Baby & Kinder 18. Januar 2017

Wickelplatz für zwei Kinder: Baby & Kleinkind – Werbung

Wir erwarten unser drittes Kind und haben nun einen neuen Wickeltisch gekauft. Denn der kleine Sohn trägt mit 2,5 Jahren zwar noch eine Windel, wird aber seit mindestens einem Jahr nicht mehr auf einem Wickeltisch gewickelt – viel zu gefährlich. Für Baby 3.0 haben wir im Zuge meines Nestbautriebs entschieden, dass sie nicht auf den Boden gewickelt werden soll. Rückenfreundlicher für uns, auch wenn das bedeutet, erneut einen Wickeltisch und Zubehör zu kaufen. Das macht ja auch wirklich Spaß!

Wohnen 16. Januar 2017

Ausmisten in der Wohnung – Vorher-nachher-Bilder

Letzte Woche schrieb ich über meinen Nestbautrieb und Babyausstattung, die ich langsam zusammenstelle. Der Nestbau macht sich natürlich nicht nur im Kinderzimmer bemerkbar, auch in der restlichen Wohnung wurde ich aktiv. Mein Mann macht da freiwillig mit. Er freut sich ebenfalls, wenn wir ein besseres Wohngefühl nach der Umstellung haben und kann die benötigte Zeit dafür auch besser einschätzen. Schnell mal umräumen und ausmisten? Mein Lieblingssatz, bei dem mein Mann immer zu lachen anfängt. :)

Gesundheit 14. Januar 2017

Wachstumsschmerzen bei unserem 2-Jährigen Sohn

Schon vor ein paar Wochen weinte unser 2-jähriger Sohn, weil er Schmerzen im Bein hatte. Mit Trösten und Zuwendung fand er wieder schnell in den Schlaf. Wir haben dem keine weitere Beachtung geschenkt, da es nur kurz auftrat. Doch nun kamen die Beschwerden wieder: Schmerzen im Bein. Unser Sohn weinte vor dem Einschlafen und auch wieder am Morgen. Die Kinderärztin wurde konsultiert.

Mama 13. Januar 2017

Der Nestbautrieb und ich – ja ich brauche das JETZT!

Auf vielen Websites hört man davon: der Nestbautrieb setzt ein, meist zum Ende der Schwangerschaft. Mich hat es pünktlich zum Beginn des 7. Monats – der 25. Woche umfassend gepackt. Vielleicht sind auch ein wenig mein stetiger Ausmist-Wille, der Minimalismus und die gleichzeitige Challenge von Clara @tastesheriff #klarschiffmitdemtastesheriff daran beteiligt. Auf jeden Fall musste ich am Samstag unbedingt Babysachen shoppen. Und keiner aus der Familie hatte Lust oder kann das nachvollziehen. Aber Schwangere und Mütter verstehen das, oder? ODER?

1 2 3 88