Es geht voran! Püppiline fand heraus, wie sie robben kann. Seitdem übt sie unermüdlich. Es dauerte mehrere Wochen bis sie robben konnte. Sie wollte aus dem Liegestütz heraus so gerne nach vorne, doch lange klappte es nicht. Zudem bieten wir ihr nun immer mal wieder Beikost an. Die Baby- & Kinderentwicklung Monat für Monat.

Was kann mein Baby: 6 Monate alt

Robben! Wie herrlich es aussieht, wie sie sich mit ihren sechs Monaten vorwärts bewegt. Sie hat ein Ziel: ihren Entchenball (Amazon-Werbelink), gehört zu ihren Lieblingsspielzeugen. Sie gibt nicht auf, bis sie ihn erreicht hat.

Entwicklungsschritte

  • Po nach oben schieben
  • robben
  • Etiketten greifen
  • im Vierfüßler wippen
  • erzählt: „hapahapa“
  • erzählt: „hablabla“
  • beißt auf Spielzeug, das sie selbst festhält
  • gibt Dinge von einer Hand zur anderen
  • hat die Füße entdeckt
  • Spucken: Spuckt noch immer viel
  • Windelgröße: 3 – wird langsam eng an den Beinen
  • Kleidergröße: 68 – passt gut
Mein Baby robbt mit sechs Monaten - Baby-Entwicklung | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Mein Baby robbt mit sechs Monaten – Baby-Entwicklung

Wie beschäftige ich mein Baby mit sechs Monaten?

Neben dem Entchenball liebt sie die beiden Autos. Das eine ist ein Greifauto (Amazon-Werbelink), perfekt für Babys. Sie findet sich bewegende Sachen super! Die Spielzeuge tausche ich oft aus, damit sie Abwechslung hat. Mal eine Rassel, ein Quietschtier oder die Bücher. Alles ist noch so spannend für sie!

Doch ebenso Alltagsgegenstände werden interessant. Tütenclips, Spielzeug der Söhne, Küchenutensilien: sie langt nach allem, was vor ihren kleinen feuchten Händen ist. Ich sortiere nur gefährliche Dinge (Kleinteile, scharfe Kanten etc.) aus. Es ist nicht mehr so wie beim ersten Kind, als ich noch Schnuller in einem extra angeschafften Gerät sterilisierte. Nun ist ein warmes Bad in Spülwasser das höchste der Gefühle.

Tatsächlich liebt mein sechs Monate altes Baby Gesang und Musik. Beim Wickeln, Anziehen und zwischendurch singe ich und sie strahlt mich an. <3

Entwicklung

  • Gewicht: 5900 g
  • Größe: 64 cm
Das sind die Werte, die bei der U5 bei der Kinderärztin ermittelt wurden. Sie ist noch immer sehr zart, was aber total okay ist. Sie entwickelt sich weiterhin auf der unteren Perzentilen – ohne Schwankungen, was wichtig ist. Hauptsache, sie wächst und nimmt zu.
Zum Vergleich: mein kleiner Sohn wog mit sechs Monaten 8000 g und war 74 cm groß. Gut für uns: Die Sachen passen länger!

Schlaf & stillen

Alles läuft wie gehabt: Sie trinkt tagsüber und nachts in den üblichen Abständen. Ich kann nicht mal sagen, ob es zwei oder vier Stunden sind, die dazwischenliegen. Morgens weiß ich auch nicht, wie oft sie Muttermilch trank. Das passiert automatisch und klappt super. Mein Mann passte schon zweimal mehrere Stunden auf sie auf, sodass ich eine neue Frisur schneiden lassen und auf ein Bloggerevent gehen konnte – ohne Baby. Dank Tragetuch schläft sie super!
Der nächtliche Schlaf ist sehr angenehm. Sie schläft weiterhin gegen 22-23 Uhr mit uns zusammen ein und schreit eher selten. Wird sie wach, murkelt unsere Baby-Tochter nur ein wenig, bis ich sie anlege. Stillen ist so bequem!
Baby-Entwicklung mit 6 Monaten - Unser Mädchen robbt, erzählt und bewegt sich. <3 | Mehr Infos zur Baby-Entwicklung mit sechs Monaten und zu weiteren Monaten gibt es auf Mamaskind.de

Baby-Entwicklung mit 6 Monaten – Unser Mädchen robbt, erzählt und bewegt sich. <3

Beikost

Die Kinderärztin riet schon vor ein paar Wochen, mit der Beikost anzufangen. Damals war sie noch nicht bereit. Seit kurzem zeigt sie mehr Interesse an unserem Essen und ich probierte Beikost aus. Ich dünstete eine Süßkartoffel, schnitt diese in BLW-fähige Stücken, kochte Kürbisbrei, bot ihr gekochte Kartoffelschnitze an, gab ihr saftige Birne und ließ sie erkunden.
Das erste Mal – Süßkartoffel – fand sie sehr eklig. Sie war richtig erschrocken, als sie ein Stück im Mund hatte. Wir machen ohne Stress weiter und lassen sie ausprobieren. Ohne festen Beikostplan. Bis auf die Birne war sie eher nicht vom Essen begeistert. Ich erinnere mich gerne an das Mantra:
Es ist Beikost, das Essen muss nicht die Muttermilch ersetzen!

Weitere Entwicklungsberichte 

Sohn 2.0     Mädchen    
Monat 1 Monat 9 Monat 17 Monat 1 Monat 9 Monat 17
Monat 2 Monat 10 Monat 18 Monat 2 Monat 10 Monat 18
Monat 3 Monat 11 Monat 19 Monat 3 Monat 11 Monat 19
Monat 4 Monat 12 Monat 20 Monat 4 Monat 12 Monat 20
Monat 5 Monat 13 Monat 21 Monat 5 Monat 13 Monat 21
Monat 6 Monat 14 Monat 22 Monat 6 Monat 14 Monat 22
Monat 7 Monat 15 Monat 23 Monat 7 Monat 15 Monat 23
Monat 8 Monat 16 Monat 24 Monat 8 Monat 16 Monat 24
3 Jahre 4 Jahre   3 Jahre 4 Jahre  
Werbung