen akuten Sockennotstand haben, möchten wir bei DM neue Erstlingssocken kaufen. Ich möchte unbedingt die Trage ausprobieren, die ich beim zweiten Sohn erst viel später hatte und die für mich die beste überhaupt ist: MySol von Girasol. Das ist eine Kombination aus Tuch und Tragehilfe und für mich sehr einfach zu verwenden. Mit dem Didymos-Tragetuch (Amazon-Werbelink) bin ich nie klargekommen. Ab dem Sitzalter fand ich für kurze Wege den DidySling von Didymos (Amazon-Werbelink) ganz gut. Alles Übungssache.

Erstes Mal: im Tragetuch spazieren

Sie verschlief den Einkauf, doch ich merkte den Weg im Rücken. Merke: Hohlkreuz vermeiden! Mit einem leckeren Panini kuschelte ich mich mit der Tochter auf die Couch. Dort bereitete ich schon ein paar Dinge für den dritten Geburtstag von Sohn 2.0 vor. Wie immer machen die Vorbereitungen super viel Spaß und mein Mann macht gerne mit. Er bastelt mit Bügelperlen einen Teil der Einladungskarten. Seid gespannt! Ich bestelle Gummizeug zum Essen und viel, viel, viel Glasur und Zuckerdeko. Hihi. <3

Abends wartete ich auf die Jungs und räumte ein wenig auf. Ich könnte Bäume ausreißen – bis zur nächsten schlechten Nacht…

Mir helfen die wunderbaren Kommentare unter dem Artikel Zuhause mit Neugeborenem – Alltag und Eifersucht sehr viel weiter. Es tut gut zu hören, was andere denken. Ich mache mich viel zu verrückt.

Baby

Die Nacht war wieder ok – kein abendliches Schreien. Doch hups, wir müssen nachts wickeln! So weit kann ich nachts nicht denken und hoffe, dass der Mann das übernimmt, bevor unser Baby im nassen Schlafsack liegt. Und Schlafsäcke haben wir derzeit nur zwei. Einen gebrauchten Schlafsack aus einem Krankenhaus – wir bekamen bei der Geburt diesmal leider keinen – und einen mitwachsenden super öko-Schlafsack von Lotties Bambini (Amazon-Werbelink). Da brauchen wir unbedingt Nachschub, dank vieler Spuckvorfälle.

Söhne

Der Kleine wird zum Kindersport von Freunden (juchu, wir haben ein Netzwerk!) mitgenommen und der Große ist Mittagskind. Der Papa versprach ihm, mit ihm ein Lego-Set aufzubauen. Nur mit ihm allein. Die Abende werden langsam besser.

Tag 17 – hallo Schreibaby

Baby

Ok, vielleicht ist sie kein Schreibaby und wird hoffentlich auch keins, doch diese Nacht hatte es in sich. Nichts schien sie zu beruhigen, nichts konnte helfen. Kein Stillen, Tragen, Windeln wechseln, Bäuerchen machen, Kuscheln. Wir waren ratlos und versuchten, unsere Tochter zum Einschlafen zu bringen. Mein Mann trug sie in der dunklen Wohnung umher – wie damals die Söhne auch – und überreichte sie mir mehrmals, weil er zum ebenfalls schreienden Sohn 2.0 laufen musste. So habe ich mir das nicht vorgestellt – zumindest der kleine Sohn soll doch bitte durchschlafen (machte er bisher aber sehr, sehr selten). Schon als Baby schrieb ich: Hilfe, mein 5 Monate altes Baby schläft so wenig. Das änderte sich leider nicht.

Werbung

Erstes Mal: Schreiabend

Ich

Obwohl wir einen Deal haben, dass ich nachts stille und er wickelt, ließ ich den Mann nachts schlafen und wickelte unsere Tochter mit müden Augen selbst. Er steht immerhin viel früher auf und übernimmt aktuell nahezu alle Aufgaben Zuhause. Und in den nächsten Tagen beginnt seine Arbeit wieder – da muss er fit sein. Doch wie soll das zukünftig morgens ablaufen? Kann ich wirklich früh aufstehen, um die Jungs fertig zu machen? Muss ich wieder einen Wecker stellen? Davor habe ich Angst, denn meine Laune kippt schnell ohne Schlaf (und ohne Zucker).

Auch heute lässt mich der Mann schlafen und ich stehe um 9.30 Uhr auf, mache mir Frühstück und schaue später mit dem Mann The Good Wife zu Ende. Eine der besten Serien, die es gibt. Doofes Ende.

Mein Mann backt eine Schaumkusstorte und holt die Jungs früh aus der Schule und Kita, sodass wir zusammen Kuchen essen und Sing! schauen können. Toller Mann, sagte ich das schon? Die Tochter verschläft alles, wird aber zwischendurch mit Trick 17 in der Küche abgelegt: im Wäschekorb. Wir haben keine Babywippe, also muss ein Baby-Hack her. ;)

Tag 18 – Gucken und Spucken

Baby

Sie macht wahrhaftig die Nacht zum Tag. Bis 23 Uhr schlief sie, dann war sie wach. Sie guckte und spuckte. Fast durchgehend bis 5 Uhr morgens. Diese Nachtstunden vergisst man ja leicht. Zum Glück ist Wochenende und ich kann mit der Tochter ausschlafen. Sind diese roten Pickel im Gesicht normal?

Söhne

Der Mann schnappt sich die Jungs, fährt zu IKEA, lässt sich Zeit, bringt dann den Großen zu einem Kindergeburtstag, den wir aufgrund der Geburt unserer Tochter fast versemmelt hätten und fährt dann mit dem Kleinen zu Globetrotter. Zum Geburtstag von Sohn 2.0 werden sie eine Fahrt zu einem Wolfsgehege machen und der Mann macht einen weiteren Kajak-Kurs am Wochenende. Das kann man dort buchen und nebenbei können die Kinder toben und viel entdecken. Ameisen z. B.

Ich

Wir haben endlich die tollen Geburtskarten weggeschickt, über die ich noch berichte, und auch der Elterngeldantrag ging zur Post. Ich hoffe auf eine Zahlung des Elterngeldes im September (!). Ich lese auf der Couch mit dem Kuschelbaby – ablegen heute nicht erwünscht! Daher entdecke ich eine Fön-App, die feine Geräusche macht und das Baby zum Einschlafen bringt. Yay! Wir fahren mit dem Modus Essen bestellen fort und ordern Sushi zum Abendessen.

Auf dem Weg zum Flohmarkt mit Kinderwagen | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Auf dem Weg zum Flohmarkt mit Kinderwagen

Tag 19 – Flohmarkt-Tag!

Baby

Auf eine gruselige Nacht folgt immer eine schöne? Daran kann ich mich gewöhnen. Die Baby-Tochter hatte nur zweimal Hunger – sehr angenehm. Das Kind schläft bis halb 10. Wie so eine Studentin.

Söhne

Der kleine Sohn schläft weiterhin schlecht – wie in den letzten (fast) drei Jahren. In dieser Nacht schlief er nicht im Geschwisterbett, sondern krabbelte wieder in unser Familienbett.

Ich

Ich möchte endlich wieder raus! Vormittags machen wir uns auf zum Mini-Flohmarkt, wo der Große einkauft (die dritte nervige Nerf-Gun mit Streitpotenzial, zwei Kassetten) sowie Bratwurst und Crêpes. Läuft!

Nachmittags kommt uns der Freund besuchen, der am selben Tag Geburtstag feiert wie unsere Püppiline. Wir essen Einhornplätzchen passend zu den Einhorngeschenken. Um 17 Uhr geht mir die Puste aus und die Jungs gehen alle auf dem Spielplatz. Durchatmen!

Das wird auch zukünftig unser Modus sein: mehr nach draußen! Wir suchen einen Verein für unsere Familie. Abends setzt die Routine wieder ein: Abendbrot, waschen, den Kindern vorlesen. Der letzte gemeinsame Urlaubstag des Mannes.

Tag 20 – Hallo Alltag

Ich

Was der Mann vor um 8 Uhr schafft: Sport, Waschmaschine anmachen, im Homeoffice arbeiten, Kinder fertig, Kinder wegbringen.

Was ich vor um 8 Uhr schaffe: Zzz, Zzz, Zzz…

Es ist komisch Zuhause – mein Mann arbeitet wieder und ich bin mit der Tochter allein. Es ist ruhiger, das Wuseln in der Küche fehlt mir. Wer versorgt mich nun regelmäßig mit Kuchen und Suppe? Ich merke, dass mein Wochenbett zu Ende ist, obwohl ich natürlich noch viele Pausen machen kann.

Ich nehme mir kleine Dinge vor und schaffe tatsächlich drei Wäschen zusammenzulegen. Muss sie nur noch jemand einräumen. Wir leben aus Wäschekisten. Alles wie immer.

Das Neugeborene im Tragetuch - der Alltag geht weiter | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Das Neugeborene im Tragetuch – der Alltag geht weiter

Söhne

Mein großer Sohn sprach es aus: ihm fehlt meine Aufmerksamkeit. Daher hole ich ihn mit dem Baby im Tragetuch als Mittagskind ab und habe Zeit zum Lego spielen und exklusiven Kuchen essen. Ein Kuchen-Date quasi.

Baby

Man, man, man, was ist denn heute los? Das Spucken wird ja immer mehr. Nachmittags setzte das Meckern ein. Ich mag das nicht! Und sie bestimmt auch nicht.

Tag 21 – stöhn, ächz, grunz, schnarch, spuck

Baby

Das trifft es ziemlich gut. Leider muss ich auch die Nacht durchmachen und mit 30 bin ich dafür einfach zu alt. ;) Schmatzen, stöhnen, ächzen, grummeln, meckern, blubbern, pupsen – viele Geräusche kann ich in der Nacht nicht unterscheiden und eile stürmisch mit dem Tuch zu ihr, um mögliche Babykotze wegzuwischen.

Und dann sind da noch die feuchten Schlafsäcke. Wird es Zeit zur nächsten Windelgröße zu wechseln? Oder habe ich die Windel mal wieder in der Nacht falsch angelegt. Möglich ist beides.

Erstes Mal: Ist die Hand absichtlich in ihrem Mund gelandet? Vermutlich nicht.

Wochenbett Woche 3 mit dem Baby Zuhause | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Wochenbett Woche 3 mit dem Baby Zuhause

Ich

So. Müde. Zum Glück kann ich theoretisch ausschlafen, wären da nicht ein hungriges Baby, Kinder, die sich für die Kita und Schule fertig machen und Baulärm – der Feind aller Leute, die Zuhause sind. Grr. Irgendwie schaffe ich es, meine Augen wieder bis 9.30 Uhr zu schließen. Mit Pausen.

Söhne

Der Alltag geht weiter, auch für meine Söhne. Mein Mann holt weiterhin den kleinen Sohn ab, ich den Großen. Heute ist die erste Probestunde seines Judo-Trainings. Ich hoffe, es gefällt ihm.

Nächste Woche geht es hier mit dem Monatsbericht über die Baby-Entwicklung weiter. Die Wochenbett-Serie beende ich an der Stelle. Es war so schön, dass ich es beim dritten Kind so richtig genießen konnte! <3

Mehr lesen:


 

Bewerte den Beitrag