Werbung

Diese Schenkerei – das Kind hat alles, wünscht sich natürlich noch mehr und wir wissen nicht, wohin mit dem ganzen Spielzeug. Dass es bereits zu viel Spielzeug ist, wissen wir. Nachdem ich schon im Oktober fleißig Dinge für seine Wunschliste sammelte, alle guten Ratschläge ignorierte (Spielzeug-Abo, Gutscheine etc.), gab ich ihm einen Spielzeugkatalog in die Hand.

wunschzettel-himmelpfort

Wünsche schaffen – der Spielzeugkatalog

wunschzettel-kind-mamaskindDas Problem daran ist jedoch, dass immer neue Wünsche hinzu kommen. Neu im Wunschzentrum sind kleine Monster mit Schleim, die zusammen mit einem Müllwagen geliefert wurden, eine Werkbank, eine Autogarage, eine Carrera-Bahn (…). Viel zu viel.

Lulu begann mit einer Umfrage und auch Mama on the Rocks sich hat zu diesem Thema geäußert und macht es wie ich: sie sortiert vor. Der Sohn durfte also alles ausschneiden, was ihm gefällt. Für den Wunschzettel, der an den Weihnachtsmann in Himmepfort gehen sollte, durfte er nur fünf Dinge aussuchen, die er sich herzlichst wünscht. Er überlegte hin und her, strich Dinge durch und hatte nach einiger Kopfarbeit seine Top 5 Weihnachtswünsche zusammen.

Beeinflussung des Kindes – die Wünsche, die meine sind

Bereits bei der Auswahl redete ich mit ihm, dass der Weihnachtsmann nicht alle Dinge bringt, die er sich wünscht. So schlug ich vor, dass er genau überlegt, was am wichtigsten ist. Die Toilettentreppe flog somit aus der Top 5 Liste. Ich möchte Spielzeug vermeiden, das viel Platz wegnimmt. Weitere Lego- und Brio-Teile find ich ok, riesige (im Sinne von große) Neuanschaffungen möchte ich hier nicht haben. Dazu zählt z. B. die Carrera-Bahn. Ich finde, dass er damit auch bei seinem Kita-Freund spielen kann, der kürzlich eine bekam.

Die Wünsche unseres 4-Jährigen

  1. Carrera-Bahn mit Looping
  2. Lego Güterzug
  3. Autogarage mit mehreren Ebenen
  4. Lego Flughafenfeuerwehr
  5. Tinti Badewasserbox

Was noch viel wichtiger ist – der Papa und ich haben uns in den Lego Güterzug verliebt, der sich auch fernsteuern lässt und sich perfekt in das Lego-Gewirr zuhause anpasst. Vergessen sind alle Überlegungen ob der Spielzeugmenge! Bestellt habe ich tatsächlich den Zug und auch die Tinti Badewasserkiste. Eine Autogarage nimmt zu viel Platz weg. Meinen Eltern habe ich (bisher erfolgreich) den Kauf einer Carrera-Bahn ausgeredet. Logisch, dass auch die Verwandten tolle Geschenke machen möchten, aber irgendwo muss das Zeug auch hin. Brio und Lege werden derzeit im Wechsel aufgebaut – ein drittes Spielzeugsystem passt nicht ins Kinderzimmer. Ich hoffe, dass er mit zwei von fünf Dingen der Liste glücklich ist!weihnachtssterne-mamaskind

Werbung

Mein Vorgehen für den Wunschzettel zu Weihnachten

Entspannt zusammen sitzen, Stimmung schaffen und selbst leuchtende Augen bekommen – das sind die idealen Voraussetzungen für die Erstellung des Wunschzettels.

  • Besprechen, wie viele Wünsche erlaubt sind
  • Spielzeugkatalog ansehen oder Spielzeugladen besuchen
  • Top 5 Liste für Weihnachten erstellen
  • dabei schon leicht in die gewünschte Richtung lenken…
  • Alles auf einen Amazon-Wunschzettel packen, um Doppelkäufe zu vermeiden
  • Hoffen, dass sich die Familie daran hält
  • Hoffen, dass das Kind zu Weihnachten Freude statt Enttäuschung zeigt

 

Bewerte den Beitrag

Werbung