Browsing Category

Familie

Zwei Kita-Plätze werden gesucht - und wann endlich gefunden? | Mehr Infos auf Mamaskind.de

Zwei Kita-Plätze werden gesucht – und wann endlich gefunden?

Aus einer Studentin, die mitten im BWL-Studium ihr Kind bekam, mit Baby an der SEO-Bachelorarbeit schrieb und schließlich Working Mom wurde, ist mittlerweile eine zweifache Mutter geworden, die immer noch gerne privat und beruflich SEO macht und für den Job auch nach Berlin gezogen ist. Unser zweiter Sohn ist sogar gebürtiger Berliner. Zusammen mit dem Mann teile ich mir die Kindererziehung und den Haushalt und kann mich so auch auf die Karriere und Weiterbildung konzentrieren.

Und die Kinder sollen in die Kita?

Den Kindern geht es in der Kita super. Meiner Meinung nach kein Grund, ein schlechtes Gewissen zu haben. Auch wenn sie ein paar Stunden von den Eltern entfernt sind, profitieren sie doch vom gemeinsamen Leben mit den anderen Kita-Kindern. Denn eigentlich ist es fast wie eine kleine betreute WG: Die Kindergartenerzieher sind Aufpasser und geben den Rahmen für die Entwicklung unserer Kinder. Und darüber bin ich sehr glücklich – die soziale Interaktion der Kinder untereinander könnte ich den Kindern so nicht bieten.

Die Kinder sind ein wichtiger Punkt meines Mama-Blogs, werden jedoch nicht auf Fotos gezeigt. Sie sollen später selbst entscheiden, ob sie sich im Internet präsentieren wollen. Aus demselben Grund überlege ich genau, über welche Themen ich schreibe und was ich auslasse. Obwohl der Blog einen groben Überblick über unser Familienleben bietet, behalte ich mir doch vor, über einige Sachen nicht zu berichten, um unsere Kinder zu schützen. Immer steht die Frage im Raum: wie privat darf es sein? Im Zweifel unterlasse ich es, über ein Thema zu schreiben. Ich denke, das ist in eurem Sinn. :)

 

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie:

Familie 16. Januar 2020

Als Eltern überleben – meine Strategien

Uffz! Dieses Wort gehört unbedingt in meinen Sprachschatz. Wer Kinder hat, kann das vielleicht nachfühlen. Ich finde, man darf meckern! Doch ich denke auch: Man kann aktiv etwas unternehmen, dass die stressigen Phasen ein bisschen besser zu ertragen sind. Denn ganz ehrlich – trotz des Instagram-Flausches wissen alle: Eltern sein kann ganz schön anstrengend sein. Es braucht Überlebensstrategien, die man bestenfalls zu Hause anwenden kann. Die Kinder sind ja auch noch da! ;)

Familie 9. Januar 2020

Hilfe, das Kleinkind schläft abends nicht ein

Während ich diesen Blogpost schreibe, sitzt um halb 10 ein waches Kleinkind neben mir und lacht sich scheckig. Ein weiteres Kind ist auf der Couch eingeschlafen – also nicht allein. Da wir drei Kinder haben und dieser Effekt ab Kind 2.0 erschien, haben wir jahrelang kaum Abende allein als Paar. Elternschaft am Rande des Wahnsinns. Und wie schläft das Kind jetzt endlich ein?

Familie 27. Dezember 2019

Rückblick 2019 & Ausblick auf 2020

Zurückschauend auf 2019 kann ich stolz verkünden, dass es zwar stressig war, aber weitaus weniger als 2018. Im Rückblick 2018 kamen immerhin mehrere Sachen zusammen: Hauskauf, Kitaplatz-Suche und Sanierung. Es war schlimm, es gab viele schwarze Schafe und ich frage mich, wie wir das schafften.

2019 war zwar auch aufregend mit der Kita-Eingewöhnung von 2 Kindern, dem ersten Zeugnis mit Schulnoten und Stress, ansonsten gab es aber vor allem Alltag und finanzielle Überraschungen. Die neue Heizung lacht noch immer, neben der alten, die wir mehrfach reparieren ließen…

Ernährung & Gesundheit 7. November 2019

Erfahrung: Kleinkind stillen mit 2 Jahren

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich eins meiner drei Kinder so lange stillen würde. Über zwei Jahre, sogar 2,5 Jahre, stille ich meine Tochter nun. Es ist kein Ende in Sicht, auch wenn ich manchmal hoffe, sie würde sich allein abstillen. Der Zug ist abgefahren. Langzeitstillen wird leider nicht immer positiv bewertet. Fehlende Aufklärung und die Milchindustrie tun ihr Übriges.

Familie 26. September 2019

Schulstress: Wenn das zweite Kind zur Schule kommt

Wie freute ich mich damals, als mein erstes Kind zur Schule kam. Wir waren beide gemeinsam aufgeregt. Das hat sich mittlerweile gelegt, schlimmer noch: ich weiß, was auf meinen zweiten Sohn zukommt. Den habe ich nun ebenfalls zur Schule angemeldet. Er ist nun ein Vorschulkind. So richtig Freude kommt bei mir aber nicht auf.

Mama 24. September 2019

Ich bin noch Erstmama – trotz 3 Kindern

So viele erste Male erlebt man mit dem Kind: es lernt greifen, krabbeln, laufen, sprechen, es wird groß. Auch als Mama erlebt man viele erste Male. Das erste Mal Windeln wechseln, die Eingewöhnung im Kindergarten, der erste Schultag. Nun habe ich drei Kinder und bin manchmal noch immer unsicher in Bezug auf Kinderkrankheiten & Co. Besonders eine Sache vergisst man oft: für meinen Erstgeborenen bin ich noch immer Erstmama. Die Pubertät naht und ich muss durch viele weitere erste Male als Mama schreiten.

1 2 3 55